Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Kultur

Christmas-Special an der Hochschule für Musik und Theater: „Schon wieder Weihnachten ...“

Christmas Special der HMT: Schon wieder Weihnachten ...
Bereits im Dezember 2013 hatte die Fachrichtung Jazz/Popularmusik ein „Christmas-Special“ mit Big-Band-Klassikern zur Weihnachtszeit auf die Bühne des Großen Saales der Hochschule für Musik und Theater in der Grassistraße gebracht. Aufgrund der großen Nachfrage im letzten Jahr kann das Publikum auch 2014 wieder bei Familie Lorz zu Gast sein. Unter dem Motto „Schon wieder Weihnachten ...“ begleiten der Tannenbaum und andere Katastrophen das Fest der Feste. mehr…


Märchenhafte Kultkomödie für die ganze Familie am 26. Dezember: "Die Hexe Baba Jaga" im Haus Leipzig

Die Hexe Baba Jaga.
Man nehme eine leicht verrückte, böse Hexe, eine durchaus emanzipierte Schönheit, einen etwas schlichten Müllerburschen und eine Prise russische Seele – fertig ist der Grundstoff für Baba Jaga. In der Geschichte um die berühmte Hexe aus der Märchenwelt des weiten Russlands in der Regie von Olaf Becker sind traditionelle Elemente und moderne Erzählweise miteinander kombiniert. mehr…


Premiere im Schauspiel: "Zeiten des Aufruhrs" - Kleinstadttragödie unter Werbetafel

Richard Yates' Romandebüt "Zeiten des Aufruhrs", erschienen 1961, zählt heute zu den großen Klassikern der amerikanischen Moderne. Im Schauspiel Leipzig ist weltweit erstmals eine Bühnenfassung des Werks zu sehen. Die Uraufführung lockte am Freitag unter anderem ein ZDF-Team in das Haus an der Bosestraße. Ein Abend hoher Erwartungen stand bevor. mehr…


Ab 5. Dezember in der Hochschule für Musik und Theater: Uraufführung für die Kammeroper "Barcode"

Barcode.
Neben der großen Opernproduktion im Frühjahr steht in der HMT in jedem Jahr auch eine kleinere Studioproduktion auf dem Programm. Bei diesen fünf Vorstellungen (Regie: Matthias Oldag) erlebt die Kammeroper „Barcode“ von Manuel Durão (*1987) ihre Uraufführung. Das Libretto schrieb Daniel Schmidt. mehr…


Trotz schwacher Inszenierung: "West Side Story" beschert Oper Halle einen Publikumserfolg

West Side Story
Das mitteldeutsche Publikum kommt in dieser Spielzeit gleich zwei Mal in den Genuss von Leonard Bernsteins "West Side Story". Die Hallenser Inszenierung scheitert allerdings an ihrer totalen Beliebigkeit. Das Publikum strömt dennoch in Scharen ins Opernhaus. mehr…


Schauspiel: "Komödie im Dunkeln" sorgt für jede Menge Lachsalven

Yves Hinrichs kennen die Leipziger bisher vornehmlich als Schauspieler. Am Samstag präsentierte der Theatermacher seine erste Inszenierung auf der Großen Bühne des Schauspielhausesaa. In Peter Shaffers "Komödie im Dunkeln" fällt schon in der ersten Szene der Strom aus. Sehr zur Freude des Publikums. mehr…


Premiere für Weihnachtsstück am 5. Dezember: Der Zauberer der Smaragdenstadt

Der Zauberer der Smaragdenstadt.
„Der Zauberer der Smaragdenstadt“ nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Alexander Wolkow feiert am Freitag, 5. Dezember, um 20 Uhr seine Uraufführung an den Cammerspielen Leipzig. - Fünf Freunde sind auf der Suche: der eiserne Holzfäller sehnt sich nach einem Herzen, der schwatzhafte Scheuch nach einem Gehirn, der feige Löwe nach einem Topf voll Mut, das Mädchen Elli und ihr sprechendes Hündchen Totoschka sehnen sich nach Hause. mehr…


Premiere am 28. November: "Das Katzenhaus" im Theater der Jungen Welt

Das Katzenhaus.
Tilibom! Fürstin Koschka, die reiche Katze, liebt Musik! Ob ihre Gäste wollen, oder nicht – es wird gesungen und getanzt, bis das Mobiliar kracht! Herr Bockowitsch und Frau Schwein sollen sehen, dass die adelige Dame es versteht, zu leben. Da kommen die zwei bettelnden Waisenkätzchen vor dem Fenster natürlich ganz unrecht und werden, kaum dass sie angefangen haben, ihr Leid zu besingen, fortgejagt. Unbeschwert feiert die hohe Gesellschaft bis spät in die Nacht. mehr…


„Lebt denn das alte Arbeitertheater Metallurgiehandel noch?“ – „Ja, es spielt doch...!“

„Probe des Arbeitertheaters Metallurgiehandel“ heißt es auf der Einladung, und auch im Reservierungsbuch der jeweiligen Gastwirtschaft. So auch letztes Wochenende. Einmal im Jahr ist alles fast so wie früher, nur der Probenraum ist nicht der Speisesaal der City-Werke und die Bühnen sind nicht die der Leipziger Kulturhäuser ... Ist das nicht alles lange her? Nein, wenn die Kollegen, die Freunde von damals darüber reden. Und wehe, es stimmt ein Name, eine Rolle nicht! mehr…


Theater im Gohliser Schlösschen am 29. November: „Das Zauberpferd“ - Licht- und Schattentheater aus 1001 Nacht mit Live-Musik

Das Zauberpferd.
Am Sonnabend, 29. November, um 16 Uhr, lädt der Freundeskreis „Gohliser Schlösschen“ e.V. im Rahmen seines diesjährigen "Forum adventus" zum Licht- und Schattentheater „Das Zauberpferd“ mit The Biting Breads ein: Wie jedes Jahr zum Nouruz, dem großen persischen Neujahrsfest, liebte es Sultan Sabur, wunderbare Geschenke von allen Bewohnern des Landes zu erhalten. Auch ein seltsamer Reisender brachte eine besondere Überraschung in den Palast: ein magisches Pferd aus Holz … mehr…


Premiere am 27. November in der Diskothek des Leipziger Schauspielhauses: Die zweieinhalb Leben des Heinrich Walter Nichts

Die zweieinhalb Leben des Heinrich Walter Nichts.
In der Diskothek des Leipziger Schauspielhauses feiert am Donnerstag, 27. November, um 20 Uhr die Uraufführung „Die zweieinhalb Leben des Heinrich Walter Nichts“ von Lukas Linder Premiere. Das Stück ist ein groteskes Märchen. Der Außenseiter Heinrich Walter Nichts ist seit Kindesbeinen das, was man einen Loser - einen Verlierer - nennt: Sein Leben ist eine einzige Katastrophe. Und das so konsequent, dass sein dubioser Mentor Fränk daraus eine Geschäftsidee macht. mehr…


Am 28. November im Leipziger Opernhaus: Ballettpremiere mit "Rachmaninow" von Mario Schröder / Uwe Scholz

Ballettpremiere: Rachmaninow.
Die erste Premiere des Leipziger Balletts in der neuen Spielzeit ist einem der bedeutendsten russischen Komponisten der Romantik gewidmet: Sergej Rachmaninow. Großer melodischer Atem und orchestrale Klangpracht zeichnen seine Werke aus, von denen die Klavierkonzerte am bekanntesten sind. 1997 präsentierte der ehemalige Ballettdirektor Uwe Scholz dem Leipziger Publikum seine Choreografie des Dritten Klavierkonzerts, die inzwischen weltweit bekannt und von vielen Ballettkompanien getanzt worden ist. mehr…


Premiere am 22. November im DachTheater: Ouroboros, kuriose Wege zur (Un)Sterblichkeit

Ouroboros, kuriose Wege zur (Un)Sterblichkeit.
Menschen ab 16 Jahren sind zur Premiere und Welturaufführung des makabren Theaterstücks „Ouroboros, kuriose Wege zur (Un)Sterblichkeit“ am Samstag, 22. November, um 20 Uhr in das DachTheater im Haus Steinstraße eingeladen. - Ein Raum, eine Totalität, in die alle Dinge und Wesen zurück streben - ein undifferenzierter Uranfang. mehr…


Studio-Premiere am 21. November im Schauspiel Leipzig: "Der Zwerg Nase"

Der Zwerg Nase.
Das Märchen „Der Zwerg Nase“ von Wilhelm Hauff feiert am Freitag, 21. November, um 10 Uhr in der Baustelle des Schauspiel Leipzig Premiere. Regisseur Matthias Huber erarbeitet mit Studenten des Studio Leipzig der Hochschule für Musik und Theater HMT eine unterhaltsame und musikalische Version des bekannten Märchens für alle ab 5 Jahre. mehr…


Musikalisches Mitmach-Theater: "The Rocky Horror Show" ist wieder in der MuKo zu erleben

In der "Musikalischen Komödie" stehen die Zeichen auf köstliches Mitmach-Theater. "The Rocky Horror Show" steht seit Donnerstag wieder auf dem Spielplan. Bis Juli 2015 sind acht Vorstellungen geplant. Die Inszenierung weist Schwächen auf. Der Besuch lohnt sich trotzdem. mehr…


"Faust" in der Oper: Düsteres Schauermärchen für Erwachsene

Sehnsucht, Verführung, Tod. Dies sind die literarischen Motive, denen sich Charles Gounods "Faust" musikalisch widmet. In der Messestadt ist die Oper seit diesem Herbst als düsteres Märchen für Erwachsene zu sehen. mehr…


Aladin und die Wunderlampe: Oper entführt Jung und Alt in zauberhafte Märchenwelt

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Aladin und der Wunderlampe aus "1001 Nacht"? Jasmin Solfaghari inszeniert Nino Rotas gleichnamige Oper in Leipzig als opulent ausgestatteten Märchen-Krimi. Ein mitreißendes Erlebnis für Groß und Klein. mehr…


Zeitloser Klassiker, zeitlos inszeniert: "Im Weißen Rößl" kann man gut lustig sein

"Im Salzkammergut, da kann man gut lustig sein." In der Musikalischen Komödie steht mit dem Singspiel "Im Weißen Rößl" eine der beliebtesten deutschsprachigen Operetten wieder auf dem Spielplan. Die Neuinszenierung von Volker Vogel weiß mit Spielwitz und Charme zu begeistern. mehr…


Am 8. November: Premiere für „Aladin und die Wunderlampe" an der Oper Leipzig

Aladin und die Wunderlampe.
Pünktlich zur Vorweihnachtszeit feiert die Oper Leipzig am Samstag, 8. November, um 19 Uhr die Premiere einer neuen Märchenoper. In diesem Jahr präsentieren Ensemble, Chor und Kinderchor der Oper Leipzig sowie das Gewandhausorchester mit „Aladin und die Wunderlampe“ von Nino Rota das wohl berühmteste Märchen aus der Geschichtensammlung „1001 Nacht“. mehr…


Auf der Durchreise: Festival euro-scene Leipzig startet am 4. November wieder Theater und Tanz aus ganz Europa

Familie Flöz: Hotel Paradiso.
Die euro-scene Leipzig findet vom 4. bis 9. November zum 24. Mal statt. Das Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes zeigt 12 Gastspiele aus 8 Ländern in 23 Vorstellungen und 8 Spielstätten, darunter 5 Deutschlandpremieren. Das Spektrum umfasst Tanz- und Sprechtheater, Performances, musikalische Bühnenformen und ein Stück für Kinder. Die Schirmherrschaft übernahm Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig. Die Programmauswahl liegt in den Händen von Festivaldirektorin Ann-Elisabeth Wolff. mehr…



Weitere Themen


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Reisebericht
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Die Stadthühner beim Online-Voting in der Kategorie "WWF Sonderpreis". Bis zum 11. Januar für das Leipziger Projekt abstimmen:
Nachspiel
- Schaltung: 6 Tage vorher, VA-Tag und 3 Tage nachher - Termine Stadtrat 2013 am 23.01., 20.02., 20.03., 17.04., 15.05., 19.06., 10.07., 18.09., 16.10., 21.11., 11.12. - Termine Stadtrat 2014 am 22.01., 12.02., 19.03., 16.04., 21.05., 18.06., 16.07., 17.09., 15.10., 20.11., 10.12. - Positionierung: in ungeraden Monaten: Die Linke oben, Die Grünen unten - Grünen-Banner: 1 (Monate 1, 4, 7, 10), 2 (Monate 2, 5, 11), 3 (Monate 3, 6, 9, 12)
Fraktion Die Linke im Stadtrat Leipzig

_Neues aus der Fraktion:

Weitere News und Termine der Fraktion Die Linke im Stadtrat Leipzig
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Website Schwarzes Leipzig
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog