10.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Straßenbäume retten: „Leipzig gießt“ schaltet am 25. April eine App für Baumhelfer frei

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Straßenbäume kühlen, filtern und befeuchten unsere Atemluft, reduzieren den Straßenlärm, bieten Pflanzen und Tieren Lebensraum und spenden uns durch ihren Schatten ein angenehmes Klima. Aber die Folgen der Klimakrise, insbesondere die trockenen und heißen Sommer, belasten auch das Leipziger Ökosystem nachhaltig. Jetzt werden Leipziger/-innen gesucht, die im Sommer helfen, Leipzigs Bäume zu gießen.

    „Die seit 2018 anhaltende Trockenheit wirkt sich verheerend auf die Leipziger Stadtvegetation aus: Tausende Bäume, Hecken und Sträucher sind bereits infolge von Wassermangel abgestorben“, erklärt Elke Thiess vom BUND Leipzig das Anliegen der Aktion „Leipzig gießt“.

    „Deshalb haben wir ein sogenanntes Lösungsteam gebildet und wollen Menschen zusammenbringen, die Straßenbäume in Leipzig gießen möchten. Dazu haben wir eine Gieß-App des CityLabs in Berlin weiterentwickelt, auf der Bürger/-innen Bäume finden können, die dringend Wasser benötigen“, ergänzt Quentin Kügler, Projektleiter des Teams.

    „Ab dem 25. April, dem Tag des Baumes, wird die App über unsere Webseite zur Verfügung stehen – ebenso sind dort Tipps zum Gießen, zum Wassertransport und vieles mehr zu finden. Eine offizielle Auftaktveranstaltung kann coronabedingt leider erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.“

    Natürlich gießt auch die Stadtverwaltung. „Für jeden Straßenbaum stellen wir bis zum 10. Standjahr eine Grundversorgung mit Wasser bereit“, betont Sebastian Fried vom Amt für Stadtgrün und Gewässer.

    Für einen gesunden Aufwuchs benötigen aber vor allem die Straßenbäume zusätzliches Wasser – eine Aufgabe für engagierte Bürger/-innen als niederschwellige, unterstützende Maßnahme im Klimanotstand.

    „Straßenbäume sind eine natürliche Klimaanlage und sorgen für seelisches Wohlbefinden. Wir brauchen unsere Bäume – und unsere Bäume brauchen uns“, sagt Quentin Kügler.

    Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten alle Artikel der letzten Jahre auf L-IZ.de zu entdecken. Über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige