10.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 19. April 2021

2. Polizeibericht 19. April: Kind verletzt, Mazda gestohlen, Versammlungen und Kontrollen

Ein Fußgänger überquerte mit seinem Kind auf dem Arm vor einem stehenden Linienbus die Straße, um die Straßenbahnhaltestelle zu erreichen. Dabei übersah er den auf dem linken Fahrstreifen heranfahrenden BMW+++Während der Tatzeit stahlen Unbekannte den gesichert am Straßenrand abgestellten schwarzen Mazda CX 5+++In der vergangenen Woche führten Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte der Polizeidirektion Leipzig zahlreiche Kontrollen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie durch.

Montag, der 19. April 2021: Grüne küren Baerbock zur Kanzlerkandidatin und Montagsprotest im Zentrum geht weiter

Die Grünen haben am heutigen Montagvormittag Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin der Partei bekannt gegeben. Währenddessen ringen Armin Laschet und Markus Söder weiterhin verbissen miteinander in der KK-Frage der CDU. Außerdem: In Leipzig gibt es seit heute den Mängelmelder und am Abend trafen auf dem Richard-Wagner-Platz erneut Anhänger/-innen der Querdenker-Szene und entsprechender Gegenprotest aufeinander. Die LZ fasst zusammen, was am Montag, dem 19. April 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Hochwasserschutz Burkhardtsdorf: Baubeginn im nächsten Teilabschnitt

In Burkhardtsdorf (Erzgebirgskreis) werden am Montag (19. April 2021) die Arbeiten an einem weiteren Teilabschnitt der neuen Hochwasserschutzlinie entlang der Zwönitz beginnen. Dieser befindet sich zwischen den beiden Straßenbrücken Ahnerweg und Wüsteweg auf beiden Uferseiten sowie zwischen der Straßen- und der Fußgängerbrücke Ahnerweg entlang des rechten Ufers.

Corona-Test-Fahrzeug hält wöchentlich in Dürrweitzschen, Mutzschen, Großbardau und Großbothen

Ab dieser Woche tourt ein mobiles Testfahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes durch die Grimmaer Ortsteile. In der rollenden Teststation ist es möglich, sich einmal die Woche kostenfrei auf das Coronavirus testen zu lassen. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.

Links wirkt – mehr Geld für gesundheitliche und soziale Beratung von Sexarbeiter/-innen

Der Sozialausschuss hat heute dem Landtagsplenum empfohlen, den Antrag der Linksfraktion „Verantwortung statt Doppelmoral: Stigmatisierung und Diskriminierung von Sexarbeiter/-innen im Freistaat Sachsen beenden!“ (Drucksache 7/4297) abzulehnen.

Kulturministerium schreibt Sächsischen Museumspreis 2021 aus

Museen aus Sachsen können sich ab sofort für den Sächsischen Museumspreis 2021 bewerben. Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus, verleiht den Preis in diesem Jahr zum achten Mal. Er ist mit insgesamt 30.000 EUR dotiert, davon ein Hauptpreis in Höhe von 20.000 EUR und zwei Spezialpreise in Höhe von jeweils 5.000 EUR.

Gastkommentar von Christian Wolff: „Ich bin hindurch“ – Eine notwendige Erinnerung

Es geschah vor genau 500 Jahren. Der Reformator Martin Luther (1483-1546) sah sich vor dem Reichstag in Worms einem Tribunal ausgesetzt. Keine akademische Debatte über unterschiedliche Möglichkeiten des Glaubens, sondern ein erbitterter Machtkampf. Noch wurde er nur mit Worten ausgetragen.

Neue stellvertretende Geschäftsführerin für das Jobcenter

Oberbürgermeister Burkhard Jung schlägt dem Stadtrat Nadia Arndt als neue stellvertretende Geschäftsführerin des Jobcenters Leipzigs vor. Dies geht aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters hervor. Er folgt damit einer entsprechenden Empfehlung der hierfür eingesetzten Auswahlkommission. Die Ratsversammlung soll voraussichtlich in ihrer Sitzung im Juni abschließend über den Vorschlag befinden. Die Stelle soll schnellstmöglich besetzt werden.

Anhalten und Innehalten Online-Andacht

Raum zum Anhalten und Innehalten möchte eine Online-Andacht jeden Mittwochabend, 20.30 Uhr, via Zoom geben. Veranstalter ist die Peterskirchgemeinde. „Im Rahmen einer Andacht nehmen wir uns ca. eine halbe Stunde Zeit für uns und Gott*, für Musik und schöne (Bibel)Worte, für unsere und eure Fragen und Gedanken“, lädt Gemeindepfarrerin Christiane Dohrn ein.

Wissenschaftsausschuss beschließt Koalitions-Änderungsanträge – 32 Millionen Euro für Studierendenwerke

In seiner heutigen Sitzung hat der Wissenschaftsausschuss die Änderungsanträge der Landtagsfraktionen zum Doppelhaushalt 2021/22 beraten. Die 93 eingereichten Änderungsanträge der Koalitionsfraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und SPD umfassen wichtige Themen. Anträge haben wir u.a. zur Forschungsförderung, zur Absicherung von 800 dauerhaften Stellen aus dem Zukunftsvertrag, zur Weiterentwicklung der Berufsakademie Sachsen zur Dualen Hochschule und zu einem Gastprofessorinnen-Programm gestellt.

Kultusministerium legt Plan zur Bewältigung von Lerndefizite vor

Quarantänemaßnahmen, immer wiederkehrende und monatelange Phasen der Schulschließungen – das alles ist nicht ohne Folgen für Kinder und Jugendliche geblieben. „Kein noch so guter Distanzunterricht kann Präsenzunterricht ersetzen. Schulschließungen belasten die Schülerinnen und Schüler nicht nur psychisch, sondern haben auch zu Wissens- und Kompetenzdefiziten geführt.“

Integrative naturgemäße Waldbewirtschaftung: Online-Waldportal zeigt jetzt 13 Best-Practice-Beispiele

Nein, aus der Stadt Leipzig und dem Leipziger Auenwald ist kein einziges Waldstück vertreten auf der neu gestalteten Internetseite der sächsischen Forstverwaltung, die jetzt Informationen zur integrativen naturgemäßen Waldbewirtschaftung bietet. 13 forstwirtschaftliche Beispielreviere führt das Umweltministerium dort auf. Das nächstgelegene ist das Oberholz bei Großpösna.

Energieminister Günther zeichnet Großpösna und den Landkreis Nordsachsen mit European Energy Award aus

Sachsens Energie- und Klimaschutzminister Wolfram Günther hat am Montag (19.4.) die Gemeinde Großpösna und den Landkreis Nordsachsen mit dem European Energy Award (eea) ausgezeichnet. Sie gehören zu den insgesamt sieben sächsischen Kommunen, die im Jahr 2020 erneut ihre eea-Zertifizierung bestätigen konnten.

Mit Messer be-/gedroht

Gleich zweimal wurden am Wochenende Zugbegleiter bzw. Reisende mit einem Messer bedroht. In beiden Fällen ermittelt die Bundespolizei. Am Samstagmorgen fuhr ein Mann mit der S-Bahn von Torgau nach Eilenburg. Dabei soll er lautstark herumgepöbelt haben. Als der Zugbegleiter ihn ansprach, soll der 19-jährige Nordsachse ihm mit einem Messer gedroht haben.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 12.886 bestätigte Fälle (Stand 19. April 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 12.886 (+ 10 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle PCR-bestätigten Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Mittlerweile erfolgen die Neuinfektionen überwiegend aufgrund der Britischen Virausvariante, so dass diese künftig nicht mehr gesondert aufgeführt werden. In Quarantäne befinden sich derzeit 1.536 Personen, dies sind Infizierte sowie Kontaktpersonen der Kategorie I.

Sozialausschuss beschließt Änderungsanträge der Koalition – mehr Geld für die Pflege

Simone Lang, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, zur Behandlung von Änderungsanträgen der Koalition zum Doppelhaushalt 2021/22 im Sozialausschuss: In seiner heutigen Sitzung hat der Sozialausschuss die Änderungsanträge der Landtagsfraktionen zum Doppelhaushalt 2021/22 beraten. Die eingereichten Änderungsanträge der Koalitionsfraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und SPD umfassten eine Reihe von Themen. Anträge gab es zum Beispiel zur Erhöhung der Jugendpauschale, zum Landesblindengeld und zur Integration.

Bewerbungen für Energiesparprojekt „Halbe-Halbe“ wieder möglich

Trotz Corona-Pandemie geht das Energiesparprojekt „Halbe-Halbe“ an Leipziger Schulen in eine neue Runde. Interessierte Einrichtungen können sich ab sofort für das kommende Teilnahmejahr ab Herbst bewerben unter https://halbe-halbe.leipzig.de. Eine Beratung vorab ist ebenfalls möglich.

Burnout beim Lehrernachwuchs: Nachsicht mit sich selbst hilft bei Stress

Knapp ein Viertel aller angehenden Lehrerinnen und Lehrer leidet unter Burnout-Symptomen. Fast ein Drittel verlässt bereits in den ersten fünf Jahren wieder die Schule. Forschende der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) haben in zwei Studien mit 130 Lehrerinnen und Lehrern im Vorbereitungsdienst herausgefunden: Dem Problem lässt sich vorbeugen, wenn die Betroffenen über ein gut ausgeprägtes Selbstmitgefühl verfügen und nachsichtig mit sich selbst sind. Ihre Studie erscheint in der Fachzeitschrift „Psychologie in Erziehung und Unterricht“.

Aktuelles zum Leipziger Auwald

In der letzten Stadtratssitzung war die Auenlandschaft Leipzigs gleich zweifach Thema, einerseits bezüglich der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie1(WRRL), andererseits bezüglich der Abstimmung über den Forstwirtschaftsplan 20212.

Polizeibericht 19. April: Vorfahrt missachtet, Diebstahl von Transporter, Gefährdung des Straßenverkehrs

Der FahrerIm Zeitraum vom letzten Dienstag bis zum gestrigen Abend wurde im Leipziger Stadtteil Kleinzschocher ein Pkw VW T4 entwendet. eines BMW fuhr auf der Paunsdorfer Straße und bog nach links auf die Engelsdorfer Straße ab. Vermutlich kam er aufgrund der den Witterungsverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Mast+++

Aktuell auf LZ