1.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 15. Dezember 2015

L-IZ-Adventsverlosung: Tag Null naht

VerlosungWeil Weihnachten ist, zeigt die L-IZ sich mit ihren Kooperationspartnern besonders spendabel. Bis zum Fest der Liebe öffnet sich ein Adventskalendertürchen. Heute mit dabei „Tag Null“ aus dem fhl-Verlag. Gemeinsam mit dem Leipziger Krimi-Verlag verlost die L-IZ zwei Exemplare des frisch erschienenen Krimibandes.

Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Messegelände

In Anbetracht der Witterungsverhältnisse wurden in Sachsen bereits mehrere Unterkünfte geschlossen. Winterfeste Quartiere für die ankommenden Flüchtlinge werden dennoch benötigt. Die Landesdirektion Sachsen zeigte am Montag die neu entstandene Zeltstadt auf dem Leipziger Messegelände, die als Erstaufnahmeeinrichtung genutzt werden soll.

BSG Chemie Leipzig: Personelle Veränderungen im Vorstand

Im Anschluss an die Außerordentliche Mitgliederversammlung gab der Vorstand der BSG Chemie Leipzig zwei wesentliche personelle Änderungen innerhalb des Gremiums bekannt, die wir nun auch öffentlich bekanntgeben möchten.

TdJW-Besucher unterstützen bei Patenlesung geflüchtete Familien

Die musikalische Lesung der TdJW-Paten Dietmar Bär und Sebastian Krumbiegel am Sonntagabend im Theater der Jungen Welt war ein voller Erfolg. Insgesamt konnten 812 Euro für die Arbeit mit Flüchtlingen gesammelt werden - ein Rekord. Zusammen mit dem Leipziger Flüchtlingsrat und der Fördergesellschaft des Theaters der Jungen Welt möchte das TdJW Flüchtlingen Theaterbesuche ermöglichen und finanzieren.

Drei Jahre und vier Monate für Betreiber von Streamingseite

Der Betreiber Avit O. (32) der vormals beliebten Video-Streaming-Portale kino.to und kinox.to ist am Montag am Landgericht Leipzig wegen der Beihilfe zur geschäftsmäßigen Verwertung von urheberrechtlich geschützten Werken in insgesamt 2.890 Fällen verurteilt worden. Drei Jahre und vier Monate muss O. nun ins Gefängnis, sollte das Urteil rechtskräftig werden.

Flüchtlinge in akuter Gefahr: Rechte Gewalt dramatisch gestiegen

Zu den Antworten der Bundesregierung auf die Grüne Kleine Anfrage "Fragen zur polizeilichen Lagebilderstellung von Anschlägen gegen Flüchtlingsunterkünfte" erklärt Monika Lazar, sächsische Bundestagsabgeordnete und Sprecherin für Strategien gegen Rechtsextremismus: Wer Unterkünfte anzündet, um Flüchtlinge zu verletzen oder zu vertreiben, ist ein Rassist. Das gilt auch für Finanzbeamte oder Feuerwehrmänner aus der sogenannten Mitte der Gesellschaft.

Wort gehalten: Ampel Gohliser Straße pünktlich in Betrieb genommen

Pünktlich um 10:00 Uhr wurde heute die Fußgängerlichtsignalanlage über die Gohliser Straße an der Kreuzung Springerstraße in Betrieb genommen. Stadtrat Siegfried Schlegel, Sprecher für Stadtentwicklung, verfolgte vor Ort die Abnahme und Inbetriebnahmehandlungen. Damit wurde das letzte noch offene Versprechen im Zusammenhang mit dem Bau der neuen Kindertagesstätte Gohliser Straße 5 eingelöst.

Weihnachtsliedersingen der Schola Cantorum in der Peterskirche

Sich verzaubern lassen von den Klängen traditioneller und neuzeitlicher Weihnachtslieder aus aller Welt. Dies ist möglich am 19. Dezember, um 19 Uhr, wenn die Peterskirche im Leipziger Süden ihre Pforten für das traditionelle Weihnachtsliedersingen öffnet. Mädchenchor und Ensemble der Schola Cantorum Leipzig - insgesamt über 60 Stimmen - bringen eine der größten Kirchen Leipzigs mit weihnachtlicher Chormusik von John Rutter, Benjamin Britten und Reinhardt Syhre zum Klingen. Begleitet werden sie am Flügel von Aya Kugele, die Leitung hat Marcus Friedrich.

Polizeibericht, 15. Dezember: Zeugenaufrufe, Diebstähle auf Weihnachtsmarkt, Diebe unterwegs

Nach den schweren Ausschreitungen vom 12.12.2015 in der Südvorstadt werden sowohl Zeugen als auch ermittlungsunterstützende Bild- und Videoaufnahmen, die Aufschluss über das gewalttätige Geschehen geben und/oder aus denen Hinweise zu möglicher Beteiligter der Krawalle hervorgehen, gesucht +++ Auch in diesem Jahr warnt die Polizei die Bürgerinnen und Bürger von Leipzig und die Besucher aus nah und fern vor potenziellen Dieben auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt.

Rechtspolitischer Austausch erstmals in Dresden

Die Hausspitzen der Justizministerien Bayerns, Berlins, Mecklenburg-Vorpommerns und Sachsens haben sich heute erneut zu einem rechtspolitischen Austausch getroffen. Nachdem das vorangegangene Gespräch Anfang Oktober in München stattgefunden hatte, folgten die Minister und Amtschefs heute einer Einladung des sächsischen Justizministers Sebastian Gemkow nach Dresden, um aktuelle und für das kommende Jahr anstehende Themen unter anderem im Straf- und Strafprozessrecht zu erörtern.

Sachsen jubelt – und überlässt den Kohle-Ausstieg doch lieber den anderen

Das Pariser Klimaschutzabkommen war - wenn man es von Seiten der Befürworter fossiler Energiegewinnung betrachtet - doch recht deutlich. Und nicht nur Umweltaktivisten sehen jetzt auch Deutschland in der Pflicht, mehr zu tun. Sachsen stünde eigentlich mitten im Fokus. Aber irgendwie tut Sachsens Regierung lieber so, als beträfe der Pariser Beschluss Sachsen ganz und gar nicht.

Am Leuschnerplatz braucht es jetzt eine richtige Bürgerbeteiligung

Nicht nur Architekten und Künstler finden es seltsam, was die Leipziger Stadtverwaltung jetzt mit einer mit Eile vorgebrachten Leitlinien-Vorlage zum "Wilhelm-Leuschner-Platz/Ost" versucht. Auch die beiden FDP-Stadträte im Leipziger Stadtrat, Sven Morlok und René Hobusch, finden den Vorstoß eigenartig. Soll hier mit amtlicher Finesse echte Bürgerbeteiligung wieder mal ausgehebelt werden?

HALLE 14 erhält Sächsischen Medienkompetenzpreis 2015

Die HALLE 14, Zentrum für zeitgenössische Kunst, wurde am 10. Dezember 2015 in Dresden mit dem Sächsischen Medienkompetenzpreis 2015 für das Kunstvermittlungsprojekt "Me, My Selfie and I - Zeig mir wer du wirklich bist!" ausgezeichnet.

Landesumweltamt Sachsen gibt Hinweise für abfallarme Weihnachten

Jedes Jahr zu Weihnachten versinken ganze Wohnzimmer in Bergen von Geschenkpapier. Um die Mülltonnen nicht überquellen zu lassen und das Weihnachtsfest umweltfreundlicher zu gestalten, gibt das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) Hinweise, wie übermäßige Abfälle aus Geschenkverpackungen vermieden werden können.

Endspurt bei der Wahl zum „Prellbock 2015“

Schnell noch den Versicherer wechseln, den Telefontarif vergünstigen, die Heizkostenabrechnung prüfen oder online Geschenke bestellen: Bis zum Jahresende nehmen sich einige ganzschön viel vor. Umso mehr ärgert man sich dann, wenn der Service nicht oder schlecht zu erreichen ist, sich das Kleingedruckte als wahre Flaute entpuppt, die Preise plötzlich andere sind als anfangs angegeben und Online-Bestellungen nicht wirklich reibungslos abgewickelt werden. Diesem Ärger können alle Problemgeplagten auf der Website der Verbraucherzentrale Sachsen Luft machen. Hier werden noch bis zum Ende des Jahres verbraucherunfreundliche Unternehmen und Anbieter gesucht, um den "Prellbock 2015" zu küren.

Verleihung des „Best Innovators Award Ho-Chi-Minh-Stadt“

Die Deutsch-Vietnamesische Universität (VGU), die Universität Leipzig und die Vietnamesische Industrie- und Handelskammer (VCCI) haben jetzt in Ho-Chi-Minh-Stadt den Best Innovators Award Ho-Chi-Minh-Stadt verliehen. Die Themen der eingereichten Businesspläne beschäftigten sich in diesem Jahr mit ganz unterschiedlichen Themen, die vom biologischen Reis, über take-away-Kaffeetassen, die Werbung für Vietnam machen - eine Idee, die auf der Markenstrategie von Coca-Cola basiert, einen solarbetriebenen-Rollstuhl, pflanzlicher Handhygiene für Kinder in flüssiger Form bis hin zu einer mobilen App für die Kommunikation zwischen Kinderärzten und ihren kleinen Patienten.

Originalgrabplatte Christian Fürchtegott Gellerts ist wieder vollständig und auf dem Johannisplatz startet ein Erinnerungsprojekt

Es war auch ein Gellert-Jahr, das 2015 gefeiert wurde. 1715 wurde der seinerzeit berühmteste deutsche Schriftsteller, der als Poetikprofessor in Leipzig wirkte, in Hainichen geboren. Begraben ist er heute auf dem Leipziger Südfriedhof. Aber die eigentliche Grabplatte hängt im Grassi-Innenhof - seit Montag, 14. Dezember, auch wieder mit dem Bildnis Gellerts.

Drei Wachstumskerne und ein paar sich stabilisierende Großstädte in Mitteldeutschland

Da nun zu unserem jüngst hier veröffentlichten Beitrag zum Wachstum der Stadt Leipzig die Frage aufkam "Ja, wie ist das dann aber mit der Region drumherum? Gibt es da Zahlen?" Natürlich gibt es die. Für das Bundesland Sachsen sogar geballt auf einer Website, in die die Landesstatistiker alle Zahlen zur demografischen Entwicklung einpflegen: Das ist der Demografiemonitor. Die grüne Farbe darf einen dabei nicht irritieren.

Sachsens Polizeidienst ist jetzt schon um 1.000 Mann unterbesetzt

Manchmal staunt man nur. Da ist seit Jahren klar, dass Sachsens Polizei unterbesetzt ist, dass Sachsen eigentlich einige hundert Polizisten mehr braucht und nicht jedes Jahr 100 weniger. Und dann braucht es trotzdem erst eine Kommission, die genau das feststellt: Der Freistaat braucht 1.000 Polizisten mehr. Mindestens.

Leipzig hat auch 2015 ein paar Legenden gefeiert, die historisch so nicht stimmen

Da und dort machen sich ja Leute Gedanken der Art "Bin ich ein Leipziger?" Natürlich. Denn den Leipziger an und für sich gibt es nicht. Tatsächlich ist Leipzig wie eine bunte Schichtentorte, bei der man vorm Anschneiden nur die bunte Verzierung sieht. Das sind die Mythen und Legenden der Stadt. Eine Legende hat ja in diesem Jahr ihr 850-jähriges gefeiert.

Aktuell auf LZ