Artikel zum Schlagwort Eisenbahn

Der qualmende Osten in einer eindrucksvollen Bilderschau begeisterter Eisenbahnfreunde

Interzeitenzüge: Das Reichsbahn-Zeitalter mit westlicher Neugier betrachtet

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs ist ein dickes, schweres und schönes Geschenk, das sich Andreas Knipping und Burkhard Wollny mit diesem Buch gemacht haben. Und nicht nur sich. Denn dieses Buch ist eine Zeitkapsel, eine Bilderreise zurück in ein Land, das es nicht mehr gibt, das aber die beiden Eisenbahnfreunde auch schon fleißig bereisten, als es noch mit Mauer und Minenfeldern abgesperrt war. Es ist keine Hommage an die DDR, aber es zeigt auch den Bewohnern der östlichen Landstriche, dass ihre Technikgeschichte eine beeindruckende war. Weiterlesen

Lärmaktionsplan Eisenbahn: Auch die Leipziger können mitwirken

Hauptbahnhof Leipzig, Westhalle. Foto: L-IZ.de

Noch bis zum 7. März haben auch die Leipziger Gelegenheit, dem Eisenbahn-Bundesamt eine Rückmeldung zum Lärmaktionsplan für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes zu geben. Auf der Informations- und Beteiligungsplattform www.laermaktionsplanung-schiene.de können die eigenen Stellungnahmen eingestellt werden. Alternativ sind Beteiligungen auch per Post an das Eisenbahn-Bundesamt, Lärmaktionsplanung, Heinemannstraße 6, 53175 Bonn möglich. Weiterlesen

Dampfzeit: Eindrucksvolle Fotos aus den letzten Tagen des Lok-Zeitalters

Foto: Ralf Julke

Es ist erst 40 Jahre her, dass das Dampflokzeitalter in Deutschland zu Ende ging, schreiben Gerd Lübbering und Thomas Pflaum im Vorwort. Das klingt nicht viel. Aber selbst für die beiden Männer, die das Dampflokzeitalter noch zu Ende gehen sahen, ist es das halbe Leben. 1970 bis 1977, als die Bundesbahn nach und nach die Dampfloks außer Betrieb nahm, waren die beiden noch jung, Teenager, ein angehender Jurist, ein angehender Bauingenieur. Beide echte Dampflok-Besessene. Weiterlesen