1.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Lesung und Radtour zur „Fairen Woche“ in Markkleeberg

Von Stadtverwaltung Markkleeberg

Mehr zum Thema

Mehr

    Vom 16. bis 30. September 2016 findet deutschlandweit die sogenannte „Faire Woche“ statt. Auch Markkleeberg ist als Fairtrade-Stadt dabei. Das teilt die Steuerungsgruppe Fairtrade mit. Die erste Veranstaltung findet im Vorfeld am Sonnabend, dem 3. September 2016, statt. Los geht es um 14:00 Uhr. Ziel einer kleinen Radtour wird dabei das Hoffest des ökologisch produzierenden Linke-Hofes in Baalsdorf sein. Startpunkt ist an der Kirche St. Peter & Paul.

    Mit einer Lesung zum Thema „Fairer Tourismus“ lädt die Steuerungsgruppe zur zweiten Veranstaltung am Dienstag, dem 13. September 2016, in das Café „Brot & Kees“ in den Kees`schen Park ein. Von 17:30 Uhr an wird dort der Autor Frank Herrmann zur Thematik des Massentourismus und wie demgegenüber „anders reisen“ funktioniert lesen. In seinem neuen Buch „FAIRreisen. Das Handbuch für alle, die umweltbewusst unterwegs sein wollen“ versucht Herrmann den Fragen, wie viel Tourismus die Erde noch verträgt und wie wir Menschen einen umweltverträglichen Tourismus leben können, auf den Grund zu gehen.

    Im Anschluss an die Lesung gibt es die Möglichkeit, mit dem Autor in einer Diskussionsrunde ins Gespräch zu kommen. Ende der Veranstaltung wird gegen 19:30 Uhr sein. Der Eintritt ist frei.

    Seit mittlerweile 15 Jahren findet in Deutschland die größte Aktionswoche zum Fairen Handel statt. Die „Faire Woche“ informiert bei ihren jährlich 2.000 bis 2.500 Veranstaltungen über den Fairen Handel in Deutschland und weltweit.

    Die Stadt Markkleeberg ist seit 2015 Fairtrade-Stadt.

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ