0.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Fundbüro Markkleeberg: Anspruchsberechtigte können sich melden

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    lm Fundbüro der Stadt Markkleeberg wurden im Zeitraum vom 04. September 2019 bis 11. Dezember 2020 diverse Mobiltelefone, diverse Schlüssel, Brillen, Taschen und Rucksäcke, diverse Fahrräder, Geldbörsen, Bargeld, Uhren, Fitnessarmbänder sowie Jacken abgegeben.

    lm August 2008 wurde ein Motorrad der Marke Suzuki sowie im Oktober 2019 eine Kreditkarte der ING Bank, ausgestellt in Polen abgegeben.

    Empfangsberechtigte können nach Vorlage entsprechender Nachweise ihre Ansprüche bis zum 19. August 2021, 12.00 Uhr, nach vorheriger Vereinbarung eines Termins geltend machen. Das Fundbüro befindet sich im Technischen Rathaus der Stadt Markkleeberg, Raschwitzer Straße 34 a, 04416 Markkleeberg im Zimmer 112. Ansprechpartnerin ist Frau Lieber, Telefon: 0341 35 33 186. E-Mail: martina.lieber@markkleeberg.de.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige