Artikel vom Donnerstag, 2. März 2017

Schlag gegen Kfz-Bande am Leipziger Flughafen

Foto: L-IZ.de

Am 21. Februar dieses Jahres wurden zwei Männer vorläufig festgenommen, gegen die bereits seit mehreren Monaten wegen einer Vielzahl von Kfz-Diebstählen im Bereich des Flughafens Leipzig/Halle ermittelt wurde. Unter Führung der Soko Kfz beim Landeskriminalamt Sachsen waren Einsatzkräfte der Fahndungsgruppen aus den Polizeidirektionen Leipzig, Dresden und Chemnitz sowie Beamte des Landeskriminalamtes an der Maßnahme beteiligt. Weiterlesen

Die komische Sache mit der deutschen Sprache und ihren Schutzpolizisten

Sachsens AfD will die deutsche Sprache unbedingt als Kulturgut schützen lassen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDer Landtag beschäftigt sich derzeit mit einem Antrag auf Verfassungsänderung, mit dem die AfD den Schutz der deutschen Sprache verankern will. Dazu wurden am Mittwoch, 1. März, diverse Experten angehört. Die CDU-Fraktion sprach ganz verschämt von „einer Oppositionspartei“. Dabei war es eindeutig die AfD, die den Antrag gestellt hat. Muss man das unterschlagen? Eigentlich nicht. Es gehört zur Sache. Weiterlesen

Troglösung am Hauptbahnhof

Leipzigs Verwaltung plädiert für ein nachhaltiges Mobilitätskonzept für das gesamte Tangentenviereck

Foto: Ralf Julke

Am Mittwoch, 1. März, brachte CDU-Stadtrat Frank Tornau die Troglösung am Hauptbahnhof wieder in Erinnerung. Die CDU hatte im Dezember 2016 beantragt, eine Tieferlegung des Autoverkehrs vor dem Hauptbahnhof mittels einer Troglösung zu prüfen. Und die Stadt prüft. Irgendwie liegt ein positiver Verwaltungsstandpunkt zum CDU-Antrag vor, meinte Tornau. Den haben wir uns auch gleich mal angeschaut. Weiterlesen

Tunnelträume statt guter ÖPNV-Visionen?

Will Oberbürgermeister Burkhard Jung zurück zur alten Auto-Politik der 1990er Jahre?

Archivfoto: Ralf Julke

Da hat aber der Wirtschaftsjournalist Helge-Heinz Heinker was angerichtet, als er bei einer Pressekonferenz mit Oberbürgermeister Burkhard Jung am Dienstag, 28. Februar, mal so beiläufig nach neuen Tunnelbauplänen fragte. Und siehe da: Der OBM lässt zumindest darüber nachdenken. Und das gibt jetzt richtig Feuer im Stadtrat. Weiterlesen

Schwert und Krone, die ersten zwölf Jahre

Wie Sabine Ebert das Zeitalter Barbarossas, der Welfen, Askanier und Wettiner mit breiter Palette zum Leben erweckt

Foto: Ralf Julke

Es ist der Beginn einer großen Reise durch eine Zeit, in der in Deutschland Kaiser regierten, Herzogtümer umkämpft waren und Markgrafschaften erobert wurden, als legendäre Fürstengeschlechter die Reichspolitik bestimmten und der Eigensinn starker Fürsten das ganze Land in Krieg und Hunger stürzen konnte. Ein Zeitalter, das Sabine Ebert schon seit Jahren beschäftigt. Weiterlesen