16.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Denkmal

Auszeichnung für Rettung des Chemnitz-Viadukts

Die Bürgerinitiative „Viadukt e.V.“ aus Chemnitz mit ihrem Vorsitzenden Dr. Ing. Johannes Rödel erhält in diesem Jahr die Silberne Halbkugel des Deutschen Preises für Denkmalschutz. Das hat das Präsidium des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz nach dem Vorschlag einer Jury entschieden. Die Ehrung ist die höchste Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement, die es auf dem Gebiet des Denkmalschutzes in Deutschland gibt, sie wird am 23. November in Berlin vergeben.

Tag des offenen Denkmals erstmals digital

Mit einer digitalen Kampagne will die Stadt auf ihre eher versteckten Kulturdenkmale hinweisen. Anlässlich des bundesweiten Tages des offenen Denkmals im September sind die Leipzigerinnen und Leipziger zudem aufgerufen, über soziale Kanäle unter dem Hashtag #denkmalLE ihr Lieblingsdenkmal miteinander zu teilen.

Restaurierungsarbeiten am Goldenen Reiter in Dresden

Das weltweit bekannte Wahrzeichen Dresdens, der Goldene Reiter, muss restauriert werden. Diese Maßnahmen sind vor allem durch Schäden notwendig geworden, die überwiegend durch wiederholtes illegales Beklettern und Beschmieren des Standbildes durch Unbekannte entstanden sind. Die Restaurierung ist aufwändig und kostenintensiv. Trotz Haushaltssperre hat die Landeshauptstadt Dresden die Finanzierung der Maßnahmen sicherstellen können.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -