7.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Momente 2018: Lok siegt in Leutzsch, doch die Fans jubeln in Probstheida

Mehr zum Thema

Mehr

    Es war ein umstrittenes Novum im Leipziger Fußballgeschehen: Das Landespokal-Derby zwischen der BSG Chemie und dem 1. FC Lok Leipzig fand am 15. Dezember 2018 im Alfred-Kunze-Sportpark ohne Gästefans statt. Den Siegtreffer von Matthias Steinborn bejubelten die Probstheidaer Anhänger daher vor der Videowand im Bruno-Plache-Stadion.

    In der zweiten Halbzeit des Pokal-Viertelfinales spielten die Blau-Gelben in Richtung des leeren Gästeblocks, den die Gastgeber mit einem riesigen Transparent behangen hatten. In Anspielung an den Lok-Claim war darauf zu lesen: „Dieser Gästeblock wird Ihnen präsentiert von: Fußball pur.“ Die Lok-Kicker nahmen die Sache mit Humor, applaudierten nach ihrem erfolgreichen Einzug ins Halbfinale demonstrativ in Richtung „ihres“ Blocks.

    Matthias Steinborn (Lok) bejubelt seinen Siegtreffer - vor dem leeren Gästeblock mit Spruchband. Foto: Jan Kaefer
    Foto: Jan Kaefer

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ