2.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

HC Leipzig vs. Werder Bremen 33:24 – Zweiter Saisonsieg sorgt für Erleichterung

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Nach drei ziemlich deftigen Packungen gegen die Spitzenteams der 2. Bundesliga, konnten die Handballerinnen des HC Leipzig am Sonntag endlich ihren zweiten Saisonsieg feiern. Gegen Werder Bremen gelang ein am Ende deutlicher 33:24 (16:15)-Erfolg. Allerdings brauchten die jungen Leipzigerinnen ganze 40 Minuten, um richtig aufzudrehen.

    Beim mannschaftlichen Siegesjubel nach der Schlusssirene brach sich die Freude und Erleichterung bei Pauline Uhlmann ganz besonders intensiv Bahn. „Das kann man nicht in Worte fassen!“, strahlte die 19-Jährige beim anschließenden Interview mit der L-IZ. „Ich freue mich so sehr, dass wir endlich Fuß gefasst haben und die nächsten zwei Punkte holen konnten.“

    Die rechte Flügelflitzerin hatte in den zurückliegenden 60 Spielminuten acht Tore erzielt und war damit die erfolgreichste Werferin der Partie. So richtig in die Gänge kam ihr Team in der ersten Halbzeit aber noch nicht. Gegen Bremen, das bisher ebenfalls nur einen Sieg eingesammelt hatte, ging es zunächst relativ torarm los. Nach zehn Minuten stand eine 4:3-Führung für den HCL zu Buche.

    Julia Weise (HCL) wird hier von der Bremerin Lena Thomas abgedrängt. Foto: Jan Kaefer
    Julia Weise (HCL) wird hier von der Bremerin Lena Thomas abgedrängt. Foto: Jan Kaefer

    Als die Gastgeberinnen nach exakt 14 Spielminuten beim 7:4 erstmals mit drei Toren führten, schien der Nachmittag die erhoffte Richtung einzuschlagen. Bis zum 12:9 (22.) hielt sich dieser Eindruck. Dann aber kassierten die Blau-Gelben zwei Doppelschläge und plötzlich war beim 14:14 (28.) alles wieder offen. Immerhin gelang es, wenigstens mit einer knappen 16:15-Führung in die Kabinen zu gehen.

    „Gegen Ende der ersten Halbzeit haben wir in der Abwehr nachgelassen, da ist Bremen immer wieder durchgebrochen.“, bemängelte auch Uhlmann. „Aber in der zweiten Halbzeit haben wir uns gesteigert, haben unsere Chancen besser nutzen können und es am Ende nach Hause gefahren.“

    Mit diesem Siebenmeter-Heber ließ Pauline Uhlmann (HCL) der Bremer Torhüterin Marie Andresen keine Chance. Foto: Jan Kaefer
    Mit diesem Siebenmeter-Heber ließ Pauline Uhlmann (HCL) der Bremer Torhüterin Marie Andresen keine Chance. Foto: Jan Kaefer

    Doch die angesprochene Steigerung ließ nach Wiederbeginn noch etwas auf sich warten. Denn zunächst hatte Bremen die Nase vorn, ging in der 35. Minute sogar mit 18:19 in Führung. Es war die erste grün-weiße Führung nach dem anfänglichen 0:1. Diesen knappen Vorsprung verteidigten sie bis zum 20:21 (39.). Und dann endlich legte Leipzig los.

    Mit fünf Toren in Folge – davon dreimal Pauline Uhlmann – wendete der HCL das Blatt, führte nun 25:21 (47.), war jetzt voll im Spiel drin und holte wenig später zum endgültigen K.O.-Schlag aus. Gleich siebenmal (!) hintereinander traf nun Leipzig (33:23/ 59.). Dabei durfte sich Jaqueline Hummel über einen lupenreinen Hattrick freuen.

    Die letzten drei HCL-Tore der Partie gingen auf das Konto von Jaqueline Hummel. Foto: Jan Kaefer
    Die letzten drei HCL-Tore der Partie gingen auf das Konto von Jaqueline Hummel. Foto: Jan Kaefer

    Bremen wurde am Ende mit 33:24 sicherlich unter Wert geschlagen, doch der konditionellen Stärke der Leipzigerinnen und deren Tempospiel hatten sie im letzten Drittel der Partie nicht mehr viel entgegenzusetzen. „Wir haben in der Vorbereitung läuferisch viel gemacht und diese Woche auch sehr viel Tempospiel trainiert. Ich finde, das haben wir am Ende sehr gut umsetzen können.“, war schließlich auch Pauline Uhlmann zufrieden.

    Kommenden Samstag (26.10./ 19 Uhr) muss sie und ihr HCL nun in Berlin bei den Füchsen ran. Die haben bisher vier ihrer fünf Spiele gewinnen können und stehen aktuell auf dem 4. Platz der 2. Liga. „Vielleicht klappt es nächste Woche in Berlin, dass wir noch mal zwei Punkte holen können. Wir sind gespannt.“, ist Uhlmann optimistisch.

    Alle Infos zur 2. Frauen-Bundesliga:
    http://www.hbf-info.de/o.red.r/spielplanhbf2.php

    Endlich wieder ein blau-gelber Siegesjubel. Foto: Jan Kaefer
    Endlich wieder ein blau-gelber Siegesjubel. Foto: Jan Kaefer

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache (Stand 01. Oktober 2019): Eine steigende Zahl von Artikeln auf unserer L-IZ.de ist leider nicht mehr für alle Leser frei verfügbar. Trotz der hohen Relevanz vieler unter dem Label „Freikäufer“ erscheinender Artikel, Interviews und Betrachtungen in unserem „Leserclub“ (also durch eine Paywall geschützt) können wir diese leider nicht allen online zugänglich machen.

    Trotz aller Bemühungen seit nun 15 Jahren und seit 2015 verstärkt haben sich im Rahmen der „Freikäufer“-Kampagne der L-IZ.de nicht genügend Abonnenten gefunden, welche lokalen/regionalen Journalismus und somit auch diese aufwendig vor Ort und meist bei Privatpersonen, Angehörigen, Vereinen, Behörden und in Rechtstexten sowie Statistiken recherchierten Geschichten finanziell unterstützen und ein Freikäufer-Abonnement abschließen.

    Wir bitten demnach darum, uns weiterhin bei der Erreichung einer nicht-prekären Situation unserer Arbeit zu unterstützen. Und weitere Bekannte und Freunde anzusprechen, es ebenfalls zu tun. Denn eigentlich wollen wir keine „Paywall“, bemühen uns also im Interesse aller, diese zu vermeiden (wieder abzustellen). Auch für diejenigen, die sich einen Beitrag zu unserer Arbeit nicht leisten können und dennoch mehr als Fakenews und Nachrichten-Fastfood über Leipzig und Sachsen im Netz erhalten sollten.

    Vielen Dank dafür und in der Hoffnung, dass unser Modell, bei Erreichen von 1.500 Abonnenten oder Abonnentenvereinigungen (ein Zugang/Login ist von mehreren Menschen nutzbar) zu 99 Euro jährlich (8,25 Euro im Monat) allen Lesern frei verfügbare Texte zu präsentieren, aufgehen wird. Von diesem Ziel trennen uns aktuell 450 Abonnenten.

    Alle Artikel & Erklärungen zur Aktion Freikäufer“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige