Gesellschaft

Leben·Gesellschaft

Die Deutsche Barkeeper-Union: In meinem Lieblingsgetränk ist Gurke drin

Die Gäste 2011 steht an und im Vorfeld hat sich jeder Aussteller so seine Gedanken gemacht, wie er die Messebesucher locken wird. Richtig was los wird am Stand der Deutschen Barkeeper-Union sein. René Stoffregen, Gastronomischer Leiter des Auerbachs Keller und Sektionsleiter Sachsen-Anhalt hat die Bestellung für die Messe schon fertig gemacht.

Leben·Gesellschaft

Erste Ausstellung in der restaurierten Klinger-Villa: … und ewig lockt das Weib

Am Sonntag, 4. September, ist es so weit. Dann eröffnet die sanierte Villa Klinger in der Karl-Heine-Straße 2 die erste Ausstellung mit Werken des Künstlers. Die Gründerzeit war für Leipzig eine goldene Ära. Die Stadt erlebte in jenen Jahren einen unvergleichlichen Wirtschaftsaufschwung und war zugleich Heimat bedeutender Künstler wie Max Klinger.

Leben·Gesellschaft

Frauenbuchprojekt: Fünf Teams bearbeiten fünf Kapitel (Teil 3) + Audio

Das Frauenbuchprojekt "8 km² Integration - der Leipziger Westen aus interkultureller, subjektiver Frauensicht" bekommt immer mehr Zulauf. Heute waren es wieder drei Teilnehmerinnen mehr, die gerne über sich und ihr Erlebtes in einem Buch berichten möchten. Doch es fehlen immer noch Frauen ohne Migrationshintergrund.

Leben·Gesellschaft

Leo Leu auf Reisen (5): Immer den Tassen nach

Ein großer Käfer erwacht auf 507 Meter ü. NN. "Leo?" Eben noch hat er wie ein Berserker gegen scheppernde Raubritter gekämpft, Hiebe ausgeteilt und fröhlich gerufen: Und diesen! Und den! Und diesen ganz besonderen, du Lump! Gleich, Schätzchen, gleich, du siehst doch, dass ich beschäftigt bin. - "Hörst du wohl, Bursch!" - Ihn zieht was am Ohr. Ein Stich erwischt ihn im Kreuz. Er ist hellwach. Schwalben schaukeln vorm Fenster.

Leben·Gesellschaft

Agentur für Arbeit Leipzig: Elke Griese wird neue Chefin der Leipziger Arbeitsagentur

Elke Griese wird ab 28. September 2011 die Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Leipzig übernehmen. Das teilte die Arbeitsagentur am Mittwoch mit. Die 50-jährige Juristin ist in Bonn geboren und lebt seit 2007 in Zwickau. Dort ist sie bisher als Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit für die Führung, Steuerung und die Umsetzung der Geschäftspolitik verantwortlich.

Leben·Gesellschaft

Menschenrechte: VILLA Leipzig lässt Herzen für Workshops in Polen, Mazedonien und Deutschland sprechen

Das soziokulturelle Zentrum VILLA geht in die Spur. Es werden Jugendliche für Workshops zum Thema Menschenrechte in Polen, Mazedonien und Deutschland gesucht. Das Zentrum für Balkankooperation LOJA, die Stiftung Together Polska und das Soziokulturelle Zentrum "Die VILLA" wollen 2011/2012 drei Jugendbegegnungen in Tetovo (Mazedonien), Wroclaw (Polen) und in Leipzig durchführen. Dazu braucht es Leipziger, die mitmachen wollen.

Leben·Gesellschaft

Last Action Frettchen: Rumgeschnüffelt auf der Hund- und Heimtiermesse (3)

Fernab der Rassehunde-Wettbewerbe waren die Frettchen vom Frettchentreff e.V. der große Hingucker für alle Mann auf der diesjährigen Hund- und Heimtiermesse. Da ist ja auch mächtig was los, wenn 13 Frettchen erst mal loslegen. Doch zur Belustigung der Massen war der Verein, der zahlreiche Frettchen aus nicht artgerechter Haltung befreit, nicht (nur) vor Ort.

Leben·Gesellschaft

Will mal jemand meine Schabe halten? Rumgeschnüffelt auf der Hund- und Heimtiermesse (2)

Als Nancy Schröter ihr Tier aus dem Käfig nimmt, erfährt sie teils unüberhörbare Ablehnung. "Geh mir weg damit", sagt eine Frau, ein "Igitt", kann ein Junge nicht unterdrücken. Dabei ist die madagaskarische Fauchschabe auf ihrer Handfläche ganz zahm, klebt wie Ast. Schröter kennt sich mit Tieren dieser Art aus. Sie leitet den Leipziger Wohnzoo, in dem es nicht nur Schaben gibt und in den Menschen kommen, die mit diesen Tieren auch etwas zu tun haben wollen.

Leben·Gesellschaft

Erfolgreiche Verhandlungen für die Bürgerdienste: Aus 6 mach 9 Monate

Die seit mehreren Jahren etablierten sogenannten Begehdienste wie "Bürgerdienst LE" oder "LOS - Leipziger-Ortschafts-Service" finden eine hohe Akzeptanz in der Bürgerschaft. Sie waren von der Stadt Leipzig initiiert und gegründet worden, um durch regelmäßige Präsenz Ordnung und Sicherheit in den Stadtteilen zu erhöhen.

Leben·Gesellschaft

Junge Leute engagieren sich für junge Leute

So etwas nennt man tatsächlich mal jugendliches Engagement. Die Auszubildenden der Agentur für Arbeit Leipzig übergaben am Mittwoch 2.062 Euro an das Amt für Jugend, Bildung und Familie der Stadt Leipzig für die Arbeit mit bedürftigen Jugendlichen im Bereich Straßensozialarbeit. Die jährlichen sozialen Projekte der Azubis sind schon seit vielen Jahren Tradition in der Arbeitsagentur.

Leben·Gesellschaft

Völkerschlachtdenkmal schließt am Samstag – Party am Sonntag geplant

Kurz vor Verkündung der Stadt Leipzig bereits, die NPD-Kundgebung sowie die Gegenproteste zu untersagen, hat sich die Stiftung Völkerschlachtdenkmal entschieden, " ... wegen der im Umfeld des Denkmals angemeldeten Kundgebung der NPD und nicht auszuschließender Beeinträchtigungen für die Besucher, das Völkerschlachtdenkmal und das FORUM 1813 am kommenden Samstag, 20.8. ganztägig zu schließen." Dafür will man am Sonntag kräftig feiern.

Leben·Gesellschaft

Kriegsgräber mahnen gegen das Vergessen: Jugendliche als Brücke der Generationen

Seit Anfang August arbeiten 32 Jugendliche aus elf Nationen auf dem Südfriedhof in Leipzig. Im Rahmen des Workcamps, das vom Landesverband Sachsen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. auch in diesem Jahr organisiert wurde, pflegten und erneuerten sie Grabanlagen von Bombenopfern aus dem zweiten Weltkrieg. Am Montag ging das Workcamp auf dem Leipziger Südfriedhof mit einer Gedenkfeier und Kranzniederlegung zu Ende.

Leben·Gesellschaft

Löffelfamilie soll wiederkehren: Mit Hilfe von Spenden

Was auf dem Bild zu sehen ist, ist nicht wahr. Denn da, wo die berühmte Leipziger Familie sonst den Löffel schwang, sind schon länger die Lichter aus - bis sie ganz verschwand. Doch eigentlich ist nur wieder dahin zurückgekehrt, wo sie einst herkam, sie ist bei der NEL Neontechnik Leipzig zur Restauration. Doch es fehlt Geld - unter anderem für die ordentliche Wiederanbringung.

Leben·Gesellschaft

Schmierereien am Erinnerungsort Flößberg: Neonazis aus dem Landkreis üben Rechtsschreibung

Manchmal stehen sie ganz unscheinbar in der Landschaft: die Erinnerungsmale an die Verbrechen der NS-Zeit. Tatsächlich findet man sie überall im Land. Manchmal versteckt im Wald wie die Erinnerungsstätte des ehemaligen KZ-Außenlagers Flößberg bei Frohburg. Die modernen Vandalen fanden sich problemlos hin und beschmierten einmal mehr, was ihnen weder heilig noch achtenswert war.

Leben·Gesellschaft

Start für Inter DaF-Sommerkurs: Sprechen Sie so viel Deutsch wie möglich

78 Teilnehmer zählt der 3. und für dieses Jahr letzte Sommerkurs "Sprachen bauen Brücken", der gemeinsam vom Inter DaF am Herder Institut der Universität Leipzig und dem Studienkolleg Sachsen angeboten wird. Am Donnerstag, 11. August, hatten sie ihren ersten Kurstag: Begrüßung, Einstufungstest und ein orientierender Stadtrundgang mit den Tutoren standen unter anderem auf dem Plan.

Leben·Gesellschaft

Werben fürs Lichtfest 2011: Info-Stände, Broschüren und Fassaden-Installation

Es ist noch ein Weilchen hin bis zum 9. Oktober, wenn Leipzig wieder zum Lichtfest auf dem Augustusplatz einlädt. Noch ist Sommer und man schlendert - kurzbehost und kurzberockt - durch die Grimmaische. Am "San Remo" holt man sich eine dicke Tüte Eis. Oder ein Faltblatt. Oder beides. Eberhard Wiedenmann, Inhaber des Eiscafés, unterstützt auch in diesem Jahr das Lichtfest auf seine Art.

Leben·Gesellschaft

Paulinum lässt die Hüllen fallen: Fassade bald ganz sichtbar

Immer mehr von der strahlend stahlblau glitzernden Fassade der Universitätskirche wird sichtbar. Bauarbeiter tragen Stockwerk für Stockwerk das Baugerüst an der Fassade der Großbaustelle ab. Bis nächste Woche soll das Gerüst komplett verschwunden sein.

Leben·Gesellschaft

Neubau der Leipziger Propsteikirche: Gottesdienstbesucher in Dresden sammelten 12.000 Euro

Das Spendenkonto der Leipziger Propsteigemeinde für den Bau einer neuen Kirche ist um einen erfreulichen Betrag angewachsen. Exakt 12.003,26 Euro kamen zusammen, als am Pfingstmontag in einem Freiluftgottesdienst vor der Dresdner Hofkirche die Seligsprechung des in Sachsen geborenen sorbischen Kaplans Alojs Andritzki gefeiert wurde. Das teilte der Propst der Leipziger Propsteigemeinde, Lothar Vierhock, am Freitag mit.

Scroll Up