Artikel zum Schlagwort Exzellenzstrategie

Memorandum der ostdeutschen Hochschulratsvorsitzenden

Linke stellt die von Elite-Denken geprägte Exzellenzstrategie der deutschen Hochschulen infrage

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserNicht nur in Sachsen kochen die Gemüter, kämpfen gerade die Hochschulmitarbeiter im Mittelbau darum, endlich belastbare und unbefristete Arbeitsverträge zu bekommen. Sie zahlen für eine Sparpolitik, die nicht nur in Sachsen das Klima an den Hochschulen vergiftet. Und das in einer Zeit, in der die Bundesregierung die Hochschulen regelmäßig in einen Exzellenzwettbewerb schickt, bei dem 90 Prozent der Hochschulen längst nicht mehr mithalten können. Schluss damit, fordert Anna Gorskih. Weiterlesen

KSS: Exzellenz – nichts als Etikettenschwindel

Die Konferenz Sächsischer Studierendenschaften (KSS) kritisiert, dass die Exzellenzinitiative nicht zur Steigerung der Lehrqualität an Hochschulen beiträgt. „Exzellenz ist in aller Munde und wird gerne als Aushängeschild genommen, doch die Exzellenz von Hochschulen ist momentan nichts als ein Luftschloss. Die Hochschulen in Sachsen leiden an mangelnder Grundfinanzierung. Die Gelder, die im Rahmen der Exzellenzinitiative eingeworben werden können, sind wieder nur befristet, lösen also in keiner Weise die vorherrschenden Probleme“, erläutert Daniel Irmer, Sprecher der KSS. Weiterlesen

Forschungsprojekt zum Vollantrag für Exzellenzcluster aufgefordert

Exzellenzstrategie: Universität Leipzig erreicht die nächste Runde

Foto: Christian Hüller / Universität Leipzig

Die Universität Leipzig erzielt einen wichtigen Etappenerfolg bei der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder: Die gemeinsame Kommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und des Wissenschaftsrates hat die Universität Leipzig aufgefordert, einen Vollantrag für ein Exzellenzcluster für das interdisziplinäre Projekt „Adipositas verstehen“ einzureichen. Das nicht zum Vollantrag aufgeforderte Forschungsprojekt „Dialectics of the Global“ wird als gemeinsames Projekt des mitteldeutschen Unibundes Halle-Jena-Leipzig fortgeführt. Weiterlesen

Ministerpräsident und Wissenschaftsministerin gratuliert TU Dresden und Uni Leipzig für Teilerfolg auf dem Weg zu neuen Exzellenzclustern

Foto: Martin Förster, SMWK

Sachsens Universitäten gehen mit sieben Anträgen in das Rennen um die Förderung von Forschungsclustern im Rahmen der Exzellenzstrategie. Damit war jede zweite der Antragsskizzen von sächsischen Universitäten erfolgreich. Die TU Dresden errang einen großen Zwischenerfolg. Sie darf nun sechs Vollanträge einreichen. Die Universität Leipzig wird mit einem Antrag ins Rennen gehen. Die jeweils zwei Antragsskizzen der TU Chemnitz und der TU Bergakademie Freiberg wurden nicht zur Antragsstellung aufgefordert. Weiterlesen

Forschungszentrum iDiv und Antragsskizzen für Exzellenzstrategie im Mittelpunkt der Gespräche

„Herausragende Forschung“ – Ministerpräsident Tillich besuchte Universität Leipzig

Foto: Christian Hüller/Universität Leipzig

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat am heutigen Freitag, 9. Juni, die Universität Leipzig besucht. Er wurde von Rektorin Prof. Dr. Beate Schücking begrüßt und informierte sich zunächst bei iDiv, dem Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung Halle-Jena-Leipzig, über laufende Forschungsprojekte. Im Anschluss sprach er mit Wissenschaftlern der Universität über deren Antragsskizzen für die neue Runde der Exzellenzstrategie. Weiterlesen