7.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Die LTM wirbt mit zwei neuen 3D-Audio-Videos für die Themen Kreativ- und Musikstadt Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Das Leben geht weiter. Auch nach Corona. Dann können auch alle die wieder öffnen und ein Publikum empfangen, die in zwei neuen 3D-Clips der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH zu sehen sind. Die hat in den vergangenen Monaten für die internationale Vermarktung zwei neue Imagefilme zum Thema Kreatives Leipzig und Musikstadt produzieren lassen.

    Gedreht wurde mit 3D-Audio-Technik, die bisher kaum im Destinationsmarketing genutzt wird. Dadurch verstärken sich die visuellen Eindrücke auditiv mit einem lebendigen 360-Grad-Sound. Tanzende des Leipziger Balletts, Cocktails mixen im Felsenkeller, das Stampfen der Druckmaschinen im Museum für Druckkunst: Das alles erlebt man in den Videos aus der imaginierten Ich-Perspektive der Kamera, also der des potenziellen Touristen.

    Mithilfe von Kopfhörern wird der 3D-Effekt erlebbar und erzeugt eine neue, immersive Atmosphäre. Man hat das Gefühl, komplett in die Szenerie einzutauchen, wirbt die LTM für die neu entstandenen Clips, in denen mächtig viel „Für Elise“ zu hören ist.

    Im Kreativstadt-Video sind unter anderem das Museum der bildenden Künste, das Museum für Druckkunst und das Kunstkraftwerk zu sehen. Zudem wirft der Zuschauer einen Blick hinter die Kulissen des Leipzig International Art Programme auf der Spinnerei. Auch das DOK Leipzig Festival taucht auf unterhaltsame Art im Video auf.

    Kreativstadt Leipzig – Colourful and creative Leipzig

    Die Kreativstadt gehört zu den zentralen Marketing-Motiven der LTM: „Leipzigs dynamische Kunst- und Kreativszene hat sich mittlerweile international einen Namen gemacht. Mittelpunkt der Entwicklung ist der Westen der Stadt mit seinen zahlreichen Industriebauten, die nach anfänglichem Leerstand in den 1990er Jahren nach und nach die Heimat Leipzigs kreativer Köpfe wurden.

    So findet man beispielsweise auf dem Gelände der ehemals größten Baumwollspinnerei Kontinentaleuropas heute zahlreiche Ateliers und renommierte Galerien wie Eigen + Art, die mit Neo Rauch einen der bekanntesten Künstler der Neuen Leipziger Schule vertreten.“

    Das Musikstadt-Video spannt den Bogen von Leipzigs klassischen Institutionen wie dem Gewandhaus zu Leipzig und dem Leipziger Ballett hin zur unabhängigen Livemusik-Szene außerhalb des Stadtzentrums. Dazwischen entdeckt der Zuschauer Bach-Museum und Mendelssohn-Haus.

    Experience Leipzig in 3D Audio – Sounds of Germany

    Zur Musikstadt Leipzig fasst die LTM ihre Sicht auf die Vermarktung so zusammen: „Kaum eine andere deutsche Stadt blickt auf eine so große und lebendige Musiktradition wie Leipzig. Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Richard Wagner, Robert und Clara Schumann, Gustav Mahler und viele mehr hinterließen einen musikalischen Schatz, der bis heute allgegenwärtig ist.

    Das Gewandhausorchester und die Oper Leipzig genießen weltweites Renommee und internationale Festivals wie das Bachfest oder die Wagner-Festtage locken jährlich Musikliebhaber aus aller Welt nach Leipzig. Erleben kann man die einstigen Wirkungsstätten der Komponisten auf der Leipziger Notenspur: Fünf Kilometer voll Musikgeschichte!“

    Die technische Produktion beider Filme übernahm das Münchner Unternehmen VR Tonung, das sich auf die Umsetzung von 3D-Audio-Inhalten spezialisiert hat. Der Musikstadt-Film wurde im Rahmen der Kampagne „Sounds of Germany“ anlässlich des 250. Geburtstags von Beethoven gedreht. Was dann auch „Für Elise“ erklärt und den kurzen Ansatz zur 9. Sinfonie.

    Initiator war die Deutsche Zentrale für Tourismus e. V. in London, die mithilfe der Filme die Vielfalt Deutschlands über den Sound darstellen möchte. Die Kampagne wird aktuell auf dem Online-Portal Secret Escapes ausgespielt.

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten unter anderem alle Artikel der LEIPZIGER ZEITUNG aus den letzten Jahren zusätzlich auf L-IZ.de über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall zu entdecken.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

     

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ