19.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

VorLeseLust in der Umweltbibliothek Leipzig mit Geschichten von Pfannkuchen und Tomaten

Mehr zum Thema

Mehr

    Einmal im Monat öffnet die Umweltbibliothek Leipzig an einem Sonntag ihre Tore und lädt gemeinsam mit dem LeseLust e.V. zum Vorlesenachmittag. Am Sonntag, den 3. April, liest die Lesepatin Gudrun Schmidt spannende und lustige Frühlingsgeschichten für Kinder von 4 bis 7 Jahren. Unter anderem dabei: „Nein, Tomaten ess ich nicht“ und „Der dicke, fette Pfannkuchen“. Los geht es um 16 Uhr, die Türen öffnen ab 15:30 Uhr.

    Die Leseveranstaltung verspricht nicht nur einen unterhaltsamen Familiennachmittag, sondern regt Kinder auch zum Selberlesen und Erzählen an. Während die Kleinen den Geschichten lauschen, können die Erwachsenen derweil im Bestand der Bibliothek stöbern.

    Die Umweltbibliothek Leipzig befindet sich im Haus der Demokratie Leipzig in der Bernhard-Göring-Straße 152. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

    www.umweltbibliothek-leipzig.de

    Übrigens: Ab Mai gibt es die Lesungen dann wieder im Stadtgarten Connewitz, bei frischer Luft und schönem Wetter.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ