Artikel vom Dienstag, 15. Juli 2014

Alfred-Kunze-Sportpark: BSG Chemie unterschreibt am Mittwoch Nutzungsvertrag

Die BSG Chemie und das Sportamt sind sich einig. Die Leutzscher unterzeichnen am Mittwoch, den 16. Juli einen Nutzungsvertrag für den Alfred-Kunze-Sportpark (AKS). Der Traditionsclub wird das weitläufige Areal zunächst bis Sommer 2015 bewirtschaften. Am Ende ging es schneller als gedacht. Nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens gegen die SG Sachsen im Juni stand mit der BSG Chemie ein potenzieller Nachnutzer schon in den Startlöchern. Weiterlesen

Freiheitsdenkmal: Wettbewerbssieger appellieren an Anstand des Leipziger Stadtrats

Am Mittwoch, 16. Juli, steht im Leipziger Stadtrat die Entscheidung zum Wettbewerb um das Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmal auf der Tagesordnung. CDU, SPD und Grüne haben die Beendigung des Verfahrens beantragt. Auch die Linke hat ja einen ähnlichen Antrag gestellt. Aber nun sind die Sieger des Wettbewerbs, ANNABAU und M+M zu Recht düpiert. An ihnen lag es nicht, dass der Wettbewerb derart aus dem Ruder lief. Weiterlesen

Gastbeitrag

Ein gescheiterter Wettbewerb: Europäischer Demokratiepreis statt überflüssiges neues Freiheits- und Einheitsdenkmal

Am 16. April wurde im Leipziger Stadtrat zum wiederholten Male über das weitere Verfahren im Wettbewerb zum Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmal beraten - diesmal über einen Antrag der Stadtratsfraktion von Bündnis90/Die Grünen, die einen Abbruch des Wettbewerbes fordert und dessen Wiedervorlage in 25 Jahren! Dazu die Freigabe der für das Denkmal vorgesehenen innerstädtischen Brache Wilhelm-Leuschner-Platz für die städtebauliche Entwicklung. Weiterlesen

Mit Moses durch Leipzig: Der Katholikentag und das 11. Gebot

Was sich offensichtlich einige Stadtratsfraktionen nicht trauen in einen Antrag zu gießen, lässt die Piraten Leipzig von Tag zu Tag lauter werden, wenn es um den Katholikentag 2016 und die eine Million städtischen Zuschuss dafür geht. Gemeinsam mit der Giordano-Bruno Stiftung geistern sie seit heute morgen 9 Uhr durch die Leipziger Innenstadt und haben eine bereits aus anderen Städten bekannte Figur dabei. Weiterlesen

Ferienzeit ist Bauzeit bei den LVB (2): Orientierungstraining für alle Fahrgäste auf den Linien 9, 10, 11 und 16

Wenn am Innenstadtring gebaut wird, betrifft das immer gleich ein ganzes Bündel wichtiger Straßenbahnlinien. Zum Beispiel die 10, die 11 und die 16. Die fahren in den Sommerferien mal wieder ganz anders, als es der Reisende gewohnt ist. Grund sind diesmal Gleisarbeiten am Georgiring. Die Gleise zwischen Schützenstraße und Wintergartenstraße sind schon länger reif für eine Instandsetzung. Schon seit Monaten fahren hier die Straßenbahnen im Schneckengang. Weiterlesen

Baustart in Gohlis: Eine zweite Kita für die Bothestraße

Am Montag, 14. Juli, haben Bürgermeister Thomas Fabian und Bauherr René Türk, Geschäftsführer der Kita Ka35 GmbH, den ersten Spatenstich für eine weitere neue Kindertagesstätte in Leipzig gesetzt. In dem Neubau an der Gohliser Bothestraße 30 können nach der geplanten Fertigstellung Ende 2014 insgesamt 158 Kinder, davon bis zu 20 Kinder mit erhöhtem Förderbedarf, betreut werden. Weiterlesen

Ferienzeit ist Bauzeit bei den LVB (1): Linie 8 wird gestrichen, an der Lützner und der Wurzner Straße gibt es Umleitungen

Es ist Sommer. Ab nächste Woche sind Ferien. Und die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) nutzen die Gelegenheit - wie jeden Sommer - um ein paar Schwachstellen im Gleisnetz zu reparieren. Auch die zeitweise Sperrung wichtiger Strecken, an denen schon länger gebaut wird, fällt in diese Zeit. Am Montag, 14. Juli, kündigten die LVB an, mit welchen Purzelbäumen die Fahrgäste in den nächsten Wochen rechnen können. Die Linie 8 verschwindet dabei zeitweise völlig aus dem Stadtbild. Weiterlesen

Kassensturz: In Großstädten sind besonders viele Kinder in Bedarfsgemeinschaften

Die deutsche Wirtschaft läuft rund. Eigentlich ist das Land so flott unterwegs wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Und trotzdem bekommt es die sozialen Probleme nicht in den Griff. Eine Kennziffer dafür ist die Zahl von Kindern und Jugendlichen in Bedarfsgemeinschaften. Paul M. Schröder vom Bremer Institut für Arbeitsmarktforschung und Jugendberufshilfe (BIAJ) hat diese Hilfequoten für Kinder unter 15 Jahre auf Grundlage der Zensus-Ergebnisse neu berechnet. Das Ergebnis ist eigentlich beschämend. Weiterlesen

Frisch getauft auf die Schiene: Regio-Shuttle der Erfurter Bahn wirbt ab sofort für das Lichtfest Leipzig am 9. Oktober 2014

Mit einer kurzen Sektdusche wurde am Montag, 14. Juli, ein Regio-Shuttle der Erfurter Bahn getauft. Der Zug ist mit Motiven des Lichtfests Leipzig gestaltet und wirbt ab sofort für das 25-jährige Jubiläum der Friedlichen Revolution. Als Botschafter für Leipzig ist der Zug künftig in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Bayern unterwegs. Weiterlesen

Claudia Maicher (Grüne): Kontinuität des Mangels ist mit Sicherheit kein Standortvorteil für Sachsen

Zum heutigen Aktionstag des Bündnisses "Warum auch sonst?" gegen die Missstände in der Lehramtsausbildung erklärt Claudia Maicher, Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen in Sachsen: "Es ist noch keine Woche her, da wollte Ministerpräsident Stanislaw Tillich in seiner Regierungserklärung als Erfolg verkünden, dass sich in unserem Schulwesen seit Jahr und Tag nichts geändert hat. Allerdings hat er da diejenigen vergessen, die die nächste Generation an Lehrerinnen und Lehrer stellen sollen." Weiterlesen

KSS: Missstände in der Lehramtsausbildung müssen abgeschafft werden, für mehr Chancengleichheit!

Vor dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus in Dresden plant das Aktionsbündnis "Warum auch sonst?", ein Zusammenschluss von Studierenden der sächsischen Lehramtsstudiengänge, ab 15:00 Uhr eine Kundgebung in Form eines Flashmobs. Damit soll die Öffentlichkeit auf die Missstände in der sächsischen Lehramtsausbildung aufmerksam gemacht werden. Weiterlesen

Schwarwels Fenster zur Welt: Im Keller

© Schwarwel

Der Husten macht mich noch wahnsinnig. Gestern hat es wieder geregnet, die Luft steht. Aber es hat auch sein Gutes. Die Wände schimmeln, doch das Tropfwasser ist trinkbar. Ich weiß nicht mehr genau, wie lange ich schon im Keller bin. Zwei Wochen bevor diese seltsame Balltreterveranstaltung begann, habe ich das Smartphone der Marke "irgendwas mit Ortungsfunktion" meinen Guppys ins Aquarium zum Spielen gegeben. Und die Jungs anschließend ins Klo gespült.
Weiterlesen