Artikel vom Dienstag, 22. Dezember 2015

Längeres gemeinsames Lernen muss kommen!

Cornelia Falken (Linke): Koalition hat eigenen Zeitplan für neues Schulgesetz nicht eingehalten

Zur heutigen Kabinettssitzung, die sich offenbar doch nicht mit der Novelle des Schulgesetzes befasst hat, erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke, Cornelia Falken: "Wir werden das Schulgesetz auf Basis dieses Koalitionsvertrages novellieren. Ziel ist es, einen Entwurf im Jahr 2015 vorzulegen". Den Termin für die Vorlage des Entwurfs haben CDU und SPD mit der heutigen Sitzung des Regierungskabinetts, der letzten in diesem Jahr, verstreichen lassen." Weiterlesen

Zwei Zugängen und Verlängerung mit Milos Putera steht Abgang von Philipp Weber entgegen

Englische Weihnachtswoche und Personalbescherung beim SC DHfK

Foto: Jan Kaefer

Gleich zwei Spiele beschert die Weihnachtswoche den Handballern des SC DHfK. Am 23.12. steht die Partie in Göppingen an, bevor am 27.12. in Melsungen eine schwere Partie auf die Männer von Christian Prokop wartet. Wie immer kaum Zeit, um die Festtage zu genießen. Allerdings gibt es auch an Personalien ein paar Geschenke des Vereins, teils aber aus der Notwendigkeit heraus. Weiterlesen

Weihnachtskugel-Benefizaktion war ein großer Erfolg

Seit Anfang Dezember konnten die Leipzigerinnen und Leipziger Projekte für Geflüchtete in ihrer Stadt unterstützen und dabei gleich noch den passenden Weihnachtsbaumschmuck erwerben. Die beiden Leipziger Katharina Schenk und Christopher Zenker, die selbst in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind, boten rote Weihnachtskugeln mit dem Logo 'refugees welcome' im Rahmen einer Spendenaktion zum Kauf an. Inzwischen ist die Aktion abgeschlossen. Weiterlesen

Solidarität auf die spezielle sächsische Art

Sachsen schiebt auch eifrig Menschen aus Krisenländern wie Afghanistan, Irak, Libyen und Georgien ab

Foto: L-IZ

Solidarität dadurch, dass man die "falschen" Flüchtlinge zurückschickt in ihre verarmten Herkunftsländer? Es muss seltsam zugehen im Leben des Markus Ulbig, seines Zeichens noch immer Innenminister in Sachsen. Seine sonderbare Vorstellung von Solidarität hat er im November öffentlich gemacht. Weiterlesen

Umweltfreundlicher fahren in Mitteldeutschland

Gazprom Germania übernimmt ab 2016 drei Erdgastankstellen im Raum Leipzig

Foto: Gazprom Germania

Während sich die deutschen Autominister darüber streiten, ob Dieselkraftstoff nun stärker besteuert werden soll, Dieselautos sogar ganz aus den Städten verschwinden sollen oder Diesel nach wie vor eine Zukunftstechnologie ist, setzt auch der russische Gasriese Gazprom lieber auf ein anderes Pferd: Die Gazprom Germania GmbH baut ihr Erdgastankstellennetz aus. Weiterlesen

Kirche Panitzsch

Silvesterkonzert für Orgel und Horn

Das Silvesterkonzert in der Panitzscher Kirche, 31. Dezember 2015, 21 Uhr, gestalten Franns-Wilfrid von Promnitz an der Orgel und Hornist Steffen Launer. Die beiden international bekannten Musiker, geben mit ihrem Konzertprogramm einen Rundumblick auf das Weihnachtsgeschehen: Der Heiden Heiland, die Hirten, die Engel und die drei Könige erscheinen musikalisch mit Musik von Bach, Händel, Torelli, Naumann und Cornelius. Weiterlesen

Tipps für einen sicheren Start ins neue Jahr

Silvester-Böller: Johanniter bitten um Rücksicht auf traumatisierte Flüchtlingskinder

Mit Rücksicht auf traumatisierte Flüchtlingskinder appellieren die sächsischen Johanniter daran, in der unmittelbaren Umgebung von Flüchtlingsunterkünften auf allzu laute Silvester-Böller zu verzichten. "Natürlich geht es nicht darum, den Spaß am traditionellen Silvester-Feuerwerk zu verleiden", betont Dietmar Link, Mitglied im sächsischen Landesvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe. Mit Blick auf die vielen Kinder, die von Krieg und Gewalt schwer traumatisiert sind, sollte ein rücksichtsvoller Umgang in der unmittelbaren Umgebung von Einrichtungen aber selbstverständlich sein. Weiterlesen

Bilanz zum Lazar Zais Fonds

Auch 2015 konnten wieder über 40 soziale und ökologische Projekte sachsenweit aus dem Lazar Zais Fonds, den es seit 8 Jahren gibt, gefördert werden. Die grüne Bundestagsabgeordnete Monika Lazar und die grüne Landtagsabgeordnete Petra Zais aus Sachsen können für das zu Ende gehende 2015 wieder eine positive Bilanz zur Arbeit des Lazar-Zais Fonds ziehen. Weiterlesen

Sachsen knausert auch bei der sozialen Betreuung Geflüchteter

Eine professionelle Betreuungsquote wie in Leipzig ist im sächsischen Haushalt überhaupt nicht vorgesehen

Foto: Martin Schöler

In Deutschland geht's immer um Geld. Auch in Sachsen. Und das Problem ist nicht, die Kapazitäten zur Unterbringung all der Flüchtlinge zu schaffen, die jetzt nach Deutschland kommen, sondern die träge Bürokratie, die auch beim Bewilligen der benötigten Gelder ein Tempo vorlegt, das zumindest verwundert. Sachsens Regierung nimmt das Tempo bei der Entwicklung noch immer nicht ernst. Weiterlesen

Einkommensschere in Deutschland

Volkswirtschaftlich sind Gewinne nicht zum Horten da, sondern zum Investieren

Foto: Ralf Julke

Man glaubt es oft nicht, womit sich die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung so alles beschäftigt, wenn man die SPD in der offiziellen Politik agieren sieht. Als wären beide in völlig verschiedenen Welten unterwegs. Und was die Forscher als sinnvoll und notwendig erkennen, muss die Lebenswirklichkeit der SPD noch lange nicht erreichen. Etwa die Frage: Wie kann man wieder eine größere Einkommensgerechtigkeit in Deutschland schaffen? Weiterlesen

Nach dem Klimagipfel in Paris

Grüne machen Druck für klimafreundliche Finanzen der Stadt Leipzig

Foto: Ralf Julke

Klimaschutz hat viele Seiten. Und durch die Entscheidung auf dem Pariser Klimagipfel fühlen sich Leipzigs Grüne bestärkt. Sie hatten schon im der Vorwoche eine Anfrage zu möglichen Finanzanlagen der Stadt Leipzig in klimaschädlichen Investments gestellt. Denn was helfen alle Versprechen zum Klimawandel, wenn das Leipziger Geld in fossilen Investments steckt? Weiterlesen

Rückkehr in der 5. Auflage

Die „Starthilfe Physik“ erscheint jetzt wieder an ihrem Erst-Verlagsort Leipzig

Foto: Ralf Julke

Der B. G. Teubner Verlag ist ja bekanntlich in den Strudeln der Zeit verschwunden. Ein Phänomen, das Jürgen Weiß bis heute nicht fassen kann. Denn am Namen, am Erfolg, an der Nachfrage nach den wissenschaftlichen Buchtiteln kann es nicht gelegen haben. Auch wenn im 21. Jahrhundert reihenweise hochbezahlte Wirrköpfe glauben, das Wissen über die Welt sei Ansichtssache. Das könnte den westlichen Nationen noch einmal gewaltig auf die Füße fallen. Weiterlesen

Frauenfußball, 2. Bundesliga Nord

FFV Leipzig vs. Cloppenburg 2:3 – Eine Niederlage, die Hoffnung macht

Foto: Jan Kaefer

Klar ist es bitter, wenige Sekunden vor dem Abpfiff durch einen vermeidbaren Gegentreffer um den verdienten Punktgewinn gebracht zu werden. Doch die Art und Weise, wie sich die Fußballerinnen des FFV Leipzig am Sonntag dem Tabellenzweiten aus Cloppenburg 90 Minuten lang entgegenstemmten, lässt Hoffnung auf eine erfolgreiche Rückrunde keimen. "Die Mädels glauben wieder an sich und haben den Willen, sich zu quälen", sieht Trainer Frank Kayser die Früchte seiner Arbeit reifen. Weiterlesen