16.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Interkulturelle Wochen: Argumentationstraining gegen Rassismus

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am Donnerstag, dem 01. Oktober 2020, findet im Rahmen der interkulturellen Wochen von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr in Markkleeberg ein Argumentationstraining gegen Rassismus und gegen Rechts statt. Im Workshop werden typische rechtspopulistische Argumentationsmuster aufgegriffen und mögliche Reaktionsstrategien erarbeitet.

    Die Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte der Stadt möchte durch den Workshop Menschen stärken, die für interkulturelle Vielfalt und gegen rassistische  und andere Diskriminierung einstehen. Der Workshop ist kostenlos und wird mit begrenzter Teilnehmer*innen-Anzahl sowie mit Abstand und unter Einhaltung der Hygieneauflagen stattfinden.

    Alle Menschen sind herzlich willkommen. Um vorherige schriftliche Anmeldung wird bis Donnerstag, den 24. September 2020, unter der E-Mail-Adresse susann.eube@markkleeberg.de gebeten.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige