Artikel zum Schlagwort 1. FC Lok

Fußball, Regionalliga Nordost

1. FC Lok Leipzig vs. Berliner AK 3:1 – Drei Punkte und drei Tore zum Heim-Abschied

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserZum Heimspiel-Abschluss 2017 hat der 1. FC Lokomotive Leipzig seinen Fans noch ein Präsent unter den Baum gelegt. Erstmals gewann Lok zu Hause gegen den Berliner AK. Beim 3:1 (1:1) glänzte vor allem wieder Paul Maurer, der die ersten beiden Tore vorbereitete und den Schlussakkord selbst spielte. Lok klettert damit auf den vierten Platz und ist punktgleich mit dem Dritten Nordhausen. Zum Jahresabschluss reist die Scholz-Truppe am Sonntag nach Babelsberg. Weiterlesen

Auch Tochterunternehmen kooperieren mit dem Club

Leipziger Volkszeitung wird Sponsor beim 1. FC LOK

Foto: 1. FC LOK

Der 1. FC Lok Leipzig konnte weitere wichtige Partner für die Entwicklung des Clubs gewinnen. Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz im Gebäude der Leipziger Volkszeitung stellten Björn Steigert (Geschäftsführer Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft mbH & Co. KG), Birgit Heinecke (Geschäftsführerin Ticketgalerie GmbH), Thomas Löwe (Präsident 1. FC Lokomotive Leipzig), Martin Mieth (Geschäftsführer 1. FC Lokomotive Leipzig Spielbetriebsgesellschaft mbH) sowie Heiko Scholz (Cheftrainer 1. Mannschaft 1. FC Lokomotive Leipzig) die gemeinsame Kooperation vor. Die Kooperation ist zunächst auf drei Jahre angelegt. Weiterlesen

Fußball, Regionalliga Nordost

Hertha BSC II vs. 1. FC Lok Leipzig 2:3 – Fünf Tore im Nationalstürmer-Söhne-Duell

Foto: Bernd Scharfe (Archiv)

Für alle LeserJürgen Klinsmann gegen Ulf Kirsten – das gab es in der deutschen Fußballgeschichte nicht allzu oft. Zuletzt im Frühjahr 1997. Über 20 Jahre danach schlug nun Kirstens Sohn Benjamin Klinsmanns Zögling Jonathan in Berlin mit 3:2 (1:1). Beide verbinden mit den erzielten Toren jedoch keine guten Momente, stehen sie doch im Tor. Mit dem Dreier macht Lok wieder einen Schritt Richtung Top-4, Hertha II verbleibt im Tabellenkeller. Weiterlesen

Fußball, Regionalliga Nordost

Derby-Nachwehen: Aufarbeitung und Aufräumen bei Lok, Straftaten im Gästeblock ohne Entschuldigung

Foto: privat

Für alle LeserFünf Tage nach dem Leipziger Derby (0:0) ist der 1. FC Lok noch lange nicht bereit, zur Tagesordnung überzugehen. Was war, soll ausgewertet werden. Dafür verschob der Klub sogar die für kommenden Freitag anberaumte Mitgliederversammlung. Die Vereinsgremien sind aktuell zu eingespannt. Zu den Vorkommnissen gehören neben dem massiven Pyrotechnik-Einsatz während des Spiels auch Zerstörungen im Gästeblock. Wellenbrecher wurden herausgerissen, Zäune abgeknickt und Gastronomie-Mitarbeiter bedroht. Die Polizei will die Straftaten über Kamerabilder aufklären. Eine Leutzscher Entschuldigung gab es bisher nicht. Weiterlesen

Fußball, Regionalliga Nordost

Ein Derby mit zwei Verlierern: Polizei und Fans

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserEs lief die 50. Spielminute im 101. Leipziger Derby im Bruno-Plache-Stadion, als der Schiedsrichter das Spiel unterbrach. Henry Müller handelte, nachdem aus dem Fanblock der BSG Chemie mehrere Leuchtraketen aufs Spielfeld geflogen waren. Die Polizei marschierte auf und kam mit dem Wasserwerfer – vor den Heimblock. Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz marschierte vornweg und ließ zu, dass das Spiel kurz vor dem Abbruch stand. Weiterlesen

Fußball, Regionalliga Nordost

1. FC Lok Leipzig vs. BSG Chemie Leipzig 0:0 – Viel Derby, wenig Fußball

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserBeim 101. Leipziger Derby hat es keinen Sieger gegeben. Vor 6.381 Zuschauern - darunter 1.200 Chemie-Fans - waren die Gastgeber das aktivere Team, hatten drei große Möglichkeiten, die Führung zu erzielen. Die Gäste warfen kämpferische Tugenden und viel Theater dagegen, blieben offensiv aber harmlos. Schiedsrichter Henry Müller aus Cottbus agierte umsichtig und bewies Anfang der zweiten Halbzeit viel Geduld, als das Spiel mehrmals gestört wurde. Weiterlesen

Fußball, Regionalliga Nordost

BFC Dynamo vs. 1. FC Lok Leipzig 3:1 – Lok rutscht in Berlin weg

Foto: Jan Kaefer (Archiv)

Für alle LeserNichts war es mit dem Angriff auf den 2. Tabellenplatz für den 1. FC Lok Leipzig. Beim „Nun-wieder-Zweiten“ BFC Dynamo kassierte Lok eine vermeidbare 1:3 (0:2)-Niederlage. Der Berliner Führungstreffer gelang per zweifelhaftem Elfmeter, und bei den anderen beiden Treffern standen zwei Defensivspieler der Leipziger Pate. Das Lok-Tor erzielte Christian Hanne kurz vor Schluss. Lok verliert damit erstmals ein Regionalliga-Spiel seit Anfang September. Weiterlesen

FCL für Vereinsarbeit ausgezeichnet

Steffen Freund hält Laudatio bei Business-Champion-Award

Foto: Jörg Richter

Ohne seine Angestellten und die vielen ehrenamtlichen Helfer würde es den 1. FC Lok Leipzig als den größten und einen der traditionsreichsten Fußballvereine der Stadt Leipzig sicher nicht mehr geben. Dafür wurden die Blau-Gelben am Mittwochabend im Passage Kino mit dem Business-Champion-Award 2017 in der Kategorie für außergewöhnlich erfolgreiches Vereinsmanagement vom Concept4sport e.V. ausgezeichnet. Weiterlesen

Fußball, Regionalliga Nordost

1. FC Lok Leipzig vs. Germania Halberstadt 2:1 – Winning in the rain

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserDer 1. FC Lok Leipzig hat nach sechs Wochen wieder einen Sieg in der Regionalliga eingefahren. Vor 2.071 Zuschauern im Bruno-Plache-Stadion besiegte der Tabellen-Fünfte den Gast aus Halberstadt mit 2:1 (1:0). Djamal Ziane traf im Dauer-Sprühregen zur Führung, ehe Schinke das vermeintlich vorentscheidende 2:0 besorgte. Halberstadt kam nur 90 Sekunden später zum Anschluss und wehrte sich bis zum Ende in einem kampfbetonten Regionalliga-Spiel, das einem Schiedsrichter-Assistenten eine Lok-Dauerkarte einbrachte. Oder nicht? Weiterlesen

Fußball, Landespokal Achtelfinale

1. FC Lok Leipzig vs. Budissa Bautzen 0:3 – Albtraum statt Derbytraum

Foto: Jan Kaefer

Nach einer erschreckend schwachen Leistung ist der 1. FC Lok aus dem Landespokal ausgeschieden. Der Vorjahres-Finalist unterlag den besseren Budissen mit 0:3 (0:1). Die sieben Pflichtspiele ungeschlagene Lokomotive war zu keiner Zeit in der Lage das Spiel zu gewinnen, Bautzen ging zudem glücklich in Führung. Die 1.563 quittierten das Ausscheiden mit einem Pfeifkonzert. Immerhin: Lok muss im Viertelfinale nicht nach Leutzsch zur BSG Chemie fahren, das übernimmt nun Bautzen. Weiterlesen

Spielgemeinschaft CFC/1. FC Lok Leipzig auf Platz 2

Avoy MU Brno GEWINNT Blindenfußballcup 2017

Foto: 1. FC Lokomotive Leipzig

Am vergangenen Wochenende fand in Leipzig der 6. Sächsische Blindenfußballcup statt. Der 1. FC Lokomotive Leipzig wurde als Ausrichter des Turniers in einer Spielgemeinschaft mit dem Chemnitzer FC Zweiter. Doch der Reihe nach: Am frühen Samstagmorgen eröffnete Lok-Präsident Thomas Löwe in der „Sporthalle am Rabet“ den Cup und begrüßte die teilnehmen Mannschaften. Das internationale Teilnehmerfeld war mit dem amtierenden deutschen Meister FC St. Pauli, Avoy MU Brno, Tyniecka NWP Krakau, dem PSV Köln und dem FC Viktoria Berlin stark besetzt. Der Chemnitzer FC komplettierte in einem gemeinsamen Team mit dem FCL das Turnier. Weiterlesen

Fußball, Regionalliga Nordost

1. FC Lok Leipzig vs. Auerbach 1:1 – Ganz schwere Kost zum Sonntag

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserDer 1. FC Lok Leipzig kann weiter nicht gegen den VfB Auerbach gewinnen. Am Sonntagnachmittag holten die Probstheidaer gegen den Tabellen-Drittletzten nur ein 1:1 (1:1). Die 2.606 Zuschauer bekamen nach einer zackigen ersten Halbzeit 45 Minuten schwere Kost geboten. Beide Mannschaft bekämpften sich auf Kosten des Fußballspielens. Maurer egalisierte nach neun Minuten die kuriose Gäste-Führung. Positiv: Lok bleibt auch im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen. Weiterlesen

Fußball, Regionalliga Nordost

1. FC Lok Leipzig vs. Energie Cottbus 0:0 – Lok „erdet“ Energie

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserAm 10. Spieltag ist es dem 1. FC Lok als erste Mannschaft gelungen, Energie Cottbus Punkte abzunehmen. Lokomotive Leipzig bleibt damit auf dem 3. Platz der Regionalliga Nordost, hat weiterhin zehn Punkte Rückstand auf den Tabellenführer und hat seine Zuschauer unter den 5.589 im Plache-Stadion stolz gemacht. Mit großer Laufarbeit, Kampf, aber vor allem taktischer Finesse war es Lok gelungen, dem Tabellenführer das Leben schwer zu machen. Aber: Was machen zwei Ehrenamtliche mit einem Eimer Erde auf dem Rasen des Plache-Stadions? Und wer hat den Anstoßpunkt gemopst? Weiterlesen

Autogrammstunde im Lok-Fanshop

1. FC LOK: Vorverkauf für Spitzenspiel läuft auf Hochtouren

Foto: Jan Kaefer (Archiv)

Nächsten Dienstag (3. Oktober, 14:35 Uhr) empfängt der 1. FC Lokomotive Leipzig den FC Energie Cottbus zum Spitzenspiel in Probstheida. Der ungeschlagene Tabellenführer aus der Lausitz trifft auf den aktuell Vierten aus Leipzig. Bisher wurden insgesamt über 2.500 Karten abgesetzt. Um den Verkauf weiter anzukurbeln, stehen heute ab 18:45 Uhr Sascha Pfeffer und Ryan Malone hinterm Verkaufstresen und stehen für Ticket- sowie Autogrammwünsche zur Verfügung. Weiterlesen

Thomas de Maizière informiert sich über den größten Fußballverein der Stadt

Bundesinnenminister besucht den 1. FC LOK

Foto: 1. FC LOK

Am Mittwoch weilte hoher Besuch in Probstheida. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten und Lok-Mitglieds Dr. Thomas Feist war der Bundesinnenminister Thomas de Maizière auf dem Gelände des Bruno-Plache-Stadions zu Gast. Über zwei Stunden nahm er sich Zeit, um sich mit Vertretern des FCL auszutauschen, darunter auch der Schirmherr des Lok-Wirtschaftsrates und Leipziger Zoo-Direktor Prof. Dr. Jörg Junhold. Weiterlesen

Fußball, Regionalliga Nordost

Altglienicke vs. 1. FC Lok Leipzig 2:2 – Einmal Malone macht einen Punkt

Foto: Jan Kaefer (Archiv)

Für alle LeserDer 1. FC Lok hat nach zwei Niederlagen in Folge zumindest wieder einen Punkt geholt. Bei der Volkssportgemeinschaft (VSG) Altglienicke egalisierte Mittelfeld-Abräumer Ryan Malone jeweils die Führung der Gastgeber. Erst in der Schlussminute traf der US-Amerikaner vor 832 Zuschauern per Elfmeter zum 2:2 (0:0). Leipzig ist damit in einem breiten Tabellen-Mittelfeld 6. und hat kommende Woche Tabellennachbar Oberlausitz Neugersdorf zu Gast. Weiterlesen

Fußball, Regionalliga Nordost

1. FC Lok Leipzig vs. Viktoria Berlin 0:1 – Chancenwucher in Probstheida

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserDer Höhenflug des 1. FC Lok in der aktuellen Regionalliga-Saison ist vorerst vorbei. Die 0:1 (0:1)-Heimniederlage gegen Viktoria Berlin war die zweite Niederlage von Lok Leipzig in Folge. Benyamina brachte die Hauptstädter auf die Siegerstraße, Lok hatte Chancen für mehrere Tore. Am Ende fiel vor 2.575 Zuschauern keins für die Hausherren. Konsequenz: Platz drei ist erstmal futsch. Weiterlesen

Lokalsport

Video – Vorspiel: Die sind doch ballbekloppt

Screen Heimspiel TV

Für alle LeserDa dreht sich was. Oder es eiert eben durch die Luft. Rugby (wo Vater und Sohn gemeinsam hart fighten), Handball (wo der HC Leipzig wieder die Köpfe hebt) und natürlich wieder Fußball - alles von Männern und Frauen, von Lokalbenefiz bis International - in einer Sendung. Doch selbst im Kanadier, im Hockey und beim Schwimmen aus Leipzig rollts mächtig gewaltig in der neuen Sendung von Norman Landgraf und Martin Hoch. Los gehts mit der gewohnt schnellen Sendung rings um den lokalen Sport in Leipzig. Weiterlesen

Einlaufkinder-Streit

Kommentar: Der Skandal ist wichtiger als die Geschichte

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserRB Leipzig ist angekommen in der internationalen Fußballwelt und mittlerweile für viele (Sport-) Journalisten ein normaler Bundesligist. Seit seiner Debütsaison in der Bundesliga polarisiert er auf eine ganz andere Weise: Jede Aktion gegen RB Leipzig ist plötzlich zu verurteilen. Das erfährt nun auch der 1. FC Lok Leipzig, der seine E-Jugend nicht bei einem Bundesliga-Spiel des Rivalen als Einlaufkinder sehen möchte. Eine Betrachtung der Hintergründe ist dabei vielen egal. Weiterlesen

Lokalsport

Video „Vorspiel“: Termine, Termine, Termine

Foto: Screen Heimspiel TV

Für alle LeserWas so alles im Leipziger Sport (und natürlich im Fußball) in der Breite los ist, begreift man ein wenig, wenn man sich die ultraschnelle Videosendung vom Heimspiel TV anschaut. Da spielen der Rote Stern, die BSG Chemie und Lokomotive Leipzig tritt zum Benefizspiel gegen die SG LVB Leipzig an. Denn deren Vereinsheim ist abgebrannt – nun folgt am Freitag, den 1. September 2017 um 18:30 Uhr im Bruno-Plache das Benefizspiel. Mit 5 Euro hilft also jeder der LVB in Probstheida, während es ratz-fatz beim „Vorspiel“ hinüber geht zum Internationalen Fußballturnier am 3. September und zu Rugby Weiterlesen