3.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 1. Februar 2012

SC DHfK-Handballer: „Leistung der Hinrunde schwer zu toppen“

Nach fünf Wochen Ligapause geht es am Sonntag nun auch für die DHfK-Handballer wieder um wichtige Punkte. Im Interview erklärt Trainer Uwe Jungandreas unter anderem, warum trotz eines momentan guten 6. Platzes als oberstes Saisonziel noch immer der Klassenerhalt steht.

Neu im Kino: Underworld Awakening

Nichts für zarte Gemüter: In "Underworld Awakening" geht die Schlacht zwischen Vampiren und Lykanern in die nächste Runde. Wieder mit viel Blut, rasanter Action und einer betörenden Kate Beckinsale. 15 Jahre ist es her, dass Vampirin Selene (Beckinsale) und ihr Geliebter, der Mensch-Lykaner-Hybride Michael, den Vampirältesten Marcus im zweiten Teil "Underworld Evolution" (2006) vernichteten.

Theaterbrief aus Pirna: Tom Pauls‘ neues Wohnzimmer mit einem Café für Ilse Bähnert

Ilse Bähnert hat sich ein Denkmal gesetzt, ein Haus voll sächsischer "Bambuhle"! Tom Pauls läuft vor der Vorstellung mit einem großen Schlüsselbund durch die Etagen wie ein Wärter. Und schwatzt mit den Leuten. Das Tom-Pauls-Theater ist fertig. Ilse Bähnert würde diese "Bubberzche" gefallen, sie wäre höchstwahrscheinlich begeistert und würde mit sächsischem Pathos ausrufen: "Bommfortzjohnös!" - Maximal!

Angriff auf die Pressefreiheit? Rathauschefin Carina Radon wegen Schreiben an Verlag erneut unter Druck

Es ist erstaunlich, wie viele Schlagzeilen eine kleine Stadt wie Markranstädt machen kann. Das liegt vor allem an der umstrittenen Bürgermeisterin Carina Radon (CDU), die offenbar immer wieder dafür sorgt, dass die Rathauspolitik ins Licht der Öffentlichkeit gerückt wird. Allerdings ist das nicht unbedingt ein positives Licht.

Antiprivatisierungsinitiative (APRIL) kritisiert: Peinliches Gefeilsche um HL komm

"Nach dem Stadtratsbeschluss vom letzten Mittwoch scheint es nicht mehr die Frage zu sein, ob auch die Stadtwerke-Tochter HL komm verkauft werden soll, sondern nur noch zu welchem Preis und zu welchen Bedingungen", erklärt Wolfgang Franke für das Leipziger Anti-Privatisierungs-Netzwerk.

Oper Leipzig: Fassade und Terrasse auf Ostseite werden instand gesetzt

Die Natursteinverkleidung der Ostfassade der Leipziger Oper muss dringend instand gesetzt werden. So denkt zumindest die Leipziger Stadtverwaltung und teilt ihr Vorhaben der Öffentlichkeit mit. Für OB Jung und Baubürgermeister Martin zur Nedden steht fest, dass herab fallende Fassadenteile die Passanten gefährden würden. Eine Million Euro sollen für die Fassadensanierung bereitgestellt werden.

Neulich im Landgericht: Rendezvous auf Aldi-Parkplatz – Schläge statt Sex

Eigentlich wollte sich Michel W. am 7. März 2010 abends mit seiner Ex-Freundin treffen, um Intimitäten auszutauschen. Doch Sylvana K. hatte anderes vor. Ihre kurze Beziehung zu dem Landwirt war seit drei Monaten gescheitert. Trotzdem hatte sich das Paar, beide Anfang 20, noch ein bis zweimal zum Sex verabredet. Daraus wurde diesmal nichts.

Vorschlagsliste der Unesco-Welterbestätten: Leipzig gibt Bewerbung für Leipziger Notenspur ab

Leipzig hat am Dienstag, 31. Januar, seinen Antrag "Leipziger Notenspur-Stätten europäischer Musikgeschichte" an den Freistaat Sachsen auf den Weg gebracht und stellt damit den Antrag zur Aufnahme auf Deutschlands Tentativliste (Vorschlagliste) der Unesco Welterbestätten.

Ortsumgehung Störmthal kann kommen: Baurecht erteilt – Entlastung für Siedlungen vom Durchgangsverkehr

Lange von verkehrsgeplagten Anwohnern gefordert und heiß ersehnt: Jetzt hat die Landesdirektion Leipzig Baurecht für die Ortsumgehung Störmthal erteilt. Im Klartext: Als Teil des Autobahnzubringers zur A 38 ist ein Neubau der Staatsstraße S 242 um die Ortslage Störmthal vorgesehen.

„Nur mit Euch!“ – ELS-Frauen auf dem Weg in die Regionalliga

Im Leipziger Frauenfußball tut sich was. Nach dem Aufstieg des 1.FC Lok in die 1. Bundesliga, schickt sich nun Eintracht Leipzig Süd (ELS) an, die Nummer 2 der Stadt zu werden. Auf ihrer am Mittwoch freigeschalteten Kampagnen-Homepage werben die Fußballerinnen um Unterstützung auf dem Weg in die Regionalliga.

Elektromobilität in Leipzig: O’zapft is am Westplatz

Leipzigs sechste öffentliche E-Tankstelle ist seit Dienstag am Netz. Betrieben wird sie am Westplatz von der Wohnungsgenossenschaft Unitas in Kooperation mit den Stadtwerken Leipzig. Fürs Erste ist der Strom "kostenlos und offen für alle", so die Unitas. Auf dem Weg in die Elektromobilität lassen sich die Partner auch nicht von Aufreger-Überschriften irritieren.

Eisenbahnstraße, letzter Akt: Anlieger bekommen jetzt die zweite Rechnung ins Haus

Straßenbau in Leipzig ist ein heikles Thema. Unter anderem auch, weil die Stadt eigentlich kein Geld hat. Hätte sie es in ausreichendem Maße zur Verfügung, könnte sie alle Straßen regelmäßig sanieren, den Erfordernissen anpassen, umbauen. Wie 2004 die Eisenbahnstraße.

Leipziger Arbeitsmarkt im Januar 2012: Der Winter schlägt zu

Der Frost biss sich zwar erst Am Ende des Monats fest, der Arbeitsmarkt - und nicht nur der Leipziger - schaltete aber wie alle Jahre pünktlich zum Jahreswechsel in den Wintermodus um. Die Arbeitslosenzahlen sprangen in die Höh'. Nicht so doll wie noch im Vorjahr, meint Arbeitsagentur-Chef Frank Weise.

Energiekosten und kalter Winter: Mieterbund Sachsen erwartet für 2012 steigende Wohnkosten

Der Mieterbund Sachsen rechnet für das Jahr 2012 mit steigenden Betriebskosten im Freistaat. "Der Trend aus den vergangenen Jahren wird sich fortsetzen. Viele Mieter werden noch tiefer in die Tasche greifen müssen", sagt Anke Matejka, Vorsitzende des Mieterbundes Sachsen.

Ausgewählte Orte 2012: Sechs Leipziger Projekte präsentieren sich 2012 im Wettbewerb „Land der Ideen“

Auch 2012 präsentieren sich wieder die Wettbewerbssieger im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen". Seit der Fußball-WM 2006 erfreut dieser Wettbewerb, in dem deutsche Unternehmen, Institutionen und Initiativen zeigen, dass das Land mehr im Kopf hat als nur Fußball, die Republik. Auch 2012 dürfen sich wieder sechs Leipziger Projekte präsentieren.

Dialogforum Flughafen: Leipzig strebt die regionale Erweiterung des Forums an

Das Dialogforum Flughafen Leipzig/Halle soll regional erweitert werden, teilt das Leipziger Umweltamt mit. Dies geht aus der gestrigen achten Sitzung des Dialogforums hervor. Mit deutlicher Mehrheit wurde beschlossen, dass zunächst Gespräche mit den im Umland des Flughafens liegenden Kommunen wie etwa der Stadt Halle stattfinden sollen.

Nach Brand in der Silvesternacht: Notsicherung am Gebäude Jahnallee 61

Am Gebäude Jahnallee 61 muss auf Veranlassung des Amtes für Bauordnung und Denkmalpflege kurzfristig eine Notsicherung vorgenommen werden: Der Eckbereich im dritten Obergeschoss ist einsturzgefährdet, teilt das Leipziger Baudezernat mit.

Kater am Mittwoch: Unheimliche Vorgänge in der Umlaufbahn

Kater an Erde, bitte kommen! Kater an Erde, bitte kommen! Erde antwortet nicht. Oder? Erde winkt mit kleinem roten Fähnchen. Wenn ich die Lauscher aufspanne, dann hört man ein kleines Pieps im Äther. Die Erde hat nicht viel Sendeleistung. Aber wenn ich das Fähnchen richtig deute, kann's losgehen. Hau ruck!

Schwarwels Fenster zur Welt: Freiheit

Es gab mal Zeiten, da verkauften Priester den Sonnenuntergang als ihre Leistung. Eine Sonnenfinsternis gab es für die obendrauf, die nicht an eben diese Macht glauben wollten. Schon seltsam, dass es heute immer noch Priester gibt und falsche Propheten noch dazu. Aber ihre erbärmliche Existenz allein wäre ja noch keine Antwort auf die Frage nach der Freiheit.

Hallenhockey-Regionalliga: Erneut La Ola bei den LSC-Herren

Mit einem 6:5-Heimerfolg gegen die Potsdamer Sport Union 04 schlossen die Regionalliga-Herren des Leipziger Sport-Club am Sonntag das Punktspielwochenende ab. Wie acht Tage zuvor, gab es nach dem Abpfiff eine Welle vor den Fans. Tags zuvor musste sich der LSC noch 4:10 in Potsdam geschlagen geben.

Aktuell auf LZ