-0.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Holger Mann gibt heute Landtagsmandat zurück

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    „Heute ist mein letzter Tag als Landtagsabgeordneter. Ich verzichte auf das Mandat im Sächsischen Landtag, um das neu erworbene Bundestagsmandat mit ganzer Kraft ausfüllen zu können. Mein besonderer Dank gilt allen Wähler/-innen und Mitstreiter/-innen, die mir in den letzten zwölf Jahren vertrauten und mit mir sozialdemokratische Landespolitik gestaltet haben.“

    „Diese Jahre hatten natürlich Höhen und Tiefen. Stolz bin ich vor allem darauf, mit der SPD-Fraktion in zwei Koalitionsverhandlungen eine deutliche Stärkung der sächsischen Hochschulen und Wissenschaftslandschaft, so zuletzt 800 neue, echte Stellen, einen massiven Ausbau der Lehrer:innenbildung und Aufbau von Gemeinschaftsschulen durchgesetzt zu haben. Zudem konnten wir große Fortschritte beim digitalen Ausbau und der Innovationskraft der sächsischen Wirtschaft erzielen.

    Ich gehe so mit zwei lachenden Augen, denn ich konnte dazu beitragen ‚Aufstieg durch Bildung zu ermöglichen, gute Arbeit und mehr Chancengleichheit zu schaffen‘. Allen Landtagsabgeordneten sage ich: ‚Macht es gut, macht es für das Land besser!‘
    Meiner designierten ‚Nachfolgerin‘ Juliane Pfeil aus dem Vogtland wünsche ich allen Erfolg und Glück.“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige