11.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 22. Dezember 2018

Ein bisschen Weihnachten: Wie die LVZ-Druckerei-Belegschaft den Madsack-Verlag zum Einlenken bewegte

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 62Jörg Tischler ist verhalten zufrieden im Unglück. Der Betriebsrat der Belegschaft der LVZ-Druckerei in Leipzig-Stahmeln hat gemeinsam mit seinen Kollegen erste Erfolge erzielt, mehr jedenfalls bislang, als anfangs im Rahmen der Pläne seitens des Madsack-Verlages möglich schien. Seit Mitte 2018 verdichteten sich die Gerüchte, die 1993 errichtete Druckerei stünde vor dem Aus. 61 Jobs an den Druckmaschinen und Büros des Unternehmens LVDG und weitere – in eine Personalgesellschaft ausgelagerte – Jobs in der Weiterverarbeitung sollten ersatzlos entfallen. Seit Oktober 2018 war klar, Ende 2019 gehen an der Druckereistraße 1 die Lichter aus.

Fahrplan für Oberligateam steht: Erster Test gegen FC Rot-Weiß Erfurt

Der Winterfahrplan für das Oberliga-Team des FC International Leipzig steht: Nach der Weihnachtspause wird Chefcoach Heiner Backhaus seine Mannen am 7. Januar zur ersten Einheit bitten.

Erster CDU Stadtverband im Landkreis Leipzig wechselt geschlossen zu den Freien Wählern

Am 12. Dezember 2018 erklärten die Mitglieder des CDU Stadtverbandes Brandis ihren geschlossenen Austritt aus der Partei. Die Kommunalpolitiker wollen sich von nun an unter einer neuen Freien Wählervereinigung weiterhin für eine gute und nachhaltige Kommunalpolitik in der Stadt Brandis einsetzen.

Kundgebung, Infostand und Debatten vor der Leipziger Al-Rahman-Moschee: Es bleibt kompliziert

Als zuletzt 150 Menschen aus dem linken Spektrum vor der Al-Rahman-Moschee in Leipzig demonstriert hatten, handelte es sich um eine Gegenkundgebung zu einer NPD-Demo. Das war im August 2013. Mehr als fünf Jahr später sind am Freitag, 21.12., wieder etwa 150 Linke vor Ort – diesmal jedoch, um gegen die Moschee zu demonstrieren. Wegen salafistischer Bestrebungen müsse der Moscheeverein verboten werden, lautete die Forderung der „Initiative gegen Islamismus“. In Abgrenzung zu der Veranstaltung hat sich der Infostand des Netzwerkes „Gegen Islamfeindlichkeit und Rassismus” mit Kritik an religiösem Fanatismus, aber auch an der Kundgebung eingefunden. Diese würde alle Muslime verunglimpfen.

Gastkommentar von Christian Wolff: Weihnachten – ganz elementar

Die neue Geschäftsführung und der Betriebsrat von Halberg Guss, jetzt Gusswerke Leipzig, hatten am 19. Dezember 2018 die Belegschaft und diejenigen, die sich für den Erhalt der Arbeitsplätze eingesetzt haben, zu einer Weihnachtsfeier in der Betriebskantine eingeladen. Während der Feier bat mich Betriebsratsvorsitzender Thomas Juers spontan, doch ein paar weihnachtliche Worte an die Belegschaft zu richten.

BUND Sachsen sieht im Freistaat kein echtes Bemühen, die Flüsse und Bäche wieder lebendig zu machen

„In Sachsen erreichten bei der letzten Bestandserfassung Ende 2015 lediglich 3,25 % der Flüsse und Bäche den geforderten guten ökologischen Zustand“, formuliert der BUND Sachsen ganz vorsichtig das, was man zum 18. Geburtstag der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) in Sachsen sagen kann. Es sind 18 vertrödelte Jahre, auch in Leipzig, wo man sogar da, wo Revitalisierung möglich wäre, bremst, verhindert und mauert.

Premiere am 31. Dezember im Schauspiel Leipzig: Der Widerspenstigen Zähmung

Von der Wirtin auf die Straße gesetzt, hatte Christopher Schlau nur seinen Rausch ausschlafen wollen. Doch dieser Schlummer wird ihm zum Fiebertraum gemacht. Beim Aufwachen gaukelt man ihm vor, er sei ein Edelmann, der jahrelang in der wirren Vorstellung gelebt habe, ein armer Teufel zu sein.

Postkartenaktion der SPD-Fraktion bestätigt die Problemliste der Leipziger

Die einen schreiben seit 14 Jahren drüber, weil die Probleme offen auf der Straße liegen, und wundern sich dann immer wieder, auf welchen seltsamen Wegen Verwaltung und Ratsfraktionen oft wandeln. Manche Fraktionen nehmen das durchaus ernst, versuchen sich aber ihrerseits irgendwie zu erden. Die SPD-Fraktion im Leipziger Rathaus hat das in diesem Sommer mit einer Postkartenaktion getan.

Vokalmusik zwischen Weihnachten und Dreikönigstag – Ensemble voicemade in der St. Laurentiuskirche Leutzsch

Unter dem Titel „Rauhnacht“ wird am Donnerstag, dem 3. Januar 2019, 19 Uhr, zu einer Vokalmusik zwischen Weihnachten und Dreikönigstag in die St. Laurentiuskirche Leutzsch, William-Zipperer-Str. 149, eingeladen.

Am 08. Februar 2019 im Paulinum: Orgel+ Stummfilm

Am 8. Februar 2019 um 19:30 Uhr wird die Jehmlich-Orgel im Paulinum - Aula und Universitätskirche St. Pauli in einer außergewöhnlichen Funktion zu erleben sein. In der Konzertreihe „Orgel+“ begleitet Johannes Gebhardt live den Stummfilmklassiker „Faust – eine deutsche Volkssage“ des expressionistischen Regisseurs Friedrich Wilhelm Murnau aus dem Jahr 1926 mit eigenen Improvisationen.

Fast die Hälfte aller Weihnachtsbäume in Sachsen sind vertrocknet

Der trockene Sommer 2018 hat nicht nur die sächsischen Staatswälder massiv geschädigt, er hat auch die Weihnachtsbaumplantagen erwischt. In Sachsen sind nach dem Dürresommer rund 45 Prozent aller Anpflanzungen des Frühjahrs 2018 für Weihnachtsbäume vertrocknet. Die Verluste an Weihnachtsbäumen beim Staatsbetrieb Sachsenforst reichen dabei, je nach gepflanzter Baumart, von 20 Prozent (Fichten) bis zu 80 Prozent (Coloradotanne).

Weihnachten hinter Gittern

Auch im sächsischen Justizvollzug können Gefangene Weihnachten feiern. Die Justizvollzugsanstalten ermöglichen ihnen gemeinsam mit den Kirchen, Vereinen der freien Straffälligenhilfe, verschiedensten gemeinnützigen Einrichtungen und ehrenamtlich engagierten Bürgern die Teilnahme an Weihnachtsfeiern, Gottesdiensten und Krippenspielen.

Layout Suche – CSD Leipzig 2019

Gesucht ist ein einheitliches Layout für die Öffentlichkeitswerbung des CSD Leipzig 2019. Die*Der Gestalter*in ist im Design vollkommen frei. Diesbezüglich möchten wir möglichst wenig Vorgaben machen. Falls ein Motto des CSD Leipzig 2019 für das Layout benötigt wird, müsste dies vorerst mit Platzhaltern erfolgen. Der CSD Leipzig wird im Laufe der Ausschreibungsfrist weitere thematische Schwerpunkte festlegen.

Jetzt noch für Innovationspreis 2019 für erfolgreiche Patientenversorgung bewerben

Unter Schirmherrschaft von Sachsens Gesundheitsministerin Barbara Klepsch vergibt der Springer Medizin Verlag erstmals den Innovationspreis 2019 für erfolgreiche Patientenversorgung. „Wir brauchen die Interprofessionalität für die Mitarbeiter im Gesundheitswesen sowie für die Patienten. Gerade von der engen Zusammenarbeit zwischen Medizinern und Pflegern im ambulanten und stationären Bereich hängt eine erfolgreiche Behandlung ab. Aus diesem Grund unterstütze ich den Innovationspreis 2019 für erfolgreiche Patientenversorgung“, so Gesundheitsministerin Barbara Klepsch.

Das Leben des berühmten Stülpner Karl als große Foto-Roman-Erzählung

Im Erzgebirge ist er wohl nie aus der Erinnerung der Menschen verschwunden. Und außerhalb wurde er spätestens mit der legendären Verfilmung mit Manfred Krieg als Stülpner Karl berühmt. Mehrere Biografien über das Leben des „Robin Hood des Erzgebirges“ sind auch erschienen. Und trotzdem ließ die Gestalt den Fotografen Kai Kretzschmar alias Kai von Kindleben nicht los. Er wollte den Wildschützen unbedingt in Aktion versetzen.

Gute Nachrichten zu Weihnachten: Großzügige Unterstützungen beim TiMMi ToHelp e. V.

Ein angenehmes Phänomen der an sich ja recht stressigen Vorweihnachtszeit ist die erhöhte Sensibilität für ein verträglicheres Miteinander. Und für die Notwendigkeit, Menschen, denen der Konsum der Hunderten Stände des Weihnachtsmarktes verwehrt ist, zu helfen. So läuft das Engagement beim Leipziger Verein TiMMi ToHelp e. V., der in der Stadt seit Jahren aktive Obdachlosenhilfe betreibt, derzeit auf Hochtouren.

Aktuell auf LZ