18.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Japan

Unterwegs nach Xanadu: Der Leipziger Anglist Elmar Schenkel erzählt, wie der Westen versuchte, sich ein Bild vom fernen Osten zu machen

Die Vorstellungen der Europäer über die Länder des Fernen Ostens sind voller Legenden. Bis in die scheinbar objektiven Nachrichten unserer Gegenwart hinein. Doch wie sehr diese Legenden unseren Blick auf diese Länder verfälschen, ist den meisten Berichterstattern gar nicht bewusst. Das gilt nicht nur für China, Japan und Indien. Aber an diesen drei Ländern kann der Leipziger Anglist Elmar Schenkel kenntnisreich erzählen, wie wir uns unser Bild vom exotischen Osten konstruiert haben.

Sushi: Ein Büchlein erklärt alles, was man für richtig gutes Sushi wissen muss

Eigentlich weiß ja heute jeder, was Sushi ist. Oder glaubt es zu wissen. Es ist wie mit so vielem, was mittlerweile unsere Küche und unsere Gastronomie bereichert: Es steckt mehr dahinter, als man so landläufig vermutet. In diesem Fall eine über 1.000-jährige Vorgeschichte, die mit kleinen Häppchen vom Fingerfood-Buffet erst einmal gar nichts zu tun hatte.

Erstmals in Leipzig: VDJG-Tagung mit Japanischem Botschafter

Leipzig ist vom 10. bis zum 12. Mai Gastgeber der 54. Jahrestagung des Verbandes der Deutsch-Japanischen Gesellschaften (VDJG). Im Neuen Rathaus werden rund 100 Gäste erwartet, darunter der Japanische Botschafter in Deutschland Takeshi Yagi, frühere Botschafter beider Länder sowie die Repräsentanten Deutsch-Japanischer Gesellschaften in der Bundesrepublik. Aus Leipzig ist Silvana Walther, Präsidentin der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Leipzig, dabei.

Japan: Wirtschaftsbürgermeister erwartet Zusammenarbeit im Bereich Biotechnologie

Die von Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht geleitete Wirtschaftsdelegation ist nach erfolgreichen Gesprächen über unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit in den Städten Tokio und Kobe sowie in der Region Toyohasi zurückgekehrt. Weitere Teilnehmer waren Dr. Randy Kurz (Transfer Manager BIO NET Transfergesellschaft) sowie der Präsident der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Leipzig, Roy Richter.

Leipzig auch 2017 in japanischen Großstädten präsent

Seit genau zehn Jahren unterhält die Stadt Leipzig enge Wirtschaftskontakte in verschiedene japanische Metropolen. Diese sollen auch 2017 fortgeführt und ausgebaut werden. So wird Bürgermeister Uwe Albrecht unter anderem Ende April mit einer Leipziger Delegation die Städte Tokio, Nagoya, Osaka, Kobe und Toyohashi besuchen, um den hiesigen Wirtschaftsstandort zu präsentieren.

Am 23. September: Japantag mit Festakt im Neuen Rathaus

Nach dem großen Erfolg 2016 findet am Freitag, dem 23. September, zum zweiten Mal ein Japantag in Leipzig statt. Er wurde gemeinsam von der kommunalen Wirtschaftsförderung mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Leipzig vorbereitet und bietet rund 100 japanischen sowie Leipziger Gästen die exklusive Möglichkeit, bestehende Wirtschaftskontakte auszubauen oder neue anzubahnen.

Delegation aus dem japanischen Taketa zu Gast in Leipzig

Unter Leitung von Ryôsuke Noda, stellv. Bürgermeister, besucht am 23. Juni 2016 eine fünfköpfige Delegation aus dem japanischen Taketa (Präfektur Ôita) die Stadt Leipzig. In der Ferdinand-Rhode-Straße 7 weihen die Gäste aus Fernost am Nachmittag, 15:30 bis 16:30 Uhr, gemeinsam mit Vertretern der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Leipzig in Sachsen e.V. sowie der Stadt Leipzig einen Baum zu Ehren von Rentarô Taki ein. Dr. Gabriele Goldfuß, Leiterin des Referates Internationale Zusammenarbeit, sowie Roy Richter, Präsident der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Leipzig, werden die Delegation vor Ort begrüßen.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -