6.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Buchvorstellung im Haus der Demokratie: „Die unvollendete Direkte Demokratie“

Mehr zum Thema

Mehr

    Mehr Demokratie Sachsen lädt alle Interessierten herzlich zu der Buchvorstellung „Die unvollendete Direkte Demokratie“ des Schweizer Demokratieexperten Andreas Gross ein. Herr Gross ist nach 24 Jahren im Europarat Menschenrechtsexperte und hat verschiedene Lehraufträge in Direkter Demokratie.

    Anschließend wird es die Möglichkeit geben, mit Andreas Gross und dem CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Feist über Demokratie zu diskutieren.

    Wann: 18. März 2016, von 15 bis 17 Uhr
    Wo: Im Café (Erdgeschoss) im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Bernhard-Göring-Str. 152, 04277 Leipzig

    https://de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Gross

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ