18.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Start in den Grünauer Kultursommer

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Kulturbürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke eröffnet am kommenden Sonnabend, dem 10. Juni, 17 Uhr, den Grünauer Kultursommer 2017. Anschließend ist die Premiere des Stücks „Ein Zipfel vom Glück“ zu sehen. Das generationsübergreifende Theaterprojekt des Theatriums erzählt eine Geschichte über die Suche nach dem Glück, gespielt von 14 Kindern und Jugendlichen und zwei Erwachsenen. Restkarten sind unter Telefon 0341 9413640 erhältlich. Bis zum 17. September können dann die Besucher beim Grünauer Kultursommer bei mehr als 80 Veranstaltungen für Groß und Klein den Stadtteil und seine vielfältigen sozialen und kulturellen Einrichtungen erleben.

    Der Grünauer Kultursommer ist ein Gemeinschaftsprojekt des Kulturamtes der Stadt Leipzig mit dem Verein Großstadtkinder e. V., unterstützt durch das Quatiersmanagement Grünau. Besondere Unterstützung erfährt der Grünauer Kultursommer bei der Organisation und Durchführung der zahlreichen Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Sommerkinovorstellungen, Theateraufführen, Familienfeste oder Workshops durch das ehrenamtliche Engagement der Grünauer Vereine und Einrichtungen sowie seiner Bürgerinnen und Bürger.

    Das Programm ist erhältlich im Komm-Haus, im Stadtteilladen Stuttgarter Allee, im Theatrium sowie vielen Veranstaltungsorten in Grünau und stadtweit. Weitere Informationen gibt es auch unter www.leipzig.de/gruenauer-kultursommer und www.grünauer-kultur.de sowie auf Facebook.

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige