Artikel vom Mittwoch, 2. März 2016

Gewalt gegen Journalisten

Im Vorfeld der Legida/Pegida-Demo am 7. März in Leipzig: Wenn sich Innenministerium und Journalisten treffen

Foto: L-IZ.de

Das Thema Medienarbeit bei Legida- und Pegida-Demonstrationen beschäftigt nun seit Wochen die Redaktion der L-IZ, LEIPZIGER ZEITUNG und viele Medien in Deutschland. Die Frage nach dem Übergriff auf einen unserer Kollegen, den Dauerbedrohungen und dem daraufhin angekündigten Stopp der Berichterstattung immer: Wie soll es weitergehen? Am 7. März 2016 möchte Legida, wie schon am 11. Januar, mit Unterstützung von Pegida in Leipzig demonstrieren. In der vergangenen Woche trafen sich Vertreter des Innenministeriums mit Vertretern der Journalisten Sachsens zu einem Gespräch. Michael Hiller (Geschäftsführer des DJV Sachsen) hatte im Nachgang Zeit, ein paar persönliche Eindrücke aus dem Gespräch gegenüber L-IZ Weiterlesen

Die Bagger sind fertig

Bar Kochba war einmal: Nun bleibt vielleicht noch eine Erinnerungstafel

Foto: Privat

Für alle LeserEs ist bereits vorbei und die Spurensuche bei Ämtern, Beteiligten und Empörten ist eine mühsame. Mancher schweigt. Betrachtet man den Fortschritt der Planierungsarbeiten auf dem ehemaligen Vereinsgelände von Bar Kochba an der Dübener Landstraße, Ecke Delitzscher, dann ist ein eventueller Baustopp seitens des Leipziger Bauordnungsamtes vor allem eines – vergossene Milch. Zumindest aber die Überreste des Denkmals und der kleinen Mauer könnten gerettet werden, sofern sie im Laufe des heutigen Nachmittags nicht abtransportiert wurden. Teils uralter Baumbestand ist längst passé, der Schaden ist schon da. Weiterlesen

Infoveranstaltung am 9. März um 16:00 Uhr im Beratungszentrum Leipzig

Haushohe Fehlerquote: Immobiliendarlehensverträge jetzt noch prüfen lassen

Die Bank verlangt von Ihnen wegen vorzeitiger Rückzahlung Ihres Immobilienkredites eine hohe Vorfälligkeitsentschädigung? Oder Sie sollen eine Nichtabnahmeentschädigung für ein Forwarddarlehen bezahlen? Dann kann sich ein Expertenblick in die Widerrufsbelehrung Ihres Darlehensvertrages lohnen. Über 75 Prozent der Widerrufsbelehrungen, die die Verbraucherzentrale Sachsen geprüft hat, sind fehlerhaft. Widerruft der Kreditnehmer seinen Vertrag, kann das finanzielle Vorteile bringen. Weiterlesen

Positionspapier der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag

Dirk Panter (SPD): „Es ist Zeit zu handeln“

Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, stellte am heutigen Mittwoch ein Positionspapier „Zeit zu handeln“ der SPD-Landtagsfraktion vor: „Wir brauchen in unserem Land ein Zeichen, dass jetzt Schluss sein muss. Schluss mit Rassismus, Menschenfeindlichkeit, Demokratieverachtung und Intoleranz. Wir setzen durch unser Handeln wie durch unser Nichthandeln Zeichen. In diesen Tagen stehen wir in der Verantwortung unmissverständliche Zeichen zu setzen, dass wir Demokratieverachtung und Intoleranz nicht dulden. Meine Fraktion stellt sich dieser Verantwortung und den Herausforderungen und hat zahlreiche Vorschläge erarbeitet.“ Weiterlesen

Polizeibericht, 2. März: 18-Jährige beraubt, Sattelzug ausgeräumt, Zudringlicher Fahrgast

Foto: L-IZ.de

Während am Montag eine 18-Jährige an der Bushaltestelle Zwickauer Straße/Richard-Lehmann-Straße auf ihren Bus wartete wurde sie von drei Männern überfallen – Dringend Zeugen gesucht +++ Aus einem Sattelzug auf dem Rastplatz an der Autobahn 14 wurden insgesamt 4.500 Flaschen Shampoo gestohlen – Auch hier werden Zeugen gesucht +++ Nach erneuten Zudringlichkeiten in der Buslinie 70 konnte der Fahrgast bekannt gemacht werden. Weiterlesen

SPD-Bundestagsfraktion lobt Otto-Wels-Preis zum Thema Europa aus

Europa galt lange Zeit als ein Erfolgsprojekt für Frieden, kulturellen Austausch und wirtschaftlichen Aufschwung. Aber die jüngere Vergangenheit und Gegenwart zeigen: Europa ist kein Selbstläufer. Die Frage nach der Zukunft Europas ist derzeit offener denn je. Aus diesem Anlass hat die SPD-Bundestagsfraktion einen Kreativwettbewerb für Jugendliche ausgeschrieben. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winken Geldpreise und eine Einladung nach Berlin, wie die SPD-Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe mitteilt. Weiterlesen

Linke vor Ort im Gespräch

Rico Gebhardt (Linke): CDU/SPD-Koalition muss Tillichs Ankündigungen für Sachsens Neuanfang umsetzen

Morgen (Donnerstag, 3. März, 15 Uhr) wird Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, zum Gespräch beim Bürgermeister von Rechenberg-Bienenmühle, Michael Funke, sein. Dabei geht es neben einem Gedankenaustausch über die Konsequenzen aus den fremdenfeindlichen Ausschreitungen von Clausnitz auf Kommunal- und Landesebene um die Erwartungen des Bürgermeisters an die Landespolitik. An dem Gespräch werden auch die regionalen Abgeordneten der Landtags-Linksfraktion Dr. Jana Pinka und Falk Neubert (Vorsitzender des Kreisverbandes Mittelsachsen der Linken) teilnehmen. Weiterlesen

Deutlich mehr Einsätze mit Rettungswagen und Krankentransporten

Leipzigs Feuerwehr musste 2015 öfter ausrücken, aber es hat nicht öfter gebrannt

Foto: Ralf Julke

Manchmal möchte auch das Leipziger Dezernat Umwelt, Ordnung, Sport ein bisschen mit großen Zahlen auffallen. So auch am Dienstag, 1. März, mit der auf den ersten Blick frappierenden Meldung „Einsätze der Feuerwehr Leipzig deutlich gestiegen“. Das klingt nach wahren Feuerstürmen in der Stadt. Hätte ja sein können. War schließlich ein heißer und teilweise auch sehr trockener Sommer. Aber wie das so ist mit Zahlen ... Weiterlesen

Glückwunsch für Nominierung zum Preis Kulturelle Bildung 2016 an die Buchkinder Leipzig e.V. und den Freundeskreis Buchkinder e.V.

Die sächsische Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange hat den Buchkindern Leipzig e.V. zur heutigen Nominierung zum BKM-Preis Kulturelle Bildung gratuliert: „Die Nominierung zum Preis ist eine schöne und wichtige Anerkennung. Vereine wie die Buchkinder Leipzig e.V. und der Freundeskreis Buchkinder e.V. leisten eine großartige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie setzen auf kreative Weise um, worum es bei dem so wichtigen Thema Kulturelle Bildung geht: um die spielerische und fantasievolle Auseinandersetzung mit sich selbst und der Gesellschaft, um das Erlernen von sozialer Kompetenz, um das Fördern eines interkulturellen Miteinanders.“ Weiterlesen

Leipziger Linke diskutiert weiter ihre Zukunftsstrategie und leitet Generationswechsel an der Spitze ein

Am Samstag führt die Leipziger Linke die 1. Tagung des 5. Stadtparteitages durch. Im Mittelpunkt der Tagesordnung steht die Neuwahl des Stadtvorstandes, der vorbehaltlich der Zustimmung der Delegierten wieder aus 15 Mitgliedern bestehen wird. Der seit 2001 amtierende Stadtvorsitzende Dr. Volker Külow tritt nicht wieder an. Als Nachfolger kandidiert sein bisheriger Stellvertreter Adam Bednarsky, der auch Mitglied des Stadtrates ist. Für die beiden Stellvertreterposten bewerben sich Dr. Barbara Höll und Michael Lauter. Weiterlesen

Aufruf zur Kundgebung und weiteren Aktionen gegen Legida/Pegida am 7. März

Am kommenden Montag wollen die fremdenfeindlichen, rechtextremistischen Gruppierungen Legida/Pegida in Leipzig wieder einmal aufmarschieren. Das ist für uns Anlass, mit der Kundgebung deutlich zu machen, wofür wir uns einsetzen: jetzt die Menschen, die bei uns Zuflucht suchen, integrieren und die dafür notwendigen Investitionen bereitstellen; jetzt den himmelschreienden Skandal einer menschenunwürdigen Behandlung der Flüchtlinge auf dem Balkan und in Griechenland beenden; jetzt dem Rechtsextremismus entschlossen entgegentreten. Weiterlesen

Von Insolvenz keine Spur

Ohne Grundstück und Finanzspritze von der Stadt kann die Sportbäder Leipzig GmbH keine neue Schwimmhalle bauen

Foto: Marko Hofmann

Der eine sprach von Überforderung, der andere hörte gleich Insolvenz. Dabei hatte Leipzigs Verwaltung im Januar nur auf eine Anfrage der Grünen-Fraktion reagiert, was denn nun aus dem Stadtratsbeschluss von 2015 geworden ist, endlich die Planungen für eine neue Schwimmhalle in Angriff zu nehmen. Das Sportdezernat eierte ein bisschen herum. Da konnte schon mal das Bild von „Überforderung“ entstehen. Weiterlesen

Kurzfilmfestival KURZSUECHTIG

Wettbewerb für Filmmusik & Sounddesign: Bis zum 18. März Vertonung einreichen

Bereits zum fünften Mal präsentieren wir den Wettbewerb für Filmmusik & Sounddesign im Rahmen des Leipziger Kurzfilmfestivals KURZSUECHTIG! Der Wettbewerb für Filmmusik & Sounddesign will Nachwuchstalente wie auch Profis ansprechen, ein Klangkonzept für einen unvertonten Kurzfilm zu entwickeln und umzusetzen – und dient dabei zugleich als Plattform, um Talente zu vernetzen und zu präsentieren. Weiterlesen

„Erfahrungen sammeln mit Praktika“: Experten-Chat am 2. März 2016 auf abi.de

Wer schon als Abiturient oder Studierender praktische Erfahrungen sammelt, hat viele Vorteile. Ganz egal, ob er im Rahmen eines Vorpraktikums, Pflichtpraktikums oder freiwilligen Praktikums in die Arbeitswelt schnuppert. Zuvor gilt es jedoch, einige Fragen zu klären: Wie finde ich einen geeigneten Praktikumsplatz? Welche Rechte und Pflichten habe ich als Praktikant? Und wie gestalte ich das Praktikum erfolgreich? Antworten darauf gibt der nächste abi>> Chat am heutigen Mittwoch, 2. März, von 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr. Weiterlesen

Erste Leitlinie zur Amyloid-Bildgebung der Alzheimer-Krankheit unter Leipziger Regie veröffentlicht

Foto: Ines Christ/UKL

Seit Kurzem sind verschiedene Radiopharmaka zur Hirn-Bildgebung von beta-Amyloid-Plaques mit Hilfe der Positronen-Emissions-Tomographie (PET) für die klinische Anwendung zugelassen, eine Methode, die die Diagnostik der Alzheimer-Krankheit verbessert. Jetzt wurde von der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin die erste Leitlinie zur sachgerechten Durchführung und Auswertung der sogenannten Amyloid-PET publiziert. Weiterlesen