14 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

28. Markkleeberger Stadtfest: Besuch aus den Partnerstädten

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Bei der 28. Auflage des Markkleeberger Stadtfestes wird erneut Besuch aus den Partnerstädten erwartet. Bislang haben sich 25 nationale und internationale Gäste für das Wochenende vom 3. bis 5. Mai angesagt.

    Zwölf aus Pierre-Bénite (Frankreich), sechs aus Zarnesti (Rumänien) und sieben aus Neusäß in Bayern. Darunter sind stellvertretende Bürgermeister, Stadträte und Mitglieder der jeweiligen Partnerschaftsvereine.

    Pierre-Bénite und Neusäß sind am Stadtfest-Samstag und StadtfestSonntag mit jeweils einem Stand auf dem Stadtfestgelände in der Rathausstraße vertreten. Dort werden sie, unterstützt von den Mitgliedern des Markkleeberger Partnerstädtekomitees, Spezialitäten aus ihrer Heimat anbieten.

    Darüber hinaus sollen künftige Projekte abgesteckt werden. Dies wird in erster Linie bei den gemeinsamen Abendessen geschehen.

    Leipziger Zeitung: Wo ein Wille ist … zwei Wahlen stehen vor der Tür

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige