5.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kooperation von HTWK Leipzig und MDV: Studierende entwickeln Designkonzepte am praktischen Beispiel

Von Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Seit fünf Jahren realisiert die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) mit dem Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) praxisbezogene Projekte. Jüngste Kooperation: 20 Studierende der Fakultät Medien haben im Wintersemester 2015/16 für das MDV-Freizeitportal, das im Mai 2017 auf der Website des MDV gelauncht wurde, unter Leitung von Prof. Dr. Ulrich Nikolaus in einer Lehrveranstaltung Interface- und Designkonzepte entwickelt.

    An der praktischen Realisierung des Moduls war auch HTWK-Absolvent Patrick Friedrich, Geschäftsführer der caveomedia Projektagentur, maßgeblich beteiligt. Im aktuellen Semester wurde – ebenfalls an der HTWK Leipzig – das neue Webmodul einem umfangreichen Funktions- und Usability-Test (Test auf Nutzerfreundlichkeit) unterzogen. Heute wurden die Ergebnisse in der HTWK Leipzig präsentiert.

    „Den Fachkräftenachwuchs an Unternehmen unserer Region zu binden und dabei jungen, innovativen Menschen einen praktischen Einblick in die Themen der Nahverkehrsbranche zu geben, ist ein wichtiges Anliegen des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes“, betont Steffen Lehmann, Geschäftsführer des MDV. „Mir liegt viel daran, den Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis zu unterstützen. Deshalb freue ich mich über die langjährige fruchtbare Zusammenarbeit mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig.“

    Auch die HTWK Leipzig profitiert von der konstruktiven Zusammenarbeit: „Kooperationen mit Praxispartnern sind im Bereich Interfacedesign eine Win-Win-Situation. Praxisunternehmen wie der MDV erhalten von jungen, engagierten, technisch gut ausgebildeten und thematisch unvoreingenommenen Studierenden detaillierte Hinweise zur Verbesserung ihrer Website – und für Studierende bietet sich die Gelegenheit, an realen Praxisproblemen zu arbeiten. Kein für akademische Zwecke erfundenes Beispiel-Interface könnte hier eine Benutzeroberfläche aus dem realen Unternehmenskontext ersetzen“, erklärt Professor Ulrich Nikolaus, Lehrbereich Multimediales Publizieren und Kommunikationsdesign, der die Studierenden bei den MDV-Projekten betreut hat.

    Wie fruchtbar Kooperationen dieser Art im späteren beruflichen Werdegang sein können, weiß Patrick Friedrich von caveomedia aus eigener Erfahrung. MDV und caveomedia arbeiten bereits seit vier Jahren erfolgreich zusammen. „Besonders spannend ist es heute für mich, in meiner Rolle als Unternehmer von der anderen Seite auf die Kooperation mit der HTWK Leipzig zu schauen. Jetzt werden unsere Interfacekonzepte von den Studierenden auf Herz und Nieren geprüft. Davon profitieren wir, unser Auftraggeber und der Fachkräftenachwuchs – das ist definitiv ein Gewinn für alle Beteiligten.“

    In eigener Sache: Abo-Sommerauktion & Spendenaktion „Zahl doch, was Du willst“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ