Artikel zum Schlagwort Forstwirtschaft

Freistaat unterstützt Forstwirtschaft

Foto: Pawel Sosnowski

Angesichts der aktuellen Waldschäden durch Spätfröste, Dürre und Borkenkäferbefall unterstützt der Freistaat Sachsen Privatwaldbesitzerinnen und -besitzer in den besonders stark betroffenen Regionen mit weiterführenden Angeboten des Staatsbetriebs Sachsenforst. Für eine eigentumsübergreifende Sanierung in Gebieten der Borkenkäferbekämpfung wurden zusätzliche Verträge mit Forstunternehmen geschlossen. Hier bietet Sachsenforst im betroffenen Privatwald an, die Aufarbeitung von Schadholz gegen Kostenerstattung für den Unternehmereinsatz zu organisieren. Weiterlesen

50 Millionen neue Bäume in zehn Jahren

Mit Sachsens altem Forstminister geht die Plantagenwirtschaft im sächsischen Wald munter weiter

Foto: NuKLA e.V.

Für alle LeserFreudig hüpfte er auf, als die bundesdeutsche Forstministerin Julia Klöckner (CDU) ankündigte, richtig viel Geld für das Pflanzen neuer Baumplantagen geben zu wollen: Thomas Schmidt (CDU), derzeit Sachsens Forstminister auf Abruf. Kaum ein Minister in der alten Riege macht deutlicher, wie sehr altes Machbarkeitsdenken zu katastrophalen Folgen führt. Auch im sächsischen Wald. Und er denkt gar nicht daran, mit der alten Plantagenwirtschaft aufzuhören. Weiterlesen

Führungsspitze von Sachsenforst neu aufgestellt

Nach dem Wechsel des Geschäftsführers zu Jahresbeginn erfolgten im Sachsenforst Mitte des Jahres weitere richtungweisende Personalentscheidungen in der Führungsspitze. Anlass für die Veränderungen ist die Verabschiedung des stellvertretenden Geschäftsführers und Leiter des Forstbetriebes, Reiner Lehmann, in den wohlverdienten Ruhestand. Weiterlesen