Artikel vom Montag, 11. Mai 2020

System Billigfleisch schafft viele Verlierer

Corona-Fälle in Schlachtunternehmen: Statt sich zu empören ist Handeln angesagt

Logo AbL

Die aktuelle Empörung vieler Politiker über die vielfach inakzeptablen Lebens- und Arbeitsbedingungen angesichts der gehäuften Corona-Fälle der Beschäftigten in Schlachtunternehmen ist nach Auffassung der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) wenig glaubhaft. „Seit Jahren liegen der Bundesregierung, dem Bundestag, allen Landesregierungen und den betroffenen Kommunen Berichte über unhaltbare Zustände vor.“ Weiterlesen

Gesundheitsministerin würdigt hohe Qualität bei der Behandlung von Covid-19-Patienten an Sachsens Kliniken

Foto: L-IZ.de

Gesundheitsministerin Petra Köpping hat sich heute am Klinikum Dresden über die Erfahrungen mit Covid-19-Patienten informiert und mit der Klinikdirektion die Rückkehr zum Regelbetrieb besprochen. Die Ministerin sah sich dabei gemeinsam mit Dresdens Beigeordneter für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen, Frau Dr. Kristin Klaudia Kaufmann, für die Behandlung von Covid-19-Patienten wichtige Bereiche an. Weiterlesen

Per Video-Liveschalte: Offizielle Eröffnung der neuen BAFA-Außenstelle in Weißwasser

Foto: L-IZ.de

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat heute zusammen mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer und dem Präsidenten des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Torsten Safarik, per Video-Liveschalte die neue Außenstelle des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle in Weißwasser/Sachsen eingeweiht. Bereits vier Monate nach der Entscheidung, eine neue BAFA-Außenstelle für die Umsetzung der Klimaschutzprogramme einzusetzen, haben die Mitarbeiter ihre Arbeit aufgenommen. Bis Ende des Jahres sollen in der neuen Außenstelle über 100 Beschäftigte tätig sein. Weiterlesen

Wettbewerbsstart Medienpädagogischer Preis 2020: Gegen Ausgrenzung und Mobbing – Für ein faires Miteinander

Foto: Jan Kaefer (Archiv)

Die Sächsische Landesmedienanstalt und das Sächsische Staatsministerium für Kultus rufen Schulen, Hochschulen, Kindertagesstätten, Jugend- und Familienzentren, Initiativen und Vereine aus ganz Sachsen dazu auf, sich mit ihren Medienprojekten für den Medienpädagogischen Preis zu bewerben. Der Wettbewerb wird trotz der noch bestehenden Schulschließungen und Kontaktbeschränkungen ausgerufen, um digitale Ansätze zu fördern und bereits durchgeführte Medienprojekte zu würdigen. Weiterlesen

2. Polizeibericht 11. Mai: Hundebisse in drei Fällen, „Bambi“ gerettet, Motorradfahrer schwer verletzt

Foto: L-IZ.de

Zwischen Montag und Samstag entwendeten Unbekannte etwa 90 Meter Doppelstabmattenzaun sowie ein Tor+++Unbekannte verschafften sich wahrscheinlich während der Nachtstunden vom Sonntag zum Montag Zutritt zu den Büros einer Firma und nutzten dazu den Zugang durch die Tiefgarage+++Der Hund eines Mannes riss sich bei dessen Enkelin los und ging plötzlich auf den Hund eines anderen Hundebesitzers los, biss diesen und anschließend auch dessen Hundebesitzer ins Knie. Weiterlesen

Stichtag 15. Mai: Kneipen und Restaurants dürfen auch in Sachsen wieder öffnen, aber lohnt sich das überhaupt?

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserEinige Bundesländer haben es bereits getan, in Sachsen soll es an diesem Freitag, den 15. Mai, so weit sein: Restaurants und Bars dürfen wieder öffnen. Wie in jeder Branche geht auch diese Lockerungsmaßnahme mit strengen Hygiene-Auflagen einher. Fraglich ist, wie gut sich diese Maßnahmen umsetzen lassen und ob sich die Wiedereröffnung unter eingeschränkten Bedingungen lohnt. Am Dienstag sollen sächsische Gastronomen die hier geltenden Richtlinien an die Hand bekommen. Weiterlesen

Sportbad Markkleeberg öffnet erst nach Sommerpause wieder

Quelle: Sportbad Markkleeberg

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bleibt das Sportbad Markkleeberg weiterhin geschlossen. „Aktuell kämpfen wir mit der Ungewissheit, wann, in welchem Umfang und mit welchen Auflagen Schwimmhallen wieder geöffnet werden können. Insbesondere die Kontaktbeschränkungen und die einzuhaltenden Mindestabstände zwischen den Personen lassen selbst einen sehr reduzierten Betrieb nur unter starken Einschränkungen zu“, sagt Christoph Kirsten, der Leiter der Einrichtung. Weiterlesen

Corona-Infos für Delitzsch, 11. Mai 2020

© Christian Maurer, Stadt Delitzsch

Orientierung für Gastronomie und Beherbungsbetriebe: Uns erreichen vermehrt Anfragen von Gewerbetreibenden aus den Bereichen Gastronomie und Beherbergung zu möglichen Auflagen für den Betrieb ab 15. Mai. Gleichwohl die entsprechenden Vorgaben erst für Dienstag, spätestens Mittwoch (12./13. Mai) erwartet werden, können sich die Fragesteller für ihre Vorbereitungen wohl an der derzeit geltenden Allgemeinverfügung Hygiene des Sozialministeriums orientieren. Weiterlesen

Freie Kulturträger und Kulturschaffende vor dem Aus – Bündnisgrüne: Weitere Hilfsmaßnahmen notwendig

Foto: Kristen Stock

Angesichts der Vielzahl von Hilferufen zum Erhalt der freien Kulturszene in der Corona-Krise erklärt Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Ich begrüße die bisherigen Maßnahmen der Staatsregierung, mit denen zunächst rund zehn Millionen Euro zusätzlich für Kultur zur Verfügung gestellt werden.“ Weiterlesen

Aufruf zur Blutspende – Mit den Lockerungen nach dem Shutdown steigt der Blutbedarf in den Kliniken sprunghaft an

Quelle: DRK-Blutspendedienst Nord-Ost

Die für die große Mehrheit der Bevölkerung positiv besetzten Lockerungsmaßnahmen in der Corona-Pandemie sieht der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost mit Sorge. Hintergrund ist, dass die Spendenfrequenz nun rückläufig ist, viele Menschen kehren an den Arbeitsplatz zurück oder nutzen die Möglichkeiten, ihre Freizeit anders zu gestalten. Weiterlesen

SPD-Fraktion hält mehr Raum für Radfahrer für möglich

Zartes Pflänzchen Fahrradstadt: Gefragte Förderung für Lastenräder, Fahrradzonen und eine (tageweise) autofreie Karl-Heine-Straße

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDas Problem an Zeitenwechseln ist, dass sich viele Zeitgenossen nicht wirklich vorstellen können, wie ein Leben mit anderen Rahmensetzungen aussehen könnte. Sie empfinden schon die Vorstellung, ihr gewohntes Verhalten müsste sich ändern, als Bedrohung. Da verblüfft schon, wie stark die SPD-Fraktion im Stadtrat mittlerweile das Thema Radfahren besetzt. Die Fraktion kann sich mittlerweile sogar ganze Fahrradzonen in Leipzig vorstellen, ganze Quartiere, in denen das Fahrrad Vorrang hat. Weiterlesen

Gewandhausmusiker schenken Bewohnern des ASB-Seniorenheims in Leipzig-Lößnig eine musikalische Weltreise

© ASB Leipzig

Soeben weilten sie noch im ehrwürdigen Gewandhaus zur Probe, nun kamen die vier Posaunisten des Leipziger Gewandhausorchesters sozusagen mit „fliegenden Noten“ in den Garten des ASB-Seniorenheims Haus „Am Silbersee“ in Leipzig-Lößnig, um die Bewohner an diesem Freitagnachmittag (8. Mai) mit einer musikalischen Kostprobe ihres Könnens zu erfreuen. Weiterlesen

Susanne Schaper: Die Pflegekräfte in Sachsen verdienen eine Prämie – aber nicht nur das

Foto: DiG/trialon

Zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai 2020 erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Susanne Schaper: „Pflegekräfte in Deutschland sollen jetzt 1.500 Euro Sonderprämie erhalten. Je 1.000 Euro sollen die Pflegekassen übernehmen, 500 Euro sollen von den Ländern oder den Heimbetreibern kommen. Der Streit über die Finanzierung führt alle Sonntagsreden ad absurdum.“ Weiterlesen

Bundesweiter Digitaltag im Juni: Leipzig nimmt teil und sucht weitere Aktionen

Foto: L-IZ.de

Der 19. Juni 2020 wurde zum ersten bundesweiten Digitaltag erklärt. Dafür erarbeitet Leipzigs Referat Digitale Stadt derzeit zusammen mit weiteren Ämtern und Akteuren neue Ideen für kommunale Online-Angebote. So sollen städtische Digitalisierungsangebote zu Themen wie urbane Daten und virtuelle Energiesysteme vorgestellt sowie bereits nutzbare digitale Formate in den Fokus der breiten Öffentlichkeit gerückt werden. Weiterlesen

Online-Gespräch: Wiederöffnung der Schulen – Wie vorbereitet sind wir?

Sören Pellmann, Die Linke. Foto: L-IZ.de

Am Dienstag, den 12. Mai hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die LinkeE) den Vorsitzenden des Bezirksvorstandes der Lehrergewerkschaft GEW, Fabian Wolf zum Gespräch eingeladen. In einer kurzweiligen Unterhaltung wird es darum gehen, wie ein Schulstart gut gelingen kann, welchen Herausforderungen sich Schüler/-innen und Lehrkräfte in Zeiten der Corona-Pandemie stellen müssen und wie das sächsische Bildungswesen nach der Krise aussehen könnte. Weiterlesen

Müdigkeit als Dauerzustand – das Chronisches Erschöpfungssyndrom erfordert gesamtheitliche Therapie

Foto: Ralf Julke

Müdigkeit ist meist eine Folge von zu wenig Schlaf oder von körperlicher Überanstrengung. In der Regel geht der Erschöpfungszustand daher spätestens dann wieder vorbei, wenn sich Übernächtigte und Überanstrengte mal ordentlich ausschlafen. Doch Müdigkeit kann auch ein belastender Dauerzustand sein: Mediziner kennen sie in dieser Form als ein Symptom des Chronischen Erschöpfungssyndroms, auch Chronic Fatigue Syndrome (CFS) genannt. Neben der „lähmenden Erschöpfung“ macht sich das CFS durch Kopf-, Hals-, Muskel und Gelenkschmerzen sowie Konzentrations- und Gedächtnisstörungen und andere Symptome bemerkbar. Im Fachkrankenhaus Hubertusburg wird die Erkrankung ganzheitlich therapiert. Weiterlesen