6.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

LWB: Vorsichtsmaßnahmen gegen Verbreitung des Coronavirus – Unterstützung für Mieter in Not

Mehr zum Thema

Mehr

    Die LWB hat mit einer Reihe von Vorsichtsmaßnahmen auf die anhaltende Ausbreitung des Coronavirus reagiert. Zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter wurden der LWB Unternehmenssitz, die Servicekioske und die Zentrale Vermietung für den Publikumsverkehr geschlossen. Kunden und Interessenten erreichen die LWB telefonisch, per LWB App sowie per E-Mail über die bekannten Kontakte. Für Notfälle und Havarien ist das LWB Serviceteam weiterhin rund um die Uhr erreichbar und im Einsatz. Voraussetzung ist, dass es dort keinen internen Notfall gibt.

    Für Mieter, die nachweislich aufgrund der aktuellen Entwicklung in finanzielle Not und Mietzah­lungsprobleme geraten, wird Unterstützung von staatlichen Stellen erwartet. Darüber hinaus wird die LWB individuelle Lösungen finden. Die eingeleiteten Maßnahmen zur Eindämmung der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus dürfen nicht zum Verlust der Wohnung führen.

    Betroffene wenden sich bei Mietzahlungsschwierigkeiten unbedingt schriftlich per E-Mail oder postalisch an ihren LWB Mieterbetreuer. Unter Angabe des vollständigen Namens und der Adresse kann ebenso die zentrale E-Mail-Adresse kontakt@lwb.de genutzt werden. Zugleich sollten Mieter auch die Beantragung staatlicher Hilfen, wie zum Beispiel das Wohngeld, rechtzeitig in Betracht ziehen.

    In den LWB Wohnanlagen organisiert sich unterdessen seit Tagen Nachbarschaftshilfe. Mieterbe­treuer berichten von vielfältigen Aktionen und Unterstützungsangeboten für ältere Mitbewohner oder Nachbarn, die aufgrund ihres geschwächten Immunsystems besonders gefährdet sind.

    Stichwort Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB): Die LWB ist ein kommunales Unternehmen, das mit rund 35.300 Wohneinheiten einen Marktanteil von reichlich zehn Prozent in Leipzig hat. Alleinige Gesellschafterin der LWB ist die Stadt Leipzig. Neben der Bewirtschaftung und Verwaltung des Bestandes liegen weitere Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit auf der Sanierung und dem Neubau von Wohnungen sowie der Schaffung sozialer Infrastruktur.

    Als strategischer Partner der Stadt setzt die LWB städtebauliche und wohnungspolitische Entwicklungsziele um. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen Verantwortung in den Wohnquartieren und investiert in den sozialen Zusammenhalt.

    Amtliche Verfügung wegen Coronavirus: Was ist ab Donnerstag in Sachsen untersagt, was bleibt geöffnet?

    Stadt verschärft Regelung des Freistaats: Frisöre bleiben geschlossen, private Veranstaltungen nur noch bis 20 Personen

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ