Artikel vom Samstag, 14. Dezember 2019

Bundesliga, 15. Spieltag

Fortuna Düsseldorf vs. RB Leipzig 0:3 – Für mindestens eine Nacht an der Spitze

Foto: Gepa Pictures

Für alle LeserRB Leipzig hat am Samstagabend, den 14. Dezember, mit einem 2:0-Sieg bei Fortuna Düsseldorf die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga übernommen. Schick erzielte bereits nach 65 Sekunden die Führung. Danach hatten die Rasenballer die Partie fest im Griff. Am kommenden Dienstag folgt das Topspiel bei Borussia Dortmund. Weiterlesen

Rätsel noch nicht ganz geklärt

Oper Leipzig will zum falschen Masur-Zitat noch eine Richtigstellung bringen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm 7. Dezember berichteten wir unter der Überschrift „Wie konnte Kurt Masur zum Verkünder der sozialen Marktwirtschaft werden?“ über ein falsches Zitat im Leipziger Opernmagazin „Dreiklang“. In einem Beitrag der einstigen Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth war der legendäre „Aufruf der Sechs“ vom 9. Oktober 1989 falsch zitiert worden. Wie konnte das passieren? Weiterlesen

Auch auf der Prager Straße sind nicht nur Autofahrer unterwegs

Keine Grüne Welle für die AfD

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDas Dezernat Stadtentwicklung und Bau hätte ja der AfD-Fraktion nur zu gern geholfen, richtig schnell mit Grüner Welle auf der Prager Straße aus der Stadt zu kommen. Nicht unbedingt, weil es die AfD beantragt hat, sondern weil so ziemlich alle Autofahrer solche Träume haben. Aber der Antrag der AfD-Fraktion macht nur zu deutlich, wie sehr Autofahrer im Tunnel leben, immer nur ihre Fahrtrichtung sehen und meinen, alle anderen müssten sich nach ihnen richten. Weiterlesen

„Nimm mich mit - zeige mir deine Welt“

Kunstprojekt „Selfie, Me!“ am 16. Dezember im Cineplex Leipzig

Quelle: Cineplex

Das künstlerisch partizipatorische Projekt „Selfie Me!“basiert auf einer Form des Aktivismus, die in den 60er Jahren in Europa und den USA vor allem im feministischen Feld angesiedelt war. Kernidee ist es, Akteuren die Möglichkeit zu geben aus ihrer eigenen Erfahrung zu sprechen - eine Form, die im Theater Anfang der 1990er Jahre in Deutschland eine weitere Auseinandersetzung erfuhr und unter dem Begriff des postdramatischen Theaters retrospektiv benannt wird. Weiterlesen

Diskussion und muskalische Performance

Am 18. Dezember: Die Reihe Screening Religion zeigt The Children of Vank

Quelle: Cinémathèque Leipzig e.V.

Die Kolleg-Forschungsgruppe „Multiple Secularities – Beyond the West, Beyond Modernities“ der Universität Leipzig präsentiert einmal monatlich die Filmreihe Screening Religion in der Cinémathèque Leipzig. Gezeigt werden Dokumentar- und Spielfilme, die bisher selten zu sehen waren, immer mit anschließender Diskussion. Weiterlesen

Neue Museumskonzeption 2030

Bis 2030 sollen die Dauerausstellungen der Leipziger Museen entgeltfrei werden

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserFrüher waren Museen heilige Kammern, in denen man andächtig auf heilige Vitrinen schaute und sich nicht traute zu hüsteln. Das hat sich geändert. Und soll sich auch in Leipzig noch mehr ändern. Die städtischen Museen sollen zu richtigen Erlebnisorten werden, sogenannten „third places“ in denen sich auch die Leipziger gern aufhalten, diskutieren oder neue digitale Angebote nutzen, um sich zu informieren. Und die Dauerausstellungen sollen entgeltfrei werden. Weiterlesen

Auszüge aus Francis Neniks „Tagebuch eines Hilflosen“ #11

Bismarck in North Dakota oder Von der (Un-)Möglichkeit, eine deutsch-amerikanische Geschichte zu schreiben

Foto: Matthias Weidemann

Für alle LeserDas ist der Lauf der heutigen Dinge: In der täglichen Nachrichtenflut verschwimmt nicht selten die Chronologie der Ereignisse, Tatsachen gehen unter, tauchen als Halbwahrheiten wieder auf und werden zu Gerüchten, die sich mit der Zeit zu reinen Fiktionen auswachsen und im Kleid vermeintlicher Fakten im großen Nachrichtenstrom ihr Unwesen treiben. Deshalb hier zunächst mal eine kleine Erinnerung an das Jahr 2016: Damals forderte der Oberbürgermeister der Stadt Salzgitter, Frank Klingebiel (CDU), eine Zuzugsperre für Flüchtlinge. Weiterlesen

Nicht jedes Carsharing macht Sinn

Das 2017 beschlossene Pilotptojekt zum Freefloating wird es nicht geben, dafür mehr Stellplätze für stationäres Carsharing

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs war einen Versuch wert, als Leipzigs Dezernat Stadtentwicklung und Bau 2017 versuchte, in Leipzig ein Pilotprojekt für Freefloating-Anbieter zu starten. Freefloating bedeutet, dass die Fahrzeuge eines Carsharing-Anbieters keine festen Standorte mehr haben, sondern überall im Stadtgebiet auf normalen Stellplätzen abgestellt werden können. Im Oktober 2017 beschloss der Stadtrat die Vorlage. Und dann? Das wollte die Linksfraktion jetzt doch gern mal wissen. Weiterlesen

Restaurierung an der Glockensubstanz, Spenden weiterhin gesucht

Zu Weihnachten schweigen die großen Glocken der Thomaskirche

Foto: Thomaskirche – Bach e.V., Michael Bader

Für alle LeserDie Schwesterkirche am Nikolaikirchhof hat es geschafft: Sie konnte ihr saniertes Geläut pünktlich zum 9. Oktober wieder in Betrieb nehmen. 2017 begann auch die Thomaskirch-Gemeinde Spenden einzusammeln, um das Geläut der Thomaskirche restaurieren zu können. Die Restaurierung des historischen Geläuts begann im Juni, nachdem Fördergelder die nötige Summe aufgestockt hatten. Aber just zur Weihnachtszeit werden die beiden großen Glocken im Turm der Thomaskirche schweigen. Weiterlesen

Wasser und Schnee machen Lichterketten auf dem Balkon zum Sicherheitsrisiko

Prächtige Lichterketten sorgen in der Adventszeit für Stimmung. Vielerorts werden Gärten, Balkone, Terrassen oder gleich ganze Hausfassaden weihnachtlich geschmückt. Gerade im Außenbereich drohen dabei allerdings Gefahren, wenn beim Kauf nicht auf die richtige Schutzart geachtet wird. Der TÜV Thüringen rät daher, die Herstellerhinweise unbedingt zu beachten und Lichterketten nur bestimmungsgemäß zu verwenden. Weiterlesen

Nachfrage an Sprachangeboten der VILLA weiterhin groß

Foto: L-IZ.de

Auch während der Adventszeit bietet das Soziokulturelle Zentrum »Die VILLA« für alle Menschen mit Migrationshintergrund niedrigschwellige, kostenfreie Deutsch-Sprachangebote. Diese Angebote sind freiwillig und finden zentral im Café der VILLA in der Lessingstraße und am Deutschen Platz (Alte Messe) tägllich statt. Derzeit nutzen pro Woche über 200 Teilnehmende das Angebot. Weiterlesen