15 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 25. Juni 2012

SC DHfK-Handballer: Oehlrich Europameister – Eisenach zum Auftakt

SC DHfK-Kapitän Thomas Oehrlich ist Handball-Europameister. Der Bereitschaftspolizist gewann mit der deutschen Auswahl die EM der Polizisten in Göppingen. Ab 1. September geht es für ihn im Ligaspielbetrieb weiter. Dann muss sein Team gleich am ersten Spieltag in einem Derby ran.

Go sports: Leipziger Vereine laden am 1. Juli zum American Sports Day

Die trauen sich was. Während die Fußball-EM unter Sportfreunden wahrnehmungsmäßig alles in den Schatten stellt, laden Leipzigs Baseballer, American Footballer, Rugby- und Lacrosse-Spieler erstmals zu einem American Sports Day auf die Festwiese. Und das noch dazu am 1. Juli, dem Tag des Euro-Endspiels.

RB Leipzig: Ralf Rangnick neuer Sportdirektor

Überraschung aus Österreich: Ralf Rangnick wird neuer Sportdirektor bei RB Salzburg. Gleichzeitig soll der 53-Jährige die Entwicklung von RB Leipzig verantworten. Der Fußballlehrer hatte sich vergangenen September wegen eines Burnout-Syndroms aus dem Sport zurückgezogen. Mit Schalke 04 stand Rangnick, Spitzname "Professor", 2011 im Halbfinale der Champions League und gewann den DFB-Pokal.

Nach Tod von Mutter und Kind in Gohlis: Linke sieht ihre Befürchtungen von 2010 bestätigt

Naomi-Pia Witte, Abgeordnete der Linken im Leipziger Stadtrat, sieht sich durch den Tod einer 26jährigen Frau und ihres zweijährigen Kindes in der vergangenen Woche in Gohlis in ihren Befürchtungen bestätigt. 2009 begann die Umstrukturierung des Allgemeinen Sozialdienstes in Leipzig von einer sozialraumbezogenen Organisation hin zum so genannten Eingangs- und Fallmanagement.

Bildungscampus Leipzig: Drei Notlösungen und eine fehlende Prüfungsordnung

Am Freitag, 22. Juni, stellte Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer zusammen mit Uni-Rektorin Beate Schücking das Konzept für die Erweiterung der Lehramtsausbildung in Leipzig vor. Das Projekt bekam gleich den schönen Namen "Bildungscampus". Die Lehramtsausbildung wird wieder von Master aufs Staatsexamen umgestellt. Nur an Räumen fehlt es irgendwie.

Bericht zur Zwickauer Terrorzelle: Das ist eine Ohrfeige für den Verfassungsschutz

Am Freitag, 22. Juni, veröffentlichte die Parlamentarische Kontrollkommission (PKK) ihren vorläufigen Untersuchungsbericht zum "Nationalsozialistischen Untergrund" (NSU). Das Fünfer-Gremium, dem drei Abgeordnete der Regierungsparteien und zwei der Opposition angehören, soll die Arbeit des Landesamtes für Verfassungsschutz überwachen. In dem Bericht stellen die Abgeordneten dem Inlandsgeheimdienst ein miserables Zeugnis aus.

5 Euro pro Nase und 20 Prozent als Ziel: Radverkehrsentwicklungsplan beschlossen

Am 21. Juni freute sich Alexander John ganz offiziell. Er ist Vorsitzender des ADFC Leipzig und nahm mit Freude zur Kenntnis, dass der Stadtrat am Mittwoch, 20. Juni, endlich auch den Radverkehrsentwicklungsplan 2010 - 2020 beschlossen hat. Nach fast zwei Jahren Diskussion. Und mit großer Mehrheit.

Leserbrief zu Asylunterkünfte in Leipzig: Agenda-Gruppe Grünau schreibt einen Brief an die Stadträte

Von Juliane Nagel: Langsam aber sicher kommt etwas in Ruhe in die Debatte um die Zukunft der Unterbringung von Asylsuchenden in Leipzig. Dies öffnet zugleich Räume für Klarstellungen. Denn die Menschen, die sich oft schon seit Jahren für die Belange von Flüchtlingen in Leipzig und anderswo engagieren, staunten nicht schlecht, als sich eigens aus Protest gegen die von der Stadtverwaltung vorgeschlagenen kleinteiligen Häuser im Stadtgebiet gegründete BürgerInneniniativen vollmundig für die dezentrale Unterbringung von Asylsuchenden aussprachen.

Zwischen Rüben und Güldengossa: Die faszinierende Lebensgeschichte eines Schlossgärtners aus Güldengossa

Das Buch war ein Mythos in DDR-Zeiten, als man spät (manchmal zu spät) die Schönheit der einstigen Schlossgärten und -parks im Leipziger Raum wiederentdeckte. Henriette Krahnstöver begleitete als Gartenarchitektin in den 1980er Jahren die Wiederherstellung des Rokoko-Parks von Kohren-Sahlis. Und es wurde von den Lebenserinnerungen eines einstigen Gutsgärtners gemunkelt, der mit seinem Herrn sogar extra nach Frankreich ritt, um die dortige Gartenbaukunst zu inspizieren.

Osterweiterung: Entscheidung über einstweilige Verfügung vertagt

Seit Mitte April versuchte der Leipziger Notar G. A. S. über den Weg der einstweiligen Verfügung zu erreichen, dass das Buch "Osterweiterung. Leben im neuen Deutschland" von Thomaspfarrer Christian Wolff so nicht mehr auf dem Büchermarkt bleibt. Ihn stört vor allem die Darstellung seiner Rolle beim Bau des Begegnungszentrums der Israelitischen Religionsgemeinde, das Ariowitsch-Haus, in der Hinrichsenstraße 14, nachlesbar ab Seite 210.

Schweinevogel von Schwarwel (159): Polizeipräsident

Es soll ja schon Momente gegeben haben, wo einer die Gesichts-Luke ganz weit offen gelassen hat. Eigentlich immer kommt dann eine Fliege geflogen und setzt sich nieder. Irgendwo ganz hinten im Rachen. Und kurz vor dem Atemtod könnte so etwas wie Demut kommen. Natürlich nur, wenn das Hirn im Hals nicht größer ist, als das drüber.

Schwarwels Fenster zur Welt: Zufall

Irgendwer setzt immer auf Vergessen. Meist sind es die, die ihre Schränke voll mit Akten haben. Der Pöbel vergisst, da ist es schwer mit alten Gewohnheiten zu brechen. Zumal, wenn sie schon mal so schön funktioniert haben. Wie einst die Nummer mit den Polen. Und damit wir es gleich hinter uns haben (und ihn später nicht mehr erwähnen müssen) vorab der schnelle Kriegs-Tourette-Anfall: Hitler, Hitler, Hitler.

Aktuell auf LZ