Artikel vom Mittwoch, 25. November 2015

Gospel Changes auf Weihnachts-Tour

Gospel Changes e.V. startet in diesem Jahr in Eula seine Weihnachtstour. Am 28. November um 19:00 Uhr ist der Gospelchor aus Leipzig unter der Leitung von Maik Gosdzinski zu Gast in der Wiprechtskirche. Begeistern wird der Chor dabei mit einem breiten Weihnachtsrepertoire, das von englischen Gospelklassikern über eigene Arrangements beliebter Weihnachtslieder bis zu aktuellen deutschen Weihnachtsgospelsongs reicht. Weiterlesen

180 Sänger, 45 Minuten, 5 Chöre

Schola Cantorum eröffnet Weihnachtssaison am 1. Dezember im Neuen Rathaus

Pünktlich am 1. Dezember um 18 Uhr starten die Chöre der Schola Cantorum Leipzig in die diesjährige Advents- und Weihnachtssaison. Dazu verwandelt sich die Obere Wandelhalle des Neuen Rathauses für 45 Minuten in einen Konzertsaal. Mit Spatzenchören (Christin Wantzen, Leitung), Kinderchor (Grit Stief, Leitung), Mädchenchor, Ensemble (Marcus Friedrich, Leitung) und Kammerchor (Stephan Gogolka, Leitung) werden ungefähr 180 Sängerinnen und Sänger der Schola Cantorum beteiligt sein und einige der bekanntesten deutschen sowie internationalen Weihnachtslieder anstimmen. Am Flügel begleitet die Leipziger Pianistin Aya Kugele. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei, es findet ohne Bestuhlung statt. Weiterlesen

Workshop zu dschihadistischer Propaganda

Das Institut für Afrikanistik der Universität Leipzig lädt am 27. und 28. November zu einem Workshop über die mediale Verbreitung dschihadistischer Ideologien in Afrika und Nahost ein. Als Referenten kommen ausgewiesene Experten zum Thema Islam in Afrika (Prof. Dr. Roman Loimeier, Universität Göttingen), zum Islam in Nigeria (Prof. Dr. Matthias Krings, Universität Mainz) und zur Terrororganisation Islamischer Staat (Dr. Christoph Günther, Universität Leipzig) ins Geisteswissenschaftliche Zentrum der Universität in der Beethovenstraße 15. Weiterlesen

Rechtsradikale Gewalt und Propaganda

Sachsens Innenminister weiß in der Regel von nichts

Foto: L-IZ.de

Seit über einem Jahr marschiert PEGIDA durch Dresden - mit jeder Menge Aufmerksamkeit für ein Häuflein radikalisierter Demo-Teilnehmer, von denen einige Mitglieder unterschiedlichster extremer und extremistischer Vereinigungen sind, die sich schon lange auch in den sogenannten sozialen Netzwerken des Internets austoben, auch auf Facebook. In aller Öffentlichkeit - und trotzdem will ausgerechnet Sachsens Innenminister von all dem nichts wissen. Weiterlesen

Streik bei Amazon: Beschäftigte und ver.di halten an Forderungen nach Tarifvertrag fest

Nach dem Startmeeting haben heute die Beschäftigten der Frühschicht ab 6:30 Uhr zum Streik aufgerufen. Der Streik wird bis zum Ende der Spätschicht 23:30 ausgedehnt. "Wo bleibt unser Weihnachtsgeld? Ist eine der häufigsten Fragen bei Amazon. Amazon weigert sich, das tariflich übliche Weihnachtsgeld im Einzel- und Versandhandel von rund 1.000 € zu zahlen. Stattdessen sollen sich die Beschäftigten mit einer Regelung aus dem letzten Jahr, damals wurden 400 € gezahlt, zufrieden geben. Weiterlesen

Sachsens Bevölkerung im April 2015

Die Drift aus den Landkreisen in die sächsischen Großstädte geht ungebremst weiter

Foto: Ralf Julke

Gäbe es in Sachsen so etwas wie einen Demografieminister oder eine Demografieministerin, dann würde dieser Job einer voller Schweißausbrüche sein. Oder voller Hosianna-Erlebnisse, wenn dieser Ministerposten auch zu echten Entscheidungen führen dürfte. Aber Sachsens Regierung weigert sich bis heute, die drängendste Aufgabe im Land auch mit Geld und Personal zu untersetzen. Ergebnis ist eine schleichende Katastrophe. Weiterlesen

Taktverdichtung und dichteres Netz

Auch Gohlis bekommt am 28. November eine neue Haltestelle für die Straßenbahn

Foto: Ralf Julke

Angekündigt wurde sie nicht, auch wenn sie als Diskussionspunkt 2013 einmal ganz kurz in Nebensätzen auftauchte. Damals wurde im Vorfeld der Fertigstellung der neuen Kindertagesstätte an der Gohliser Straße auch über eine Ampelanlage diskutiert, die an der Springerstraße die Querung insbesondere für Eltern und Kinder auf dem Weg zur Kita erleichtern sollte. Die Anlage wurde in die Zukunft vertagt. Weiterlesen

Mia, das Wolkenschiff, der Leuchtturm und Tante Ellis alte Hütte

Eine Geschichte vom Träumen, Schwimmenlernen und Das-Leben-bei-den-Hörnern-Nehmen

Foto: Ralf Julke

Manchmal braucht es auch wieder Traumbücher, Geschichten, die von Mut, Vertrauen und den großen Ängsten im Leben erzählen. Und manchmal ist die größte Angst nun einmal, beim Schwindeln erwischt zu werden. Diese Blamage! Diese Scham! Nicht auszudenken. Dumm nur, wenn man sich - wie Mia - heillos verfitzt hat in seinen Geschichten und am Ende nicht weiß, wie man aus dem Schlamassel wieder rauskommt. Weiterlesen