Artikel vom Montag, 28. Mai 2018

Alles neu im Sozialstaat? Leipziger SPD-Juristen und -Arbeitnehmer diskutieren über solidarisches Grundeinkommen

Am kommenden Mittwoch (30. Mai) laden die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Jurist(-inn)en (AsJ) und die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer*innenfragen (AfA) zu einer Diskussion über die Zukunft des Sozialstaates ein. Die Diskussionsrunde beginnt um 19.00 Uhr und findet in der SPD-DenkBar in der Zentralstr. 1 (04109 Leipzig) statt.Weiterlesen

Polizeibericht, 28. Mai: Bankautomaten gesprengt, leerstehende Schule angezündet, Mann zusammengeschlagen, Hakenkreuz auf Gedenkstätte geschmiert

Foto: L-IZ.de

Unbekannte haben Bankautomaten in Lößnig und Taucha gesprengt +++ Im Leipziger Ortsteil Lausen-Grünau wurde im Obergeschoss einer leerstehenden Schule ein Feuer gelegt +++ In Schönau wurde ein 48-Jähriger von drei Männern zusammengeschlagen und schwer verletzt +++ In Stötteritz wurde ein Hakenkreuz auf eine Klanginstallation geschmiert +++ In allen Fällen werden Zeugen gesucht. Weiterlesen

Vor 100 Jahren

Leipzig an den beiden Kriegstagen 24. und 25. Mai 1918

Quelle: Christoph Kaufmann: Fotoatelier Hermann Walter. Leipzig 1918–1935. Pro Leipzig, Leipzig 2010

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug aus der Ausgabe 55Es ist Krieg auf der Welt. Weltkrieg. Der erste, den man damals natürlich noch nicht so nennt und der hinter dem zweiten fast verblasst. Es ist der erste große Krieg, der kein Ende nehmen will und er tobt nun seit fast vier Jahren. Wie viele Zeitungsseiten schon mit Todesanzeigen randvoll bedruckt worden sind seitdem am 1. August 1914 der Kampf begann? Niemand wird es je gezählt haben. Es werden aber noch über fünf Monate ins Land gehen, bis Todesannoncen kein Eisernes Kreuz mehr haben. Die, über die das „Leipziger Tageblatt“ am Weiterlesen

Anker-Zentren − GRÜNE: Ohne Rücksicht will Ministerpräsident Kretschmer mit seinem Vorpreschen Sympathiepunkte am rechten Rand sammeln

Foto: Juliane Mostertz

Zur heutigen Verkündung von Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) nun doch bereits in der Pilotphase beim Anker-Zentrum-Projekt von Bundesinnenminister Horst Seehofer dabei sein zu wollen, erklärt Petra Zais, migrationspolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag: Weiterlesen

Unfallschwerpunkt im Waldstraßenviertel

Ökolöwe fordert Tempo 30 und die Einrichtung einer gesicherten Radspur in der Jahnallee

Dieses Mal knallte es an der kleinen Kreuzung Jahnallee/Lessingstraße. Foto: L-IZ.de

Für alle LeserNach den letzten Radfahrerunfällen in der inneren Jahnallee hatten die Grünen die Nase voll und beantragten eine Entschärfung dieses extra für die Fußball-WM 2006 aufgemotzten Straßenabschnitts. Unterstützung meldete umgehend auch die Linksfraktion an. Aber beim Ökolöwen hat man schon lange die Nase voll von diesem Experimentierfeld der Leipziger Stadtverwaltung, die hier künstlich eine stark befahrene Bundesstraße einfach zum Nadelöhr gemacht hat. Weiterlesen

Kinderarmut überwinden

Linke kritisiert bürokratische Hürden und diskutiert Handlungsoptionen gegen soziale Ausgrenzung von Kindern und Jugendlichen

Foto: Alexander Böhm

Die Armut von Kindern und Jugendlichen und die damit verbundenen bürokratischen Hürden sind Thema einer öffentlichen Aktion der Linken, welche am Mittwoch, dem 30.05.2018, ab 9:00 Uhr vor der Agentur für Arbeit, Georg-Schuhmann-Straße 150, stattfindet. Dazu ist u. a. Franziska Riekewald, stellv. Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Stadtrat zu Leipzig, vor Ort und zum Gespräch mit interessierten Menschen bereit. Weiterlesen

Die Wiederauferstehung des RC Leipzig

Rugby Club rettet mit furiosem Bundesliga-Endspurt den Klassenerhalt

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserLZ/Auszug aus Ausgabe 55Wunder gibt es immer wieder – wenn man nur hart genug daran arbeitet. Das hat nun auch der Rugby Club Leipzig (RCL) vorgemacht. Bis zum allerletzten Spieltag der 1. Bundesliga Nord/Ost zierten die Blau-Gelben das Tabellenende und galten damit als Abstiegskandidat Nummer 1. Doch als es wirklich darauf ankam, wuchsen die Leipziger über sich hinaus und bleiben nun auch in der kommenden Saison erstklassig. Weiterlesen

Leipzig 2030: Elektrische, intelligente Mobilität? Bürgerforum zum Kommunalwahlprogramm

Wie eine Verkehrspolitik aussieht, die zukunftsweisende Mobilität für alle ermöglicht und zugleich nachhaltig und bezahlbar ist, steht am Mittwoch im Mittelpunkt eines Bürgerforums. DIE LINKE. Leipzig möchte dabei mit den Leipzigerinnen und Leipzigern zum Thema Mobilität ins Gespräch kommen, um Schwerpunktsetzung und mögliche Forderungen für das Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2019 gemeinsam zu debattieren. Weiterlesen

Ein Sonntagmorgen mit Oma Schneider: Komödie und szenische Familienführung durch das Schillerhaus

Foto: SGM

Am Sonntag, dem 3.6., tauchen Besucher des Schillerhauses um 11 Uhr vor authentischer Kulisse ein in den Sommer 1785, den Friedrich Schiller glücklich in Gohlis verbrachte. Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums begeben sich in dem Stück „Ein Sonntagmorgen mit Oma Schneider“ in die Rolle des berühmten Dichters sowie einiger seiner Weggefährten und hauchen dem alten Bauernhaus Leben ein. Weiterlesen