Artikel zum Schlagwort Kulturerbe

Genossenschaftsidee ist immaterielles Kulturerbe der Menschheit

Die „Genossenschaftsidee“ hat es als erster deutscher Antrag auf die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit geschafft. Auf der 11. Sitzung des Zwischenstaatlichen Ausschusses der UNESCO zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes in Addis Abeba/Äthiopien haben die Ausschussmitglieder heute um 19:50 Uhr Ortszeit beschlossen, den Antrag anzunehmen. Den länderübergreifenden Antrag hatten die Hermann-Schulze-Delitzsch-Gesellschaft und die Deutsche Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft verfasst. Die Genossenschaftsidee gründet als überkonfessionelles Modell auf den Maximen der Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung. Weiterlesen

Ulbig: „Görlitz ist der ideale Ort für Tagung zum identitätsstiftenden Europäischen Kulturerbejahr“

Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz tagte in Görlitz

Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) kam am Vormittag in Görlitz zu seiner Jahrestagung zusammen. Vertreter aus Bund, Ländern, Gemeinden, Kirchen, Fachorganisationen, Vereinen und privaten Bürgerinitiativen setzen sich darin gemeinsam für die Belange des Denkmalschutzes, der Baudenkmalpflege und der archäologischen und erdgeschichtlichen Denkmalpflege ein. In diesem Jahr nahmen auch Vertreter aus Polen und Tschechien an der Sitzung teil. Weiterlesen

Kunstministerin Stange und Oberbürgermeister Jung begrüßen Votum der Kultusministerkonferenz

Leipzigs Musikerbe-Stätten mit guten Chancen auf Verleihung des Europäischen Kulturerbe-Siegels

Das Expertengremium der Kultusministerkonferenz (KMK) befürwortet die Bewerbung der Stadt Leipzig um das Europäische Kulturerbe-Siegel und leitet diese als einzige deutsche Bewerbung zur Entscheidung an die Europäische Kommission weiter. Dies gab die KMK nach ihrer heutigen Zusammenkunft bekannt. Die Stadt Leipzig hatte sich unter dem Titel „Leipzigs Musikerbe-Stätten (Leipzig's Musical Heritage Sites)“ um das Europäische Kulturerbe-Siegel beworben. Diese Initiative war vom sächsischen Kunstministerium ausdrücklich unterstützt worden. Mit einem Europäischen Kulturerbe-Siegel zeichnet die Europäische Union seit 2014 Stätten aus, die für die Geschichte oder die Ideale der europäischen Einigung besonders wichtig sind. Weiterlesen