6.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 27. April 2019

Das 365-Euro-Ticket wird den neu gewählten Stadtrat erst so richtig beschäftigen

Vielleicht war es ja selbst schon Wahlkampf, was FDP-Stadtrat Sven Morlok am Freitag, 26. April, vermelden ließ: Er erklärte den gemeinsamen Vorstoß von SPD- und Linksfraktion für einen „billigen Wahlkampftrick“. Aber ob er damit seiner Partei etwas Gutes tut, ist offen. Denn Leipzig ist beileibe nicht die einzige Stadt in Deutschland, die jetzt ernsthaft über die Einführung eines 365-Euro-Jahresabos für den ÖPNV nachdenkt. Und dass der Prüfauftrag auch nach der Kommunalwahl gilt, betonten die beiden Fraktionen am Freitag extra.

Filmvorführung am 29. April in Leipzig: „Blut muss fließen“ – Undercover in der Naziszene

Der preisgekrönte Film beschäftigt sich mit der rechtsextremen Musikszene. Er gibt Einblicke, die in dieser Form einmalig sind. Thomas Kuban, die Hauptfigur, war jahrelang undercover mit einer Filmkamera unterwegs: Er dreht unerkannt auf Konzerten. Ein Lied begegnet ihm immer wieder: „Blut muss fließen knüppelhageldick, wir scheißen auf die Freiheit dieser Judenrepublik…“.

Nachwort Handball Cup Leipzig 2019

Ein fantastisches Handballturnier ist am Freitag den 26.04.2019 gegen 16 Uhr zu Ende gegangen. Das Team des „Handball Cup Leipzig 2019“ bedankt sich bei allen Sponsoren, fleißigen Helfern, der Stadt Leipzig für die Nutzung der Sporthalle Brüderstraße und nicht zuletzt bei unseren Gästeteams und deren Begleitung.

EXA IceFighters: Unsere #46 bleibt!

Neues aus der Kaderplanung - unser Verteidiger Patrick Raaf-Effertz verlängert seinen Vertrag um eine weitere Saison! Er geht damit in seine vierte Spielzeit in Leipzig und schlägt einmal mehr auch verlockende Angebote anderer Ligakonkurrenten aus. Punktetechnisch war die vergangene Saison die stärkste in ‚Raffis‘ Karriere. Mit 25 Zählern durch 5 Tore und 20 Assists war er der zweitbeste Verteidiger des Teams auf dem Papier. Doch auch hier zeigt sich einmal mehr, dass Punkte nicht alles sind.

Erstmals wird ein Deich am südlichen Leipziger Auwald entwidmet und durchlässiger gemacht

In kleinen, kleinen Schritten ändert sich die sächsische Hochwasserpolitik auch in Leipzig. Im Bereich des Elsterflutbetts geht die Landestalsperrenverwaltung jetzt eine Deichsanierung an, die ein schon seit Jahren geplantes Vorhaben aufgreift: diesen Deich im Gebiet der Paußnitz künftig durchlässiger zu machen und dem südlichen Auwald mehr Wasser zu geben. Der erste Schritt ist die Entwidmung.

SPD will Leipziger Bildungsnetz initiieren

Die SPD Leipzig fordert ein „Leipziger Bildungsnetz“ um verschiedene Bildungsangebote und Akteure besser miteinander zu verzahnen. Die Gestaltung des lebenslangen und längeren gemeinsamen Lernens sind dabei die Ziele.

BUND Leipzig startete Kampagne für den Leipziger Ausstieg aus der Kohle-Fernwärme bis 2023

Nicht nur im Verkehr ist eine neue Politik überfällig, um unsere Städte endlich umwelt- und klimafreundlich zu machen. Auch in der Energieversorgung. Und noch läuft der Stadtratsauftrag zur Prüfung, wann Leipzig aus der Fernwärmeversorgung aus dem Kohlekraftwerk Lippendorf aussteigen kann. Das Jahr 2023 ist dabei sogar realistisch. Die Stadtwerke planen dazu den Bau eines eigenen Gaskraftwerks. Und der BUND Leipzig startete jetzt eine richtige Ausstiegs-Kampagne.

Bezirkseinzelmeisterschaft Kegeln in Markranstädt

Die Freunde des Kegelsports haben an diesem Wochenende die Qual der Wahl: Deutsche Einzelmeistermeisterschaften über Sportdeutschland.tv im Internet, oder am Sonntag live im Keglerheim Markranstädt. Hier werden ab 10 Uhr die Besten des Bezirks Leipzig in 6 Altersklassen der Seniorinnen und Senioren ermittelt, bevor an gleicher Stelle eine Woche später die Landesmeisterschaft steigt.

Männlich, weiblich, divers – Grüne: Schutz vor Diskriminierung kann nicht warten

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag fordert die Umsetzung des am 18.12.2018 auf Bundesebene verabschiedeten Gesetzes 'Gesetz zur Änderung der in das Geburtenregister einzutragenden Angaben', mit welchem als weitere Geschlechtsangabe die Option 'divers' neben männlich und weiblich eingeführt wurde.

Nicht die Populisten zerstören die Demokratie, sondern die Marktradikalen

Der Frust frisst sich durch Europa. Nationalisten feiern Triumphe und edle Federn tun so, als seien die Leute einfach nur ein bisschen fremdenfeindlich, hätten die Demokratie nicht verstanden und würden mit der „Globalisierung“ nicht zurechtkommen. Das heißt dann schnell mal „Globalisierungsverlierer“. Nur über die wirkliche Ursache dieser politischen Verstörung und Zerstörung wird nicht gesprochen. Und auch nicht darüber, dass auch EU-Initiativen diese Zerstörung unterstützen.

8. Sächsischer Hörtag in Leipzig: „Das Gehirn muss sich an die Hörhilfe gewöhnen“

Mit einem Informationstag will am Sonnabend, den 27. April, der Sächsische Landesverband der Schwerhörigen und Ertaubten auf die Gefahren von Lärm fürs Gehör aufmerksam machen. Dabei wird der Verband von Experten des Cochlea-Implantat-Zentrums Leipzig unterstützt. "Beim Sächsischen Hörtag geht es vor allem um Informationen, welche Möglichkeiten aus medizinischer Sicht den Betroffenen bei Schwerhörigkeit oder gar Ertaubung angeboten werden können", so Prof. Dr. Michael Fuchs, Ärztlicher Leiter des Leipziger Cochlea-Implantat-Zentrums am Universitätsklinikum.

Pflege bei Demenz: Volkssolidarität startet Kurs für pflegende Angehörige

Pflege bei Demenz: Bei dem Volkssolidarität Stadtverband Leipzig e.V. beginnt am Dienstag, 14. Mai eine spezielle Kursreihe für pflegende Angehörige. Beginn ist 16:00 Uhr im Gartenhaus des Betreuten Wohnens „Domizil am Ring“ im Ranstädter Steinweg 10 b. Die Reihe umfasst acht Einheiten a 90 Minuten und ist für die Teilnehmenden kostenfrei.

Lose für das Schwimmentenrennen erhältlich

Auch in diesem Jahr wird zum Stadtfest das Schwimmentenrennen für Kinder durchgeführt. Am Sonntag, dem 16. Juni 2019 werden 950 Gummienten um die Wette schwimmen. Das Rennen findet wie gewohnt ab 10.30 Uhr auf dem Mühlgraben statt. Der Startpunkt für die Enten ist die Pionierbrücke, der Zieleinlauf ist am Maxim-Gorki-Platz.

Hamburger Cola-Marke wirbt für die Teilnahme an der Europa-Wahl

Für gewöhnlich legen die meisten deutschen Nahrungsmittelhersteller Sondereditionen immer nur dann auf, wenn irgendeine Massenbelustigung das Volk begeistern soll, solche Unterhaltungs-Shows wie Olympia oder Fußball-WM. Wenn es aber um die elementaren Werte unserer Gesellschaft geht, halten sie sich meist auffällig zurück. Als wäre das Aktivwerden als Bürger einer Demokratie nicht so wichtig. So gesehen dürfte es auffallen, wenn eine Getränkemarke jetzt für die Teilnahme an der Europawahl wirbt.

Verdrängungen stoppen – Solidarität mit dem Peter K.

Anlässlich der drohenden Schließung des Peter K . zum Jahresende organisierte die Basisorganisation „Wilder Osten“ der Leipzig Linken am gestrigen Freitag eine Solidaritätsdemonstration. An ihr nahmen weit mehr als 100 Menschen teil.

Kanu-Slalom: Am heutigen Samstag werden die ersten Punkte für die Olympia-Tickets gesammelt

Die Anspannung der deutschen Slalomkanuten wächst. Am heutigen Samstag beginnt das erste Qualifikationsrennen um die Olympia-Tickets Tokio 2020 in Markkleeberg. Weltmeister Franz Anton (LKC Leipzig) im Einer-Canadier wirkt am letzten Trainingstag vor dem Wettkampf entspannt. Schließlich ist es seine Heimstrecke, und er kann auf ganz viel Erfahrung bauen.

Stellungnahme des Leipziger Kulturrates zur „Sächsischen Erklärung der Vielen“

In den letzten Tagen wurde die „Sächsische Erklärung der Vielen“ veröffentlicht. Sie reiht sich ein in eine lange Liste vergleichbarer Erklärungen, mit der sich Kulturschaffende für den Schutz demokratischer Werte und Grundrechte wie der Meinungs-, Kunst- und Pressefreiheit, der Religionsfreiheit sowie des Rechts auf Asyl stark machen.

„Room-Service“ für Kreative: Überarbeitete Cluster-Website startet mit neuem Angebot

Ab sofort ist die vom Amt für Wirtschaftsförderung umfassend überarbeitete und technisch optimierte Internetpräsenz des Leipziger Clusters IT-, Medien- und Kreativwirtschaft unter ihrer bekannten Adresse www.kreativwirtschaft-leipzig.de aufrufbar.

World Disco Soup Day 2019: Nachwuchs sagt „Nein“ zur Lebensmittelverschwendung

Am 27. April organisiert das internationale Jugendnetzwerk von Slow Food (SFYN) zum dritten Mal den World Disco Soup Day. In knapp 40 Ländern nutzen junge Frauen und Männer an diesem Tag nicht marktfähiges Gemüse von lokalen Höfen und bereiten daraus ein gemeinsames Essen zu, begleitet von Musik, Tanz und Diskussionsrunden. Sie setzen damit ein öffentliches Zeichen gegen das gravierende Ausmaß an Lebensmittelverschwendung und motivieren Verbraucherinnen und Verbraucher, Lebensmittel wertzuschätzen statt sie zu verschwenden. In Deutschland finden Schnippeldiskos in Stuttgart, Leipzig, Bremen, Fulda, Göttingen, Braunschweiger Land, Lüneburg und Lübeck statt.

Die Folgen von Dürre und Hitze – Unterrichtung des Bundestages über die Ergebnisse der Risikoanalyse 2018

Kurze Hosen zu Ostern, sicheres Badewetter, tolle Bedingungen für den Weinbau – die ungewöhnliche Wärme und Trockenheit in Deutschland hat ihre guten Seiten. Doch ab wann wird Dürre zu einem echten Problem? Mögliche Folgen für das ganze Land hat die jährliche bundesweite Risikoanalyse im Bevölkerungsschutz 2018 aufgelistet.

Aktuell auf LZ