1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 11. Februar 2019

Den Vorwurf Jammerossi will Martin Dulig dem Ostbeauftragten so nicht durchgehen lassen

Der Osten steckt schon längst im Wahlkampf. Auch wenn es nur drei Bundesländer sind, die in diesem Jahr neue Regierungen wählen. Und in allen dreien droht die AfD mit hohen Wahlergebnissen zu punkten. Logisch, dass der Wahlkampf auch die Bundesebene erreicht und dass die SPD nach Jahren der Stille wieder Vorschläge für die Niedriglöhner und Armutsrentner im Osten macht. Auf die ausgerechnet der Ostbeauftragte der Bundesregierung mit dem Vorwurf der Jammerei reagierte. Dafür bekam er jetzt einen Offenen Brief von Martin Dulig.

Polizeibericht, 11. Februar: Nächtlicher Einbrecher, Unfallzeugen gesucht, Handtasche geraubt

In Zwenkau brach ein Unbekannter in einen Einkaufsmarkt ein und entwendete eine unbekannte Menge Tabak +++ Bereits am Neujahrstag ereignete sich ein Unfall mit Unfallflucht auf der BAB 14 – in beiden Fällen sucht die Polizei nach Zeugen +++ Nach einem Besuch im Gewandhaus befand sich eine Frau auf dem Heimweg. Nahe der Sternwartenstraße entriss ihr ein Unbekannter die Handtasche und rannte davon. Die 75-Jährige stürzte bei der Verfolgung und brach sich das Handgelenk

Sachsenforst fällt hinter Gundorf ungehindert weiter wertvolle Auenbäume

Erst wenn man sich die Forstkarten des Freistaats Sachsen näher heranzoomt, sieht man, dass das Land im Naturschutzgebiet Leipziger Auenwald größere Waldstücke besitzt, die es vom Staatsbetrieb Sachsenforst bewirtschaften lässt. Und der braucht augenscheinlich nicht einmal Forstwirtschaftspläne, um dort an wertvollem Holz herauszuholen, was nur die Kasse klingeln lässt. So wie dieser Tage bei Gundorf. Und Leipzig wagt nicht einmal ein „Stopp!“ zu verhängen.

Sachsen als Zukunftsland der fünf „T“ – Wirtschaftsminister Dulig ruft zur Innovationsschmiede Sachsen auf

In Leipzig treffen heute 180 Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung, Praktiker, Experten und Impulsgeber zur Innovationsschmiede Sachsen zusammen. Die Veranstaltung ist Höhepunkt und Abschluss der vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr initiierten Gesprächsreihe 'Werkstatt Wirtschaft Arbeit'.

Basketball: Jungwölfe verpassen Chance in Gotha

Die Möglichkeit für die MBC Jungwölfe war da. Mit durchgehend konstanter Leistung hätte die U-16-Mannschaft der Mitteldeutschen Basketball Academy (MBA) bei den starken Rockets in Gotha ihr Spiel der Jugend Basketball Bundesliga am Sonntag gewinnen können. Doch sie unterlag mit 70:79.

Merseburger Straße ab Dienstag wieder stadteinwärts befahrbar

Nach der Reparatur eines Rohrschadens wird die Merseburger Straße/B181 ab Dienstagfrüh wieder stadteinwärts befahrbar sein. Aufgrund der Wiederherstellung von Straße, Geh- und Radweg kann die stadtauswärtige Fahrspur jedoch bis mindestens Ende Februar nicht genutzt werden.

Am 14. März: „Rumpelstilzchen“ mit dem Paulinschen Papiertheater

Das Paulinsche Papiertheater präsentiert: "Rumpelstilzchen" (Für Kinder ab 3 Jahren)​. Dazu laden wir Euch herzlich zu einem wundervollen Theaternachmittag am Donnerstag den 14.03.19 um 16 Uhr ins Café und die Kapelle der Heilandskirche zu einem "Heiländer Spezial" ein.

Linke Landtagsfraktion lädt zur Diskussion zum Thema Pflege ein

Am Dienstag, dem 12. Februar 2019, findet um 18:00 Uhr im Soziokulturellen Zentrum Große Eiche, Leipziger Straße 81 in Böhlitz-Ehrenberg eine Diskussionsveranstaltung zum Thema „Pflegenotstand in Deutschland und was sich ändern muss“ statt.

Am 31. März: „Klassik im Westen“ Benefizkonzert für das Stadtteilzentrum-​STZ

Den Ausbau des STZ unterstützen die Chöre "enchore", "Westklang", die Südkoreanischen Musiker Hyun-Jin Sang Cho und Bu-Whan Cho sowie die Schüler der Flötengruppe um Sophie Mischke am 31.3. 2019 mit einem Benefizkonzert in der 130 Jahre alten Heilandskirche in Plagwitz. Das Konzert ist Auftakt der Reihe „Klassik im Westen“, die ab diesem Jahr in regelmäßiger Folge stattfinden soll.

Am 17. Februar: Bach-Museum Leipzig ermöglicht Begegnung von Bach und Händel

Zu einem »Notenspur-Salon« lädt das Bach-Museum Leipzig am Sonntag, dem 17. Februar 2019, 15 Uhr. Birgit Schnurpfeil (Violine) und Cornelia Osterwald (Cembalo) musizieren im historischen Sommersaal des Hauses Werke der berühmten mitteldeutschen Barockmeister Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel.

Spielbericht EXA IceFighters: Powerplay bleibt das Sorgenkind

Gestern Abend konnten unsere EXA IceFighters Leipzig lange mit den favorisierten Hannover Scorpions mithalten, ehe sie sich am Ende mit 2 – 5 geschlagen geben mussten. Knackpunkt vor über 1700 Zuschauern war einmal mehr das Powerplay. Aufgrund einer Vielzahl von Strafen auf beiden Seiten waren genug Möglichkeiten da, um hier eine Entscheidung herbeizuführen. Aber gerade in Überzahl steckt Sand im Getriebe. Gefehlt hat dabei offensichtlich Kapitän Florian Eichelkraut, der krank absagen musste.

600 Millionen für ein neues Stadtquartier am Bayerischen Bahnhof

Es kann endlich losgehen. Die drei wichtigsten Verträge zum Stadtraum Bayerischer Bahnhof sind fertig und die Pläne von 2011 können endlich verwirklicht werden. Am Montag, 11. Februar, stellten die Stadt und die beiden Vorhabenträger die beiden unterschriftsreifen zusätzlichen Vereinbarungen vor, mit denen der im November 2018 von beiden abgeschlossene Städtebauliche Vertrag konkretisiert wird.

Spielbericht TSG Eddersheim vs. HC Leipzig: Serie nach 14 Siegen aus 14 Spielen gerissen…

Mit einer 22:26- Auswärtsniederlage ist die Serie von 14 Siegen aus 14 Saisonspielen unserer ersten Mannschaft am Sonntag gegen die TSG Edderheim gerissen. Unser junges Team scheitere über die 60 Minuten einfach zu oft an der eigenen Chancenverwertung und fehlender Aggressivtät in der Abwehr.

Veranstaltung am 14. Februar: 100 Jahre Frauen im Leipziger Rathaus

Die ASF Leipzig (Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen) lädt am Donnerstag, den 14.2.2019, um 19 Uhr in die Frauenkultur, Windscheidstraße 51, ein. Unter dem Titel “Wie alles anfing – Frauen in der Leipziger Kommunalpolitik” werden die zehn Frauen gefeiert, die am 26. Januar 1919 als erste Stadtverordnete ins Leipziger Kommunalparlament gewählt wurden.

300 Jahre Breitkopf & Härtel: Ein Musikverlag im „Tausendjährigen Reich“ 1933-1945

Die Ausstellung zeigt Schattenseiten einer ruhmreichen Verlagsgeschichte. Auch der älteste und berühmteste deutsche Musikverlag, in dem einst Goethe und Gottsched aus- und eingingen, in dem u.v.a. die Werkausgaben von Bach und Mozart erschienen waren, passte sich 1933 an.

Migrant*innenbeirat muss auch in Leipzig durch Wahlen demokratisch legitimiert werden

„Wir unterstützen die Forderung der Vertretern des Migrantenbeirats Leipzig nach der vollständigen (in)direkten Wählbarkeit aller Mitglieder“, erklären Marco Rietzschel, Vorsitzender der Jusos Leipzig und Irena Rudolph-Kokot, Stellv. Bundesvorsitzende der AG Migration und Vielfalt in der SPD und Direktkandidatin zur Landtagswahl.

2. Deutscher Kongress für Compliance im Gesundheitswesen

Am 1. und 2. März findet in Leipzig der 2. Deutsche Kongress für Compliance im Gesundheitswesen statt, in diesem Jahr erstmals unter gemeinsamer Leitung des Universitätsklinikums Leipzig und der Medizinischen und Juristischen Fakultäten der Universität Leipzig. Der Fachkongress richtet sich an Entscheidungsträger aus Krankenhäusern, Industrie, Krankenversicherungen, Politik sowie an alle Akteure aus dem ambulanten Sektor und will dazu beitragen, die Entscheidungsspielräume für ein sicheres Agieren im Spannungsfeld von Compliance und Risikomanagement aufzuzeigen.

Leipziger startet Petition für einen neuen Architekturwettbewerb am Wilhelm-Leuschner-Platz

Schon als Schüler war Bertrand Zunker aktiv und organisierte Demos gegen das antiquierte und kaputtgesparte sächsische Bildungssystem. Das war 2009. Und wer aufgepasst hat weiß, dass sich nichts geändert hat, dass alles nur noch schlimmer geworden ist. Und dass Mitwirkung staatlicherseits nicht gewollt ist. So erlebt er es nun auch beim Architekturwettbewerb für das neue Gebäude des Instituts für Länderkunde am Wilhelm-Leuschner-Platz. Für ihn ist der Siegerentwurf eine Katastrophe. Deshalb hat er eine Petition gestartet.

Basketball: Riesen im Wolfsbau

Der Mitteldeutsche Basketball Club bestreitet am Mittwoch, den 13. Februar, das nächste Heimspiel binnen fünf Tagen gegen die MHP RIESEN Ludwigsburg in der Stadthalle Weißenfels. Im Rahmen des 21. Spieltag der easyCredit BBL wird die Partie um 19:00 Uhr angeworfen, bevor die Liga danach bis zum Ende des Monats in die Länderspielpause startet. Wie gewohnt, wird die Begegnung auf MagentaSport live übertragen.

Nächtliche Gülle-Ausbringung am Schlosspark Lützschena stinkt zum Himmel

Es war im März 2017, als sich die SPD-Fraktion einmal dafür interessierte, was Leipzigs Verwaltung dafür tut, dass die Landwirtschaftsflächen im Besitz der Stadt auch ökologisch und umweltschonend bewirtschaftet werden. Die Antwort war so trocken wie nichtssagend. Und sogar die konventionelle alte Landwirtschaft hielt der Wirtschaftsbürgermeister damals für umweltfreundlich. Denn das Liegenschaftsamt in seiner Regie verpachtet die Flächen. Da muss man sich nicht wundern, wenn es selbst in der Elsteraue zum Himmel stinkt.

Aktuell auf LZ