17.9°СLeipzig

Tag: 1. Mai 2014

- Anzeige -

Rituale statt Ritalin (3): Zur Idee eines neuen Schulfachs

Dass durch die Erfindung der Bildmaschine die über Jahrtausend gewachsene, schwer und unter schmerzhaften Verlusten erlernte Fähigkeit menschenspezifischer Aufmerksamkeit allmählich zermürbt wird und eine Umkehr der humanoiden Wiederholungslogik einsetzt, wurde in den ersten beiden vorherigen Teilen (03, 04/2014) des Artikels ausführlich beschrieben. Um dem Prinzip der Wiederholung gerecht zu werden, sei in der Folge nochmals kurz umrissen, wie maßgeblich Rituale an der Kulturbildung mitgewirkt haben.

Zäsur für Bundesliga-Fußball: RB Leipzig steht unmittelbar vor Zweitliga-Aufstieg

RB Leipzig steht vor dem Sprung in die 2. Bundesliga. Am Samstag können die Rasenballer mit einem Dreier gegen den 1. FC Saarbrücken die sportliche Qualifikation in Deutschlands zweithöchste Spielklasse eintüten. Sollte die Deutsche Fußball Liga (DFL) den mit Red-Bull-Millionen zu Marketing-Zwecken geschaffenen Verein wie erwartet die Lizenz erteilen, wäre dies eine Zäsur für den Bundesliga-Fußball.

Raritäten und Gräser im Grünen: Botanischer Garten wird am Wochenende zum Wild- und Kulturpflanzenmarkt

Am Wochenende, 3. und 4. Mai, geht es im Botanischen Garten der Universität Leipzig nicht nur um das naturgemäße Sammeln und Erhalten von Pflanzen. An zwei Tagen findet rund um die Gewächshäuser und im Schatten altehrwürdiger Bäume der 2. Leipziger Pflanzenmarkt statt. In enger Zusammenarbeit mit dem Förderverein des Botanischen Gartens sollen Leipzig und die mitteldeutsche Region so erneut ein einzigartiges Forum für den Vertrieb und den Erwerb von Pflanzen, für fachkundige Informationen und Austausch sowie für das besondere gärtnerische Erlebnis bekommen.

23. Markkleeberger Stadtfest vom 2. bis 4. Mai: Programm und Verkehrsinformationen

Das Markkleeberger Stadtfest ist seit vielen Jahren ein beliebter Veranstaltungshöhepunkt der Stadt. Vom 2. bis 4. Mai gibt es ein umfangreiches Programm: Musik, Sport, Gastronomie, Electra-Konzert, Feuerwerk, Tourismusmesse, Rummel, Blumenmarkt "Bunter Balkon", Aktionsfläche 1813, Bustouren in die Region, ... Zeitgleich findet die 7-Seen-Wanderung statt, das größte Wanderevent der Region.

FCE Aue vs. ELS-Frauen 1:3 – Videobericht von ELS-TV

"Wir hatten heute so viele Chancen wie in den letzten drei Spielen gegen Aue zusammen.", wunderte sich ELS-Trainer Sebastian Popp über die so nicht erwartete Dominanz seines Teams beim FC Erzgebirge Aue. Im Spitzenspiel am Sonntag konnten die Leipzigerinnnen als Regionalliga-Zweiter ihren Vorsprung auf den Dritten Aue mit einem 1:3 (0:2)-Sieg auf fünf Punkte ausbauen. ELS-TV fasst die Partie zusammen.

Kassensturz: Das Frühjahr braucht wieder Arbeitskräfte – nur bei den Bedürftigen herrscht Stagnation

Es dauert, bis Behörden ihre Worte ändern. Zwar legen "Arbeitsagentur" und "Jobcenter" jeden Monat einen "Arbeitsmarktbericht" vor, aber mit dem Leipziger Arbeitsmarkt selbst hat das nichts zu tun. Hatte es auch 2005 nicht, als Stufe 4 der Hartz-Reformen in Kraft trat mit dem - falschen - Versprechen, Menschen aus der einstigen Arbeitslosenhilfe einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt zu ermöglichen.

Neue Honorarprofessur an der HTWK Leipzig: Integriertes Abwasser-Ressourcen Management

Am Mittwoch, 7. Mai, übergibt der kommissarische Rektor der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig), Prof. Dr.-Ing. Krabbes, die Berufungsurkunde für die Honorarprofessur "Integriertes Abwasser-Ressourcen Management" an Dr. Roland Arno Müller, Departmentleiter des Umwelt- und Biotechnologischen Zentrums am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ).

Verirrt auf einem Meer der Täuschungen: Julia Veihelmanns einsame Helden in einer zu Talmi gewordenen Welt

Auf hoher See ist der Schiffer einsam. Und früher, als er sich mit Sextant und Kompass behelfen musste, war er noch einsamer. Erst recht, wenn der Himmel bewölkt war und die Sterne nicht zu sehen. Auf gewisse Weise geht es den Bewohnern der Gegenwart nicht viel anders. Der Vergnügungspark Deutschland ist für eine Menge Zeitgenossen nichts anderes als ein einsames Kreuzen bei bewölktem Himmel auf hoher See. Und nirgendwo ist Land in Sicht.

- Anzeige -
Scroll Up