1.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Video: Hypezig? Gentrifizierung & Wohnungsnot in Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Auf den letzten Metern des Wahlkampfes zur Bundestagswahl am 24. September 2017 geht es noch mal rund, jeder möchte in den letzten Tagen zuvor auf Themen fokussieren. So auch im Süden Leipzigs, wo am heutigen 18. September 2017 eine Veranstaltung zu einem für nahezu alle Leipziger wichtigem Thema stattfindet. Die Frage, wie sich die Wohn- und Mietsituation in Leipzig entwickeln wird, treibt viele um. So auch Norma Brecht von der Initiative „Leipzig – Stadt für alle“, welche heute, moderiert vom Direktkandidaten der Linken, Sören Pellmann, mit Dr. Andrej Holm im Werk 2 debattieren wird.

    In der Vorabmeldung heißt es: „Der Stadtverband der Linken legt in diesem Bundestagswahlkampf einen lokalen Schwerpunkt auf die steigenden Mieten und die Förderung des sozialen Wohnungsbaus in der Stadt Leipzig. Leipzig boomt und das Ende des aktuellen Wachstums ist nicht in Sicht. Für die Diskussion sind der Berliner Sozialwissenschaftler Dr. Andrej Holm und die Leipziger Aktivistin Norma Brecht von „Linken – Stadt für alle“ eingeladen. Die Veranstaltung wird moderiert von Sören Pellmann, Linke-Direktkandidat im Wahlkreis Leipzig-Süd.“

    Im Mittelpunkt der Veranstaltung sollen diese Fragen stehen: Was bedeutet das Wachstum für unsere Stadt und insbesondere für die Menschen, die hier leben? Welche Auswirkungen hat der massive Zuzug auf das Zusammenleben in Leipzig? Und wie können wir unsere Stadt sozial gestalten, auch mit den vielen neuen Einwohner/innen?

    Video (Start bei Minute 16)

    Die LEIPZIGER ZEITUNG ist da: Ab 15. September überall zu kaufen, wo es gute Zeitungen gibt

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ