3.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Endlich Ehe für alle: Piraten-Stadträtin verschenkt Sekt an CSD-Pärchen

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Anlässlich der morgen beginnenden CSD-Woche, welche wie immer mit dem Hissen der Regenbogenflagge vor dem Neuen Rathaus gestartet wird, verschenkt die Stadträtin der Piratenpartei, Ute Elisabeth Gabelmann, Sektflaschen. Dazu Gabelmann: "Nach den Entscheidungen, welche vor einigen Wochen in Irland bzw. den USA zur Ehe für alle getroffen wurden, sollten wir uns beim diesjährigen CSD die Zeit nehmen, die Liebe zu feiern ..."

    – darum möchte ich den ersten fünf homosexuellen Pärchen, die morgen während des Flaggenzeremoniells oder beim anschließenden Empfang der Stadtratsfraktionen zu mir kommen, gern eine Flasche Sekt überreichen. Lieber täte ich das natürlich nur noch, wenn die Pärchen heiraten dürften!“

    Der Christopher Street Day wird traditionell in Leipzig eine Woche lang mit der sogenannten Prideweek, vielen Veranstaltungen, Vorträgen, Filmabenden und Diskussionsrunden gefeiert. Höhepunkt ist am nächsten Samstag die große Parade in der Innenstadt.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige