1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 16. August 2018

Universitatea Craiova vs. RB Leipzig 1:1 (0:1) – Weiter, aber wieder nur Remis im Rückspiel

Mit einem 1:1 im Qualifikationsrückspiel bei Universitatea Craiova hat RB Leipzig die Play-offs für die Europa League erreicht. Sabitzer erzielte in der 39. Minute die Führung; kurz vor Ende der Partie glich der Gastgeber aus. Das Hinspiel in Leipzig hatte RBL mit 3:1 gewonnen. In den am kommenden Donnerstag beginnenden Play-offs trifft RB Leipzig auf Sorja Luhansk aus der Ukraine.

Neonazi-Angriff am 11. Januar 2016: Erster Prozess in Leipzig hat begonnen + Update

Zweieinhalb Jahre hat es gedauert, bis sich die ersten zwei mutmaßlichen Beteiligten des Neonazi-Angriffs vom 11. Januar 2016 vor einem Leipziger Gericht verantworten mussten. Die Staatsanwaltschaft hat die beiden 26-Jährigen wegen besonders schweren Landfriedensbruchs angeklagt. Ob heute schon ein Urteil fallen wird, war am Vormittag noch offen.

Tragischer Tod in der Öffentlichkeit: Polizei geht von natürlicher Ursache aus

Im Fall des am Dienstag, 15. August, verstorbenen Mannes (54) liegen neue Informationen vor. Laut Polizei liegen keine Anhaltspunkte für eine Straftat vor. Der Verstorbene war gegen 17 Uhr in der Bornaischen Straße vor einem Asia-Imbiss zusammengebrochen.

Linke feiert Sommer- und Kinderfest in Marienbrunn

Als Höhepunkt der Wahlkreistour von Juliane Nagel lädt der Stadtbezirksverband Süd der Leipziger Linken unter dem Thema „Ab in den Süden 6.0“ zu seinem mittlerweile traditionellen Sommer- und Kinderfest ein. Dieses findet am Sonnabend, dem 18. August 2018, von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr am Spielplatz an der Märchenwiese in Leipzig-Marienbrunn statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Spielmobil, Hüpfburg, Kuchenbasar, Bastel- und Garffitiworkshops sowie Infostände und eine Tombola ohne Nieten.

Inter Leipzig feiert am kommenden Sonnabend sein Sommerfest

Partyzeit am kommenden Samstag: Der FC International Leipzig feiert auf der Sportanlage im Mariannenpark sein Sommerfest – und alle sind herzlich eingeladen: Fans, Freunde und jeder, der den Klub, seine Spieler, Trainer und Betreuer schon immer einmal kennenlernen wollte. Der Eintritt ist frei. Für Speis, Trank und viel Unterhaltung ist zu kleinen Preisen gesorgt. Das Sommerfest ist vor allem den Kindern und Jugendlichen gewidmet, die bei Inter spannende Dinge rund um den Fußball erleben können. Dabei sein wird aber auch die Herrenmannschaft, die ihre neuen Spieler vorstellen und einen Ausblick auf die kommende Oberliga-Saison geben will.

Licht ins Dunkel! Neue Forschungen zur Parkallee werden präsentiert

Im Rahmen des diesjährigen Schönauer Parkfestes präsentiert der Bund der Antifaschisten (BdA) Leipzig e.V. neueste Forschungsergebnisse zum ehemaligen Frauen-Konzentrationslager, welches von September 1944 bis März 1945 in der heutigen Parkallee bestand. Bis vor wenigen Jahren erinnerte nichts an das einstige Außenlager des KZ Buchenwald, in dem 500 jüdische Mädchen und Frauen aus Ungarn interniert waren und die in den nahe liegenden ATG-Werken in der Schönauer Straße Zwangsarbeit leisten mussten.

Polizeibericht, 16. August: Erpresser unterwegs, Falsche Handwerker unterwegs, Ohne Lenkrad geht’s nicht

In der Nähe eines Einkaufszentrums wurde in Grünau-Ost in der Weißdornstraße ein 15-jähriger überfallen und Opfer einer Raubtat. Sie raubten Kleidung im Wert von ca. 300 Euro +++ Achtung - falsche Handwerker sind in Frohburg unterwegs! Am Mittwoch gelang es zwei unbekannten Tätern mittels eines Tricks, von einem 75-Jährigen einen vierstelligen Betrag zu ergaunern – In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen +++ In Reudnitz ließen Diebe Pkw-Lenkräder verschwinden.

Falsche Betriebskostenabrechnung? Rechtzeitig reklamieren!

Spätestens zwölf Monate nach Erhalt der Betriebskostenabrechnung muss ein Mieter Fehler und Unrichtigkeiten in seiner Abrechnung reklamiert haben. Darauf weist der Mieterverein Leipzig hin. Sonst sind Mietereinwendungen nach Ablauf der Jahresfrist ausgeschlossen.

Abgeordnete Kolbe, Dulig und Mann laden zu Dialog über Familienpolitik

Die SPD Leipzig Nord lädt am Sonntag, dem 19. August zur Parkbühne GeyserHaus zum Sommer- und Kinderfest ein. Zwischen 15 und 18 Uhr erwartet die Gäste ein buntes Programm aus Musik, Spiel und Unterhaltung.

Markkleeberg leistet Amtshilfe für Stadt Zwenkau

Nach der Eröffnung der gleichnamigen Kita im Sonnenweg für 130 Kinder und dem gleichzeitigen Abbau der Interimskita in der Raschwitzer Straße steht der Bau in der Hauptstraße 15 leer. Fest steht: Die Stadt Markkleeberg möchte die Villa gern verkaufen.

Markkleeberg: Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED geht voran

Nachdem im Jahr 2016 schon 51 Lichtpunkte in Markkleeberg-Gaschwitz-Großstädteln mit dem Klimaschutzförderprogramm der Sächsischen Aufbaubank (SAB) auf LED umgerüstet worden, wurden dieses Jahr 141 Lichtpunkte mit demselben Förderprogramm in der Hauptstraße und Seenallee auf LED-Technik umgestellt.

Thomas Dudzak (Linke): Bildungsmonitor zeigt bildungspolitisches Versagen

„Zum 13. Mal in Folge bescheinigt der Bildungsmonitor der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft dem sächsischen Bildungssystem den ersten Platz im Ländervergleich. Doch betrachtet man die Studie genauer, so werden eklatante Probleme deutlich," meint Thomas Dudzak, Landesgeschäftsführer der Die Linke, Sachsen.

16. MITGAS Cup der Piranhas beim SC Markranstädt

Beim 16. MITGAS Cup der Piranhas beim SC Markranstädt am Sonnabend, dem 18. August 2018, messen sechs Teams ihre Kräfte. Das Turnier wird ab 9 Uhr im Sportcenter Markranstädt ausgetragen. In der ersten Partie treffen die Damen des SC Markranstädt auf die Mannschaft des Frankfurter HC.

Drei Jahre Zeitverzug bei der Radnetzplanung und der Marienweg als mögliche Route im SachsenNetz Rad

„Wenn die beiden Kommentare stimmen, hätte die AFD wohl gar nicht eine so unsinnige Anfrage gestellt“, meinte unser Leser „Friedhelm“ nach dem Lesen unseres Beitrags zum Marienweg. „Mal sehen, ob ihr dazu recherchiert und ggf. euren Artikel ändert/ergänzt.“ Machen wir doch gern. Wir lernen ja auch gern hinzu, werden aber ganz bestimmt nicht über den jetzigen Marienweg mit dem Rad fahren. Da muss „Christian“ ja ein ausgesprochen gut gefedertes Fahrrad haben, wenn er das gemacht hat. Aber wie steht die Planung tatsächlich?

DB Museum Halle zeigt auf Sommerfest historische Diesellokomotiven der Deutschen Reichsbahn

Mit einer aufwendigen und aufsehenerregenden Fahrzeugschau laden das DB Museum in Halle (Saale) und die eng mit dem Standort verbundene Traditionsgemeinschaft Bw Halle e.V. zum gemeinsamen Sommerfest ein. Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr Diesellokomotiven der Deutschen Reichsbahn (DR).

Kommandant-Prendel-Allee: Bau von Bushaltestellen

Am Montag, 27. August, beginnt in der Kommandant-Prendel-Allee in Höhe der Naunhofer Straße der Bau zweier behindertengerechter Bushaltestellen. Während der Bauzeit wird der Verkehr in beiden Richtungen an der Baustelle vorbeigeführt. Für die Busse werden in unmittelbarer Nähe Ersatzhaltestellen eingerichtet. Bis Ende September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Leipziger Kirchgemeinden helfen in Rumänien beim Aufbau von freiwilliger Feuerwehr

In diesem Jahr hat es wieder eine Reise einer gemischten Gruppe von 25 Personen aus der Kirchgemeinde Pomßen-Belgershain, der katholischen Gemeinde St. Albert aus Leipzig, der Sophienkirchgemeinde Leipzig und anderen nach Buda in Rumänien gegeben. Neben den üblichen Kleider- Sach- und Geldspenden ging diesmal ein Tanklöschfahrzeug vom Typ W50 mit auf Reisen.

FAZ-Redakteur Reinhard Veser im Gespräch mit Sebastian Lentz

In der Sommerausgabe der EEGA Wissenschafts-Lounge gibt Reinhard Veser Einblick in seinen Berufsalltag als kritischer Journalist, der regelmäßig über Russland berichtet und sensible Themen nicht ausspart.

Welt-Orang-Utan-Tag: Schauspieler Wanja Mues unterstützt den Leipziger Verein Orang-Utans in Not e.V.

Am 19.8. ist Welt-Orang-Utan-Tag. Die Vorsitzende des Leipziger Vereins Orang-Utans in Not e.V., Julia Cissewski, ist bereits seit Ende Juli für einen Monat auf Borneo und Sumatra unterwegs, den beiden Heimatinseln der vom Aussterben bedrohten Art. Sie besucht dort die vom Verein durch Spendengelder unterstützten Projekte.

ZVNL-Geschäftsführer Oliver Mietzsch zur Sicherheit in den S-Bahnen, Radabstellanlagen und einem Fahrradverleihsystem im S-Bahn-Gebiet

Seit dem 10. August beschäftigt viele Reisende in der Mitteldeutschen S-Bahn die Beschränkung der Fahrrad-Mitnahme durch die DB AG. PRO BAHN kritisiert die Limitierung der Fahrräder. Aber hinter der Meldung der Deutschen Bahn steckt noch etwas mehr, wie ZVNL-Geschäftsführer Oliver Mietzsch im Kurzinterview erläutert.

Aktuell auf LZ