25 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ökofete: Die LWB lädt zum Blumenpflanzen ein

Von Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB)
Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Mit 1.000 Sommerblumen setzt die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) am Sonn¬tag (12. Juni 2016) ihre Pflanzaktionen auf der Ökofete fort. Zu jeder vollen Stunde sind die Gäste des größten Umweltfestes in Mitteldeutschland eingeladen, eigenhändig kleine Pflänzchen einzutopfen. Wer später zuhause besondere gärtnerische Erfolge mit seiner Blume erringt und dies dokumen¬tiert, kann einen Gutschein gewinnen.

    Mit ihren Pflanzaktionen zur Ökofete macht die LWB seit vier Jahren auf die Bemühungen ihrer Hausmeister ums Grün in den Wohnanlagen aufmerksam. Rund 700.000 Quadratmeter Rasen­fläche und beispielsweise Gehölze werden allein vom Betrieb LWB Hausmeisterservice gepflegt. Außerdem befinden sich 221 Spielplätze in Regie der Hausmeister. „In Abstimmung mit unseren Geschäftsstellen werden in den nächsten Jahren eine Reihe von Spielplätzen saniert und teilweise erneuert“, berichtet Betriebsleiter Uwe Bittner. Dazu zählen auch die Anlagen in der denkmalge­schützten Gartenstadt in Alt-Lößnig.

    Neben der Pflanzaktion gibt es weitere Mitmach- und Bastelangebote am Stand der LWB. Unter anderem kann unter Anleitung der Auszubildenden der LWB der Kartoffeldruck geübt werden. Der Betrieb Hausmeisterservice lädt zum Schnitzen von Stiften sowie Schmuck- und Schlüsselhaken aus Baumschnitt-Abfall ein und die Apfelspirale dreht sich ebenso wie das Glücksrad, das von den Mit­arbeitern der Diakonie am Thonberg neu gestaltet wurde. Die Hausmeister geben zudem am Stand einen Einblick in ihre Arbeit und die Nutzung der Elektromobilität durch die LWB.

    Mit ihrer Präsenz auf der Ökofete und den unterschiedlichen Angeboten betont die LWB ihren An­spruch als nachhaltig wirtschaftendes und umweltfreundliches Unternehmen.

    Die Ökofete (12. Juni 2016 von 12 bis 19 Uhr im Clara-Zetkin-Park) gilt als größtes Umweltfest Mittel­deutschlands und als Höhepunkt der Leipziger Umwelttage, die vom Ökolöwe Umweltbund Leipzig e.V. koordiniert werden. In diesem Jahr findet die Ökofete zum 27. Mal statt. Vor einem Jahr lud die LWB zum Pflanzen von hunderten Küchenkräuterpflanzen ein, 2014 von 500 Sonnenblumen und 2013 von 200 kleinen Bäumen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige