Artikel vom Freitag, 31. Mai 2013

Ausgeflippt und festgesetzt: Fahrkartenkontrolleurin angegriffen

Heute Morgen, 6:15 Uhr. Ein Mann steigt an der Haltestelle Johannisplatz in die Bahn der Linie 7 ein und sucht scheinbar grundlos Streit. Eine Eisenstange hat er schon mitgebracht, was nach Vorsatz klingt, er brüllt herum und Ziel seiner Aggressionen wird eine 36-jährige Mitarbeiterin der LVB. Beim Angriff mit dem Schlaggerät wird diese erheblich im Gesicht verletzt. Das meldet heute die Leipziger Polizei.
Weiterlesen

Schock, Supergau und Kollaps: Das drohende Ende von Leipzig Fernsehen wird zum Politikum

Jede Mediengattung hat ihre Lobby, mal mehr, mal weniger stark. Freie Netzmedien haben keine, die für das Lokal-TV sitzt mit dem BLTV in Frankfurt/Oder. Es ist schon erstaunlich, dass immer erst jemand schließen muss oder die Schließung ankündigt, bevor das Wort "Medienvielfalt" wieder in Benutzung kommt. Etwas, was die sächsische Landesregierung schon seit Jahren nicht wirklich interessiert. Ist vom Internet die Rede, kennen Sachsens Medienpolitiker meist nur die dunkle Seite der Macht und fordern mehr Medienkompetenz. Oder achten auf die Begrenzung des öffentlich-rechtlichen Angebotes. Ist von Lokal-TV die Rede, scheint eine ähnliche Konzeptlosigkeit zu herrschen.
Weiterlesen

RB Leipzig: „Wir stehen noch lange nicht mit einem Bein in der 3. Liga“

Am Cottaweg soll am Sonntag die große Aufstiegssause steigen. Wer nicht nach Lotte fährt, kann sich das saisonentscheidende Spiel der Rasenballer gegen die Sportfreunde (Anstoß: 14 Uhr) ab 13 Uhr live in einem Festzelt auf dem Gelände des Trainingszentrums ansehen. Der Eintritt ist frei. Das Hinspiel gewann RB am Mittwoch 2:0. Der Sieger aus beiden Partien spielt ab Juli in Liga 3. Weiterlesen

Leserbrief zu Behinderten-Verbände und Pauliner-Verein wollen sammeln: Ertastbare Modelle von alter und neuer Universitätskirche

Von Peter Müller: Perfider Plan - Was auf den ersten Blick nach einer "wohltätigen" oder zumindest gut gemeinten Aktion des s.g. Paulinervereins aussieht, riecht viel eher nach einer weiteren verzweifelten Aktion den Neubau am Augustusplatz unter dem alten Namen Universitätskirche zu firmieren. Es scheint, als würde es schwierig sein, vor dem Neubau eine Gedenktafel an die alte Universitätskirche aufzustellen.
Weiterlesen

Das Stromspeicher-Problem lösen: Stadtwerke und europäischer Stromriese unterzeichnen Kooperation

Das Problem mit den erneuerbaren Energien ist, dass auch mal die Sonne nicht scheint und der Wind nicht weht. "Gibt es eigentlich einen Akku?", fragt ein Werbespot derzeit im Fernsehen. Und während die schwurbelige Werbe-Antwort verspricht, dass es schon heute so etwas gibt, lautet die wahre Antwort: Nein, noch nicht. Zumindest nicht in ausreichender Menge. Weiterlesen

Erste Zensus-Ergebnisse endlich veröffentlicht: Leipzig landete 2011 knapp über 500.000

Lang hat's gedauert. Zwei Jahre nach der deutschlandweiten Fragebogenaktion, die nach über 20 Jahren wieder einigermaßen verlässliche Bevölkerungszahlen für die Bundesrepublik bringen sollte. Nach neuem Modus. Mit neuen Rechenformeln wollte man vermeiden, alle Bürger im Land befragen zu müssen. Am heutigen Freitag, 31. Mai, war es so weit. Um 11 Uhr wurden auf 17 Pressekonferenzen die ersten Ergebnisse nach zwei Jahren Rechnerei vorgestellt.
Weiterlesen

Energie in Bürgerhand: Vier Leipziger DirektkandidatInnen für den Bundestag unterzeichnen die Charta

Bevor der große Regen kam, gab's am Donnerstag, 30. Mai, noch ein Fotoshooting in Quietschegrün: Der BUND hatte Leipzigs Kandidaten zur Bundestagswahl eingeladen zur Unterschrift. Unterschriften sind freiwillig. Aber sie sind auch ein Bekenntnis. Man zeigt damit, wofür man steht. Und wofür nicht. Deswegen waren am Donnerstagnachmittag auch nur drei Kandidatinnen und ein Kandidat dabei. Weiterlesen

„Tage der offenen Stationen 2013“ am 8. und 9. Juni: Leipziger City-Tunnel öffnet seine Pforten für Besucher

Die Bauarbeiten im City-Tunnel Leipzig befinden sich auf der Zielgeraden. Insbesondere in den vier unterirdischen Stationen des City-Tunnels sind die Hauptbauarbeiten inzwischen abgeschlossen. Hier stehen in den nächsten Monaten vor allem Restarbeiten, Sicherheitschecks und technische Abnahmen an. Davon können sich die Leipzigerinnen und Leipziger in wenigen Tagen selbst überzeugen. Weiterlesen

Behinderten-Verbände und Pauliner-Verein wollen sammeln: Ertastbare Modelle von alter und neuer Universitätskirche

Weltweit üblich ist es, vor markanten Bauwerken Modelle zu installieren, damit Blinde und Sehschwache sich tastend das Bauwerk erfühlen können. Ein solches Modell gibt es in Leipzig zum Beispiel an der Thomaskirche. Der Pauliner-Verein will ein solches Modell spenden und vor der Universität als Erinnerung an die gesprengte Universitätskirche mit Erklärung auch in Brailleschrift aufstellen. Weiterlesen

Auszeichnung für Leipziger Forscherin: Diabetes-Forschungspreis 2013 für Prof. Antje Körner

In diesem Jahr ist eine Leipziger Wissenschaftlerin mit dem Ferdinand-Bertram-Preis der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) für herausragende Forschungsleistungen geehrt worden. Die Universitätskinderärztin Prof. Antje Körner forscht auf dem Gebiet der Ursachen und Folgen der Adipositas bei Kindern. Die 39-jährige Antje Körner leitet seit 2007 das Forschungslabor der Universitätskinderklinik Leipzig. Weiterlesen

Schwarwels Fenster zur Welt: Betonkopfmeise

Eigentlich machen die Fluglärmgegner in Leipzig wirklich alles, aber auch alles falsch. Dafür dürfen sie nachts halt öfter mal raus, da hilft kein Granufink (nein, das ist kein Vogel). Nichts gelernt von Stuttgart21, Leipziger Floßgraben und gestern wahrscheinlich auch wieder keine Nachrichten gelesen. Die Schwaben fanden den Juchtenkäfer, Kraniche, Seeadler sorgen nun in Berlin für mehr Ruhe und der possierliche Eisvogel stoppt die Wasserbrumm-Brumms im Auwald. Und Euch fällt partout nichts ein?
Weiterlesen

Michael Czupalla: Landkreis ist auf Wetterszenario vorbereitet

Der Landrat des Landkreises Nordsachsen, Michael Czupalla, hat mit der Einberufung der "Operativen Gruppe" am heutigen Vormittag sowie der Anordnung einer Rufbereitschaft für alle Dezernenten des Landratsamtes am Wochenende auf die derzeitige Wettersituation reagiert. Eine Bewertung der aktuellen Wetter- und Pegelstandssituation lässt einen Anstieg der Pegel an der Mulde auf die Alarmstufe 3 erwarten. Aus heutiger Sicht ist mit einem weiteren Anstieg auf die Alarmstufe 4 nicht zu rechnen. Weiterlesen