Artikel zum Schlagwort Großveranstaltungen

Sachsen will Großveranstaltungen ab dem 1. September wieder erlauben

Foto: Pawel Sosnowski

Für alle Leser/-innenFußballstadien mit mehreren tausend Menschen und ähnliche Großveranstaltungen sind seit Monaten nur noch als Erinnerung präsent. Doch das könnte sich bald ändern. Sachsen will solche Veranstaltungen ab dem 1. September wieder erlauben. Zudem hat das Kabinett eine ab Samstag geltende Corona-Schutzverordnung erarbeitet, die weitere Lockerungen enthält. Während die Maskenpflicht bestehen bleibt, verabreden sich Corona-Leugner/-innen zum Einkaufen ohne Maske. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Großveranstaltungen sollen ökologischer und sozialer werden

Gesine Märtens, Stadträtin B90/Die Grünen im Stadtrat. Foto: L-IZ.de

Für alle LeserVideoGroßveranstaltungen prägen das Bild einer Stadt. Aus Sicht der Grünen-Fraktion ist es deshalb wichtig, bei der Planung, Förderung und Durchführung einen besonderen Wert auf ökologische und soziale Aspekte zu legen. Der Stadtrat folgte diesem Anliegen und votierte fast einstimmig für den von den Grünen übernommenen Verwaltungsstandpunkt. Weiterlesen

Kriterienkatalog für Akquise von Großveranstaltungen für Leipzig schafft Transparenz

Foto: Alexander Böhm

Großveranstaltungen mit überregionaler Bedeutung spielen für die Kommunen eine immer wichtigere Rolle. Um seine internationale Strahlkraft zu stärken, ist es das Ziel der Stadt Leipzig Veranstaltungen zu akquirieren bzw. zu entwickeln, mit denen Leipzig überregional mediale Aufmerksamkeit erzielt, Besucher und Übernachtungsgäste sowie monetäre Effekte für die lokale Wirtschaft generiert. Dabei geht es um Veranstaltungen, die die Stadt Leipzig selbst entwickelt, sich aktiv um deren Ausrichtung bewirbt oder angefragt wird, die betreffende Veranstaltung durchzuführen. Weiterlesen

Grünen-Anfrage zu Parkchaos bei Leipziger Großveranstaltungen

Ist Leipzigs Umgang mit Falschparkern auf Geh- und Radwegen zu lax?

Archifoto: Ralf Julke

Es ist nicht ganz neu, dass die Grünen im Leipziger Stadtrat das Thema aufgreifen. Es hat sich aber auch nichts geändert in den letzten Jahren: Falschparker machen das Leben auf Leipziger Straßen gefährlich. Kreuzungen, Fußwege, Radwege werden zugestellt. Bei Großveranstaltungen im Sportforum herrscht das reine Chaos. Doch statt einzugreifen, zaudert die Stadt und verteilt bestenfalls Knöllchen. Weiterlesen

Wie weiter nach dem gefeierten Stadtjubiläum?

Leipzigs Jubiläumsverein möchte jetzt gern Großveranstaltungen für Leipzig einwerben

Foto: Ralf Julke

Ein möglicher Grund dafür, dass Leipzig bis heute keine Förderrichtlinie für Großveranstaltungen hat, könnte der sein, dass Leipzigs Verwaltung dieses Thema gern auslagern möchte: an einen Verein, der 2015 mal kurz eine Rolle spielte in Leipzig, der nun aber irgendwie eine neue Aufgabe sucht: der „Leipzig – Wir sind die Stadt e. V.“ Weiterlesen