Artikel vom Freitag, 2. September 2016

Georg Recreates Good Style: Studenten haben Pilotprojekt in der Georg-Schumann-Straße gestartet

Foto: GRGS

Vergangenen Mittwoch haben wir unseren Pop-up-Store zur Aufwertung der Leipziger Georg-Schumann-Straße erfolgreich eröffnet. Neben vielen geladenen Gästen haben überraschend auch viele Neugierige spontan den Pop-up-Store in der Georg-Schumann-Straße 294 besucht. Damit haben wir den Auftakt des Konzepts zur Standortbelebung durch eine kurzzeitige Bespielung leerstehender Mietflächen bestehen können. Erfolgreich war auch das als Finanzierungsspritze im Vorfeld gestartete Crowdfunding über das Portal Indiegogo. Anmelden und weiterlesen.

Weltfriedenstag

Gastkommentar von Christian Wolff: Das große Schweigen

Foto: L-IZ.de

Ein Jahr danach. Ein Jahr nach dem Moment, in dem Deutschland wirklich internationale Verantwortung übernommen hat, übernehmen musste – nicht militärisch, sondern humanitär. Da wurden keine Soldaten oder Raketen in ein Kriegsgebiet entsandt. Da wurden Menschen aufgenommen, die vor Kriegen, vor Armut, vor religiöser Intoleranz flüchteten. Ein Jahr, nachdem die weltweite Flüchtlingsbewegung nicht mehr vor Mitteleuropa gestoppt werden konnte, sondern Deutschland erreichte. Ein Jahr danach begehen wir – kaum merkbar – den 1. September, den Weltfriedens- oder Antikriegstag: Vor 77 Jahren begann der 2. Weltkrieg mit dem Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen – ein horrendes Verbrechen. Anmelden und weiterlesen.

Kurzfristige Absage durch sächsische Polizei

Spielabsage FC International Leipzig vs. BSG Chemie Leipzig am 10. September

Am Abend des 1. September informierte uns der Nordostdeutsche Fußballverband durch Frank Nicolai, den Spielleiter der Herren-Oberliga Staffel Süd, schriftlich, dass die am 10.09. 2016 geplante Oberliga Partie zwischen dem FC International Leipzig e.V. und der BSG Chemie Leipzig kurzfristig abgesetzt worden ist. Anmelden und weiterlesen.

Lückenfüller gesucht – Blutspendedienst bittet um Unterstützung

Hoch Harald ist laut Wetterexperten ein stabiler Kollege und beschert uns mindestens bis zum Wochenende trockenes, sonniges und warmes Sommerwetter. Eine solche Beständigkeit ist in diesem Sommer selten – auch und gerade Blutspendedienste können das bestätigen. Der unverhoffte Spätsommer reist erneut eine Lücke in den Bestand der Blutdepots. Wo das Sommerloch nach den Ferien gerade erst gestopft werden konnte, herrscht wieder gähnende Leere. Lückenfüller sind beim Haema Blutspendedienst daher herzlich willkommen. Die Leipziger sind dringend aufgerufen, die Versorgung mit Blut und Blutprodukten zu sichern. Anmelden und weiterlesen.

Mit Unterstützung auf den Weg an die Hochschule

Jugendliche aus Halle und Leipzig starten in das Förderprogramm Studienkompass

Gestern Abend wurden 20 Schülerinnen und Schüler aus 13 Schulen der Region Halle/Leipzig offiziell als neue Stipendiaten des gemeinnützigen dreijährigen Förderprogramms Studienkompass begrüßt. Der Studienkompass bietet Jugendlichen aus Familien ohne akademische Erfahrung eine umfassende Studien- und Berufsorientierung und unterstützt sie beim Übergang von der Schule an der Hochschule. Das bundesweite Programm wurde 2007 von der Accenture-Stiftung, der Deutsche Bank Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) gegründet und nimmt in diesem Jahr bereits den 10. Jahrgang und den 3.000 Teilnehmer in die Förderung auf. Anmelden und weiterlesen.

Bürgerberatung im Ratszimmer des Rathauses Delitzsch

Informationstag zu persönlicher Akteneinsicht und Rehabilitierung von DDR-Unrecht

Zu einem Beratungstag in das Ratszimmer des Rathauses Delitzsch, Markt 3 lädt die Außenstelle Leipzig des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU) am 29. September 2016 gemeinsam mit dem Sächsischen Landesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR (LStU) ein. Anmelden und weiterlesen.

Kritik von Söder und Schweigen anderer deutscher Finanzpolitiker skandalös

Apple-Urteil: Nach dem faulen Apfel kommen die Burger

Attac unterstützt die Entscheidung von EU-Wettbewerbskommissarin Margarethe Vestager, vom Apple-Konzern 13 Milliarden Euro Steuernachzahlungen zu fordern und weitere Konzerne zu prüfen. Die Kritik des bayrischen Finanzministern Markus Söder an dieser Entscheidung und das Schweigen von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sind nach Ansicht des globalisierungskritischen Netzwerkes skandalös. Anmelden und weiterlesen.

Stellungnahme zum Artikel: Jetzt ist es an der Uni Leipzig, sich zu ihrer „Euthanasie“-Geschichte zu bekennen

Foto: Ralf Julke

Als Mitglied des Behindertenbeirates und Gründungsmitglied der Beirats-AG zur Schaffung eines Euthanasiemahnmales und somit Miteinreicher dieses Antrages muss ich folgendermaßen Stellung beziehen. Die Universität Leipzig bekennt sich inzwischen zu Ihrer „Euthanasie“- Geschichte. Seit einem Jahr laufen die Vorbereitungen zur Schaffung einer Dauerausstellung zu den „Euthanasie“-Verbrechen am neuen Bildungscampus in der Jahnallee. Es geht zum einen um die Mahnung und das Gedenken, aber insbesondere auch um die Auseinandersetzung in der Gegenwart und unser Menschenbild sowie die Einstellung gegenüber Menschen mit Behinderung. Anmelden und weiterlesen.

Fazit: Fehlendes Bauland, steigende Baukosten, fehlende steuerlichen Förderung und Reformpaket Mietrecht 2.0 behindern bezahlbares Wohnen

23. Mitteldeutscher Immobilientag in Leipzig

Zum Jahrestreffen des BFW Landesverbandes Mitteldeutschland, treffen sich heute (02.09.16) über 150 mitteldeutsche Immobilienprofis im THE WESTIN Hotel Leipzig. Hauptthema in diesem Jahr: Wie können Wohnungsunternehmen, Projektentwickler und Verwalter wirtschaftlich arbeiten? 27 Fachvorträge beschäftigen sich dabei mit aktuellen rechtlichen, baulichen und technischen Fragen der Branche. Anmelden und weiterlesen.

Polizeibericht, 2. September: Dealerring aufgeflogen, Schafe „befreit“, Drei Fahrzeuge in Flammen aufgegangen

Foto: PD Leipzig

Nach über mehrere Monate intensiv geführten Ermittlungen hat die Polizei insgesamt 30 Objekte in ganz Sachsen durchsucht und vier Personen festgenommen, die dringend verdächtig sind, über einen längeren Zeitraum mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gehandelt zu haben +++ In der Nacht zum Mittwoch wurde der Zaun der Schafweide am Cospudener See/Westufer beschädigt und die Schafe „befreit“ – Die Polizei sucht Zeugen +++ In der Riesaer Straße sind drei Fahrzeuge vor einem privaten Grundstück in Flammen aufgegangen. Anmelden und weiterlesen.

Grünen-Nachfrage zur fehlenden Kontrolle im ruhenden Verkehr

Leipzigs Ordnungsamt versteckt sich hinter dem Opportunitätsprinzip

Foto: Ralf Julke

Als das Leipziger Ordnungsdezernat jüngst auf eine Einwohner-Anfrage aus Plagwitz antwortete, klang das ganz so, als wären die Politessen angewiesen, nicht zu viel zu kontrollieren. Was die Grünen in dem Verdacht bestärkte, dass Leipzigs Politessen eine interne Weisung haben, bei Parkverstößen lieber zwei Augen zuzudrücken und lieber gar nicht zum Mittel des Abschleppens zu greifen, auch wenn die Fahrzeuge direkt in der Kreuzung oder auf Radwegen parken. Anmelden und weiterlesen.

„So geht sächsisch.“ zeigt Herz

Prominente Herzpaten unterstützen Aktion „100 Herzen schlagen für …“ – Endspurt beim Tag der Sachsen

Karat, Nina Hagen, Wolfgang Stumph, Gunther Emmerlich, Michael Fischer-Art, die Pop-Art-Künstler Jim Avignon und Thierry Noir sowie die Erfolgs-DJs von „Gestört aber GeiL“ – 100 Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Sport und Gesellschaft zeigen im Rahmen der Aktion „100 Herzen schlagen für...“ Gesicht und senden zum Tag der Einheit ihre persönliche Herzensbotschaft aus Sachsen in die Welt. Anmelden und weiterlesen.

Internationaler Tag der Ersten Hilfe: Ein verunglücktes Kind, doch wie Erste Hilfe leisten?

Am 10.09.2016 ist Internationaler Tag der Ersten Hilfe. Der DRK Kreisverband Leipzig-Stadt e.V. macht im Rahmen dessen auf das wichtige Thema Erste Hilfe am Kind aufmerksam. Am Samstag, den 10.09.2016, findet in der Brandvorwerkstraße 36a in Leipzig ein Kurs Erste Hilfe am Kind statt. Beginn ist morgens um 08:00 Uhr und Ende um 16:00 Uhr, inclusive Pausen. In dieser Zeit werden die typischen Notfälle im Säuglings- und Kindesalter behandelt und wie Erste Hilfe in Theorie und Praxis geleistet wird. Neben der Theorie finden auch praktische Übungen der Hilfsmaßnahmen statt. Anmelden und weiterlesen.

Krankenhäuser im ländlichen Raum weiter öffnen

Susanne Schaper (Linke): Haus- und Facharztversorgung in Sachsen gefährdet

Auf Antrag der Fraktion Die Linke wurde im Sächsischen Landtag über die „Wohnortnahe Haus- und Facharztversorgung sowie ambulante Heil- und Gesundheitsversorgung als Teil der sozialen Daseinsvorsorge“ diskutiert (Drucksache 6/6123). Dazu erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke Susanne Schaper: „Schon jetzt ist die wohnortnahe und qualitativ hochwertige gesundheitliche Versorgung für alle Bevölkerungsgruppen gerade im ländlichen Raum, die die Staatsregierung laut Koalitionsvertrag sicherstellen will, akut gefährdet.“ Anmelden und weiterlesen.

Kommunen nicht allein lassen!

Mirko Schultze (Linke): Staatsregierung weiß nichts über Badestrände, Badeunfälle, Bademeister

Wie steht es um die Sicherheit an sächsischen Badestränden? Diese Frage stellte sich Mirko Schultze, Sprecher für Feuerwehr, Rettungswesen und Katastrophenschutz der Linksfraktion. Der MDR berichtete Ende Juli, dass sich immer mehr Kommunen in Sachsen den Einsatz von Rettungsschwimmern an ihren Seen nicht mehr leisten können. Anmelden und weiterlesen.

Ulbig: „Den ländlichen Raum fit für die Zukunft machen“

Über neun Millionen Euro für kleine Gemeinden im ländlichen Raum

Im Rahmen des Bund-Länder-Programms „Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke“ (KSP) werden den Gemeinden im Freistaat Sachsen im Programmjahr 2016 Finanzhilfen in Höhe von 9,18 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Das Programm gehört zur Städtebauförderung und wurde 2010 als Baustein der „Initiative Ländliche Infrastruktur“ des Bundes aufgelegt. Seitdem wurden insgesamt fast 33 Millionen Euro für kleinere Städte und Gemeinden im Freistaat Sachsen bewilligt. Davon tragen Bund und Land jeweils die Hälfte. Anmelden und weiterlesen.

Ulbig: „Private Investitionen in städtische Sportinfrastruktur würdigen“

Richtfest für neue „BallsportArena“ in Dresden

Innenminister Markus Ulbig hat heute im Rahmen des Richtfestes für die neue multifunktionale und bundesligataugliche „BallsportArena“ im Sportpark Ostra in Dresden das finanzielle Engagement privater Investoren in den Sport gewürdigt. Anmelden und weiterlesen.

Stadtrat macht Weg für 230 Mio. Euro Investition in Markranstädt frei

Foto: Stadt Markranstädt

Zur Stadtratssitzung am 1. September 2016 beschloss der Stadtrat einstimmig den Verkauf einer Gewerbefläche von ca. 30.000 m² zum Preis von rund einer Million Euro im Gewerbegebiet Ranstädter Mark. Damit wird der Weg geebnet für eine Investition in Höhe von ca. 230 Mio. Euro in die Errichtung eines Forschungs- und Konsultationszentrum für Protonentherapie durch Schenk Consulting Investition Management mit Sitz in Halle am Standort Markranstädt. Anmelden und weiterlesen.

Sächsisch-europäische Beziehungen

Staatsminister Martin Dulig reist nach Brüssel

Staatsminister Martin Dulig reist in der kommenden Woche vom 5. bis 6. September 2016 nach Brüssel um die sächsisch-europäischen Beziehungen weiter zu stärken und zu vertiefen. Zu Beginn der Reise trifft sich Minister Dulig mit Karl-Heinz Lambertz, Parlamentspräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens. Er wird das Gespräch nutzen, um verschiedene regionalpolitische Kernthemen anzusprechen. Dazu gehören die Digitalisierung und das Infrastrukturvorhaben „Schienenneubaustrecke Dresden – Prag“. Auch die EU-Regionalpolitik nach 2020 wird Thema sein, denn bereits jetzt werden die Weichen für die EU-Förderperiode nach 2020 gestellt. Anmelden und weiterlesen.

Am 8. September: 21. Naturerlebnistag im Schulbiologiezentrum

Am 8. September findet zum 21. Mal ein Naturerlebnistag im Botanischen Lehrgarten des Schulbiologiezentrums statt. Von 9 bis 16 Uhr stellen mehr als zwanzig Einrichtungen und Vereine aus dem Bereich Umweltbildung, Naturschutz und Ökologie ihre engagierte Arbeit in interessanten Vorträgen, spannenden Experimenten und Spielen vor. Kreatives Gestalten mit Holz, Wolle und anderen Naturmaterialien ist möglich. Anmelden und weiterlesen.