Tag: 4. September 2019

Diesmal bleiben die Plätze im Situngssaal leer. Foto: L-IZ.de
Politik·Leipzig

Der Stadtrat tagt: Die erste September-Sitzung im Livestream & Mitschnitt im Anschluss

Zum voraussichtlich letzten Mal kommt am Mittwoch, den 4. September, der alte Stadtrat im Neuen Rathaus zusammen. Nachdem die Landesdirektion zu Beginn der Woche die Kommunalwahl vom 26. Mai für gültig erklärt hat, soll sich in zwei Wochen der neue Stadtrat konstituieren. Für zahlreiche Stadträte und Stadträtinnen ist es somit die letzte Sitzung. Die L-IZ bietet einen Livestream an und berichtet über ausgewählte Themen.

Unterschiedliche Lebenserwartung nach Einkommensstufen. Grafik: Leopoldina
Bildung·Forschung

Der „lange Arm“ benachteiligter Lebensbedingungen

Härtere Arbeit, geringere Anerkennung, schlechtere Ernährung, weniger Geld für Fitness und Erholung ... Es gibt viele Gründe, warum ärmere Menschen früher sterben als reiche. Es gibt noch ein paar Faktoren mehr, wie ein jetzt veröffentlichtes Papier der Leopoldina zeigt. Aber es hat fast immer mit Geld und Einkommen zu tun, denn das entscheidet auch über Bildungswege und ungesunde Lebensweisen.

Die umkämpfte Grünfläche an der Eigenheimstraße. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Stadt Leipzig lässt die Unterschutzstellung der Grünanlage in der Eigenheimstraße einfach schweben

2017 sollte alles ganz schnell gehen: Elf neue Kindertagesstätten wollte die Stadt aus dem Boden stampfen, um das Problem mit den fehlenden Kita-Plätzen endlich in den Griff zu bekommen. Und weil man da in Dölitz an der Eigenheimstraße noch eine freie Grünfläche hatte, sollte auch dort eine Kindertagesstätte für 165 Kinder gebaut werden. Die Anwohner gingen an die Decke, denn die Grünfläche gehört zur historischen Siedlung. Was man in Dresden auch so sieht. Nur Leipzigs Verwaltung spielt auf Zeit.

Bäume in Reih und Glied ... Foto: NuKLA e.V.
Politik·Sachsen

Mit Sachsens altem Forstminister geht die Plantagenwirtschaft im sächsischen Wald munter weiter

Freudig hüpfte er auf, als die bundesdeutsche Forstministerin Julia Klöckner (CDU) ankündigte, richtig viel Geld für das Pflanzen neuer Baumplantagen geben zu wollen: Thomas Schmidt (CDU), derzeit Sachsens Forstminister auf Abruf. Kaum ein Minister in der alten Riege macht deutlicher, wie sehr altes Machbarkeitsdenken zu katastrophalen Folgen führt. Auch im sächsischen Wald. Und er denkt gar nicht daran, mit der alten Plantagenwirtschaft aufzuhören.

Protestbanner am Gaudlitzberg. Foto: Gerald Krug
Politik·Region

Nun liegt es an Landrat Henry Graichen, eine Lösung für das Naturkleinod am Holzberg zu finden

Auch in diesem Jahr lockte vom 30. August bis 1. September das Bergfilmfestival im Steinbruch Gaudlitzberg bei Wurzen wieder eine große Fangemeinde in die Hohburger Berge. Wie schon in den vergangenen Jahren bot der Gaudlitzberg eine Traumkulisse für diesen emotionalen Filmwettbewerb. Eine Gelegenheit, auch ein anderes Naturkleinod in der Nähe zu würdigen: das Natur- und Klettergebiet Holzberg.

Poesiealbum neu „Der feine Gesang. Karl Krolow zu Ehren“. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Der feine Gesang: Eine Würdigung für den 1999 verstorbenen Dichter Karl Krolow

Am 27. August würdigte die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V. ihren einstigen Schirmherren, den Dichter Karl Krolow, mit einer Gedenkveranstaltung. Krolow war 1992 dabei, als die Gesellschaft gegründet wurde. 1999 starb er. Er gilt als einer der wichtigsten deutschen Dichter des 20. Jahrhundert. Und die Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V. würdigt den Dichter auch mit einer eigenen Publikation: „Der feine Gesang“.

Melder vom 4.9.2019

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Staatsministerin Dr. Eva-Maria Stange (SPD). Foto: Götz Schleser
Wortmelder

Eröffnung der 23. Silbermann-Tage in Freiberg

Musik & Macht ist das Motto der diesjährigen 23. Silbermann-Tage, die heute in Freiberg mit dem Konzert „Musik für Könige – von Versailles nach Dresden“ und dem Anspruch beginnen, ein Spiegelbild von Verbindungen und Beeinflussungen zwischen Kunst und den Mächtigen zu bieten.

Blick von der Leitwarte der Mechanisch-Biologischen Abfallbehandlungsanlage in die Annahmehalle. Foto: ZAW
Wortmelder

Kreislaufwirtschaft hautnah: Tag der offenen Tür am Entsorgungsstandort Cröbern

Eine hocheffiziente Abfallbehandlungsanlage, moderne Umweltschutztechnik und Logistik sowie zukunftsweisende Projekte: Der Entsorgungsstandort Cröbern im Süden von Leipzig ist bedeutend mehr als eine bloße Deponie. Zu unserem Tag der offenen Tür am 7. September 2019 zwischen 10 – 17 Uhr können Sie sich hautnah davon überzeugen, denn der Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen (ZAW), die Westsächsische Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft (WEV) und die KELL Kommunalentsorgung Landkreis Leipzig laden Sie herzlich dazu ein.

Oliver Schenk, Chef der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten. Foto: Pawel Sosnowski
Wortmelder

Regierungs- und Verwaltungshandeln offener gestalten – Sachsen ist dabei

Der Freistaat Sachsen beteiligt sich am Nationalen Aktionsplan 2019 - 2021 der Open Government Partnership (OGP) Initiative, die heute vom Bundeskabinett beschlossen wurde. Der Freistaates bringt sein Beteiligungsportal als zentrales Instrument der Bürgerbeteiligung ein und wird dieses inhaltlich und technisch weiterentwickeln. Damit kann dieses neue Instrument der Bürgerbeteiligung in Zukunft auch unkompliziert von anderen Ländern – wie bereits in Nordrhein-Westfalen – genutzt werden.

Foto: LZ
Polizeimelder

Polizeibericht, 4. September: Smartphone geraubt, Achtung vor Spendensammlern, Falsche Polizeibeamte

Telefonierend lief ein 34-Jähriger die Lutherstraße entlang, als ihm ein Unbekannter mit der Hand gegen den Hinterkopf schlug und versuchte, dessen Rucksack zu entwenden. Letztendlich riss er ihm das Smartphone aus der Hand und rannte davon – Zeugen gesucht +++ In der Richard-Lehmann-Straße stieß die Polizei auf einen 70-Jährigen, der vortäuschte, Spenden im Namen eines Fördervereins zur Tierheimhilfe zu sammeln +++ Am Schönauer Ring gaben sich zwei Männer als Polizeibeamte aus und bestahlen eine 92-Jährige in ihrer Wohnung.

Lukas Binder. Foto: Rainer Justen
Sportmelder

Handball: Keine Verschnaufpause! Tabellenführer rollt Richtung Ludwigshafen

Es geht Schlag auf Schlag in der LIQUI MOLY HBL. Keine 16 Stunden nach dem 31:28-Heimsieg gegen den TVB Stuttgart machten sich die Männer des SC DHfK Leipzig schon wieder auf zum nächsten Ligaspiel. Als aktueller Tabellenführer in der stärksten Liga der Welt stiegen die Spieler von Cheftrainer André Haber am Mittwochmittag nach einem Regenerationstraining in den Mannschaftsbus, um die lange Auswärtsfahrt nach Ludwigshafen anzutreten. In der Friedrich-Ebert-Halle treffen die Grün-Weißen am Donnerstag um 19 Uhr auf „Die Eulen“ Ludwigshafen.

Montage. L-IZ.de
Verkehrsmelder

Neubau Eisenbahnüberführung und Rückbau Bahnübergang Equipagenweg in Markkleeberg

Die Deutsche Bahn baut eine neue Eisenbahnüberführung und baut den Bahnübergang Equipagenweg in Markkleeberg zurück. Dafür wird vom 26. August bis 29. September 2019 der neue Überbau erstellt und Gleise sowie Weichen eingebaut. In dieser Zeit ist der Streckenabschnitt für den Zugverkehr gesperrt. Die Bauarbeiten gehen zügig voran. Die Hilfsbrücke ist bereits verschwunden und am kommenden Wochenende wird voraussichtlich der neue Überbau betoniert.

Thomas Fabian, Sozialbürgermeister Leipzigs. Foto: L-IZ.de
Wortmelder

Zweite „Leipzig-Kita“ in der Virchowstraße eröffnet

Seit dem 1. August hat sich die Gohliser Virchowstraße deutlich „verjüngt“. Die zweite der so genannten „Leipzig-Kitas“ ist in Betrieb genommen worden und bietet Platz für 100 Kindergarten- und 40 Krippenkinder. Gemeinsam mit dem SOS Kinderdorf e. V. als Träger hat Sozialbürgermeister Thomas Fabian die Einrichtung heute nach nur elfmonatiger Bauzeit offiziell übergeben. 3,2 Millionen Euro hat der Bau gekostet.

Martin Dulig, Landesvorsitzender der SPD Sachsen. Foto: Götz Schleser
Wortmelder

Landesmesseprogramm 2020 – Unterstützung für KMU

Mit Blick auf das gerade erschienene Landesmesseprogramm 2020 erklärt der sächsische Wirtschaftsminister Martin Dulig: „Internationalisierung und Weltoffenheit sind unverzichtbar für den unternehmerischen Erfolg.“ Das gilt besonders für die sächsische Wirtschaft, die etwa ein Drittel ihrer Wirtschaftsleistung durch Exportgeschäfte erzielt. Im ersten Halbjahr 2019 gingen sächsische Waren im Wert von rd. 20 Milliarden Euro in die Welt. Gleichzeitig wurden Erzeugnisse im Wert von über 13 Milliarden Euro importiert.

Der sächsische Justizminister Sebastian Gemkow (CDU), hier 2017 als Zeuge am Amtsgericht. © Lucas Böhme
Wortmelder

Justiz vereidigt doppelt so viele Beamte wie in den vergangenen Jahren

Zum 1. September 2019 haben insgesamt 117 neue Beamtenanwärter ihren Dienst in der sächsischen Justiz begonnen, welche in den kommenden zwei bzw. drei Jahren die Ausbildung zum Justizsekretär oder das Fachhochschulstudium der Rechtspflege absolvieren. Damit leisteten dieses Jahr doppelt so viele Anwärter ihren Diensteid wie in den vergangenen Jahren.

Christian Piwarz, Staatsminister für Kultus. Foto: Pawel Sosnowski
Wortmelder

Startschuss für Europäisches Bildungsprogramm Erasmus+

In der Sächsischen Aufbaubank Dresden erfolgte heute (4. September) der Startschuss für zwei große Pilot-Projekte des Erasmus+-Bildungsprogramms. „Plus 4 - Das große Plus für Sachsens Schulsystem“ ist ein Weiterbildungsprojekt für Lehrkräfte und Schulleiter in den allgemeinbildenden Schularten. Das zweite Erasmus+ -Projekt trägt den Titel „Berufliche Bildung im europäischen Kontext“.

Foto: Rainer Justen
Sportmelder

SC DHfK erarbeitete sich besten Saisonstart

Die Männer des SC DHfK Leipzig hatten mit den Füchsen Berlin und GWD Minden zwei Gegner geschlagen, die schon in der vergangenen Saison zuhause beziehungsweise auswärts bezwungen worden waren. Doch die körperkulturellen Handballer wollen sich gegenüber der letzten Spielzeit steigern, mehr Punkte und einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Aus dieser Sicht musste gegen den TVB Stuttgart gewonnen werden. Denn die Grün-Weißen hatten das Heimspiel in der letzten Saison gegen die Bittenfelder mit 26:27 Toren verloren...

Blick zum Neuen Rathaus. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Engagementmesse: Anmeldefrist für Aussteller rückt näher

Für die Aussteller der ersten Leipziger Engagementmesse am 16. November im Neuen Rathaus rückt die Anmeldefrist näher. Gesucht werden gemeinwohlorientierte Vereine, Initiativen und Organisationen, die vor Ort an den Ständen oder über Mitmachaktionen zu ihrer Arbeit informieren und so neue Engagierte gewinnen. Die Anmeldung ist bis 30. September auf www.leipzig.de/engagementmesse via Online-Formular möglich. Für einen Messestand werden keine Gebühren erhoben.

Wortmelder

Kindergartenführungen – jeden ersten Donnerstag im Monat

Der Leipzig International Kindergarten – die Kindertagesstätte der Leipzig International School – feierte am vergangenen Wochenende mit einem großen Fest seinen 5. Geburtstag. Die Einrichtung in der Karl-Heine-Straße in Plagwitz bietet ein Ganztagesprogramm für Kinder von 1 bis 6 Jahren an. 49 Wochen des Jahres ist die Kita von 07:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Rhododendron-Blüte auf dem Südfriedhof Leipzig. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Wegen Trockenheit: Maßnahmen auf Friedhöfen notwendig

Auf den Städtischen Friedhöfen Leipzig hat die anhaltende Trockenheit sichtbare Spuren an Bäumen und Gehölzen hinterlassen. Bäume und Rhododendren, die ausreichende Vitalität aufweisen, erhalten deshalb beginnend ab Montag, 16. September, einen fachgerechten Rückschnitt mit dem Ziel, den Austrieb im Frühjahr des Folgejahres zu erreichen. Abgestorbene Bäume müssen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit insbesondere in sowie entlang der stark genutzten Abteilungen, Straßen und Hauptwege gefällt werden.

Fahne mit der Aufschrift ver.di
Wortmelder

Tarifkonflikt Kreismusikschule Dreiländereck: Ver.di schlägt Schlichtung für Haustarifverhandlungen vor

Die 5. Tarifverhandlung für einen Haustarifvertrag am 17.06.2019 wurde ohne Ergebnis und ohne neuen Termin abgebrochen. Die Geschäftsführung der Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft mbH (KuWeit) und die durch ver.di vertretenen Musikschullehrer konnten sich nicht auf einen Kompromiss einigen, weil ver.di ein Tarifniveau von 80 % des TVöD nicht akzeptieren konnte. Den Kompromissvorschlag von ver.di, sich auf 92 % zu einigen wurde von der Geschäftsführung abgelehnt.

Sven Morlok (Freibeuter). Foto: L-IZ.de
Wortmelder

“Nachsitzen für Stadträte beantragt: Ein attraktives ÖPNV-Angebot definiert sich nicht über den günstigen Preis”

Die Fraktion Freibeuter im Leipziger Stadtrat beantragt die Unterbrechung der Ratsversammlung am Mittwoch, den 04. September 2019, zwischen 18 und 20 Uhr. Der Grund ist die Relevanz des Vortrags im Rahmen der Leipzig International Summer School "The best offer is not the price - The success of public transport in Vienna" durch Friedemann Brockmeyer für die Leipziger Stadträte, die sich jüngst mit der von Linken, Sozialdemokraten und Grünen geforderten Einführung eines 365-Euro-Tickets im öffentlichen Personennahverkehr in Leipzig auseinandergesetzt haben.

Scroll Up