Für sehr lange Zeit wird Leipzig die vorübergehende Heimat für viele aus der Ukraine geflohene Menschen sein müssen. Die beste Gelegenheit, die Stadt kennenzulernen, sind natürlich professionelle Stadtführungen. Solche bieten die Leipziger Stadtführer/-innen ab Mittwoch, 6. April, kostenlos für ukrainische Gäste an.

In Kooperation mit der Leipzig Erleben GmbH lädt die Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH ab Mittwoch, 6. April, ukrainische Gäste, die aufgrund des Krieges aus ihrer Heimat fliehen mussten, zu kostenlosen Stadtführungen ein.

Die Touren starten jeweils um 10:30 Uhr an der Tourist Information Leipzig in der Katharinenstraße 8, dauern 90 Minuten, sind barrierefrei und werden in russischer Sprache durchgeführt. Während des Rundgangs gibt der Gästeführer einen guten Überblick über die Attraktionen der Stadt und deren Geschichte. Aber die Stadtführungen sollen auch einen zusätzlichen Mehrwert bieten.

Zusätzlich informiert er nämlich über Einkaufsmöglichkeiten, Apotheken, Restaurants und gibt den Teilnehmern wertvolle Tipps, um sich in Leipzig zurechtzufinden. Die Route des Rundgangs führt entlang an Altem Rathaus, Thomaskirche, Alter Börse, Mädler Passage, Auerbachs Keller, Nikolaikirche und Augustusplatz mit Gewandhaus, Oper und Universität.

Die Anzahl der Teilnehmer pro Rundgang ist auf 20 Personen begrenzt.

Volker Bremer, Geschäftsführer der LTM GmbH, sagte zu diesem Angebot: „Mit unserem Angebot möchten wir dazu beitragen, dass sich unsere ukrainischen Gäste willkommen fühlen und nach den schlimmen Erlebnissen in den letzten Wochen mit Optimismus in die Zukunft blicken. Die Messe- und Kulturstadt Leipzig war immer weltoffen und gastfreundlich – und das möchten wir auch mit unserem Angebot aufzeigen.“

Der 6. April wird der Auftakt für eine ganze Reihe solcher Führungen sein.

Auch zu folgenden Terminen werden kostenlose Führungen für ukrainische Gäste angeboten: 10., 13., 24. und 27. April sowie 1., 4., 8., 11. und 15. Mai.

Die Touren können online unter diesem Link gebucht werden.

Durchgeführt werden die Stadtführungen im Auftrag der LTM GmbH durch die Leipzig Erleben GmbH, die ihren Sitz in der Tourist Information Leipzig hat.

Hinweis der Redaktion in eigener Sache

Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten alle Artikel der letzten Jahre auf L-IZ.de zu entdecken. Über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall.

Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

Vielen Dank dafür. 

- Anzeige -

Empfohlen auf LZ

So können Sie die Berichterstattung der Leipziger Zeitung unterstützen:

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar