11.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Bärenherz-Weihnachtsbasar in der Mädler-Passage: Bärenherz-Briefmarke wird vorgestellt

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am Freitag, dem 1. Dezember, findet in der Mädler-Passage vor der Mephisto-Bar in der Zeit von 10 bis 20 Uhr der traditionelle Bärenherz-Weihnachtsbasar statt. Auerbachs-Keller stellt an diesem Tag den Weihnachtsstand bereit und unterstützt den Förderverein Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V. mit Glühwein, Kinderpunsch und Fettbroten, Kuchen wird FOODKURT Leipzig spenden.

    Ein Höhepunkt des Weihnachtsbasars wird in diesem Jahr die Präsentation der Bärenherz-Briefmarke sein, die die LVZ Post neu für das Kinderhospiz herausbringt. Sie wird 12 Uhr offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Von den Verkaufseinnahmen der Briefmarken stiftet die LVZ Post 10 % an das Kinderhospiz Bärenherz. Geschäftsführerin des Fördervereins Ulrike Herkner sagt: „Mit einer eigenen Briefmarke wird ein kleiner Traum für Bärenherz wahr. Dass uns die LVZ Logistik GmbH diese tolle Aktion ermöglicht, erfüllt uns mit Stolz. Wir sind sehr dankbar für die Unterstützung, auf die wir angewiesen sind, denn Bärenherz braucht kontinuierlich Spenden, um Familien mit unheilbar erkrankten Kindern zu helfen.“

    Auch der Geschäftsführer der LVZ Logistik GmbH, Sven Szarka, erklärt: „Ich freue mich sehr, dass wir diese Sonderausgabe mit dem Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V. in der Vorweihnachtszeit realisieren konnten. Als regionalem Briefdienst liegen uns natürlich auch regionale Themen und Hilfestellungen sehr am Herzen.“

    Die Briefmarke mit dem kleinen Bären als Motiv wird ebenfalls am Freitag am Weihnachtsstand verkauft. Damit kann dann jeder mit seinen Briefen einen Bärenherz-Gruß versenden und so auf das Kinderhospiz aufmerksam machen.

    Weihnachtslieder, vorgetragen von Kindern des Elsbethstiftes (13-13:30 Uhr) und dem Chor „amici musicae“ (15-16 Uhr), sorgen für eine festliche und ausgelassene Stimmung vor Ort, aber auch Emily’s Giant (17-17:30 Uhr) werden das Publikum am Bärenherzstand halten.

    Ebenso dürfen sich die Liebhaber der beliebten Strickbärchen freuen. Seit elf Jahren ist Brigitte Ziegan beim Bärenherz-Weihnachtsbasar in der Mädler-Passage dabei und bietet ihre handgestrickten Bären zugunsten des Kinderhospizes an. Diese standen auch für die Bärenherz-Kalenderblätter 2018 Modell. Die Einnahmen aus dem Verkauf des Kalenders gehen zu 100 % an das Kinderhospiz Bärenherz.

    Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.

    Das Kinderhospiz Bärenherz ist eine Herberge, die Familien mit einem unheilbar erkrankten Kind Entlastung bietet und ihnen Geborgenheit schenkt. Die Kinder erhalten qualifizierte Pflege und liebevolle Betreuung. Die betroffenen Familien erfahren Begleitung und Trost – von der Diagnose bis hin zum Tod des geliebten Kindes und darüber hinaus. Ausgebildete Mitarbeiter sind für das erkrankte Kind, die Eltern und die Geschwister da. Es geht um Lebensqualität an jedem einzelnen Tag. Da das Kinderhospiz keine staatlichen Zuschüsse erhält und die Krankenkassen nur etwa die Hälfte der Kosten übernehmen, ist Bärenherz auf Spenden angewiesen. Informationen gibt es unter www.baerenherz-leipzig.de

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige