Ab Montag, 28. Februar, wird in der Paunsdorfer Straße in Sellerhausen-Stünz die Bushaltestelle „Geithainer Straße“ barrierefrei umgebaut. Während der Arbeiten am Haltepunkt der Buslinie 79 nach Mölkau soll der Verkehr in beide Richtungen an der Baustelle vorbeigeführt werden.

Beim Umbau des gegenüberliegenden Haltepunktes regelt dann eine Baustellenampel den Verkehr beider Fahrtrichtungen. Für die Linie 79 werden Behelfshaltestellen in unmittelbarer Nähe eingerichtet. Die Arbeiten sollen Anfang April abgeschlossen sein.

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig fördert den barrierefreien Ausbau mit rund 50.000 Euro.

Einen aktuellen Überblick über alle Baustellen, Sperrungen und Verkehrseinschränkungen im Leipziger Straßennetz sowie möglichen Umleitungsstrecken bietet die interaktive Seite unter www.leipzig.de/baustellen.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar